Unternehmen News
Staatsbesuch in Schweden – Ankunft auf dem Flughafen in Stockholm und Empfang durch Mitglieder der schwedischen Königsfamilie - Photo: © Guido Bergmann
08.09.2021

Besuch bei Eisenerzproduzent LKAB

Gunnar Groebler begleitet Bundespräsident Steinmeier auf seinem Staatsbesuch in Schweden

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist vom 7. bis 9. September 2021 zu einem Staatsbesuch in das Königreich Schweden. Gunnar Groebler, Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG, ist Teil der Delegation.

Bei den zahlreichen Terminen stehen Zukunftstechnologien im Vordergrund, zum Beispiel Gespräche mit Wirtschafts- und Wissenschaftsvertretern zu den Themen Wasserstoffeinsatz in der Stahlherstellung und Batterietechnologie.

Ein weiterer Schwerpunkt des Programms ist der Besuch der Stadt Kiruna in Nordschweden. Dort steht unter anderem das Eisenerzbergwerk LKAB mit den Themen Strukturwandel und neue Technologien im Mittelpunkt. LKAB ist ein langjähriger Lieferant von hochwertigen Eisenerzen der Salzgitter AG.

Gunnar Groebler erklärt hierzu: „Es ist mir eine Ehre, den Bundespräsidenten begleiten zu dürfen. Die schwedische Wirtschaft beschäftigt sich intensiv mit Fragen der Dekarbonisierung industrieller Prozesse. Mit unserem Projekt SALCOS - SAlzgitter Low CO2-Steelmaking sind wir in Deutschland ein Vorreiter in diesem Themenfeld. Deshalb ist dieser Austausch für mich so wichtig.

Mit der schrittweisen Umstellung auf eine wasserstoffbasierte Stahlproduktion können wir unsere CO2-Emissionen um bis zu 95 % vermindern. Wir setzen alles daran unsere Ambition umzusetzen, bis Ende 2025 am Standort Salzgitter den ersten grünen Stahl auf Wasserstoffbasis zu produzieren.

Mit dem Bau von Windkraftanlagen, Wasserstoffelektrolyseuren und einer Direktreduktionsanlage bilden wir die gesamte Prozesskette in einem industriellen Demonstrationsmaßstab ab und gewinnen wertvolle Erkenntnisse für die großtechnische Umsetzung.“

(Quelle: Salzgitter AG)

Schlagworte

AnlagenCO2CO2-EmissionenDekarbonisierungDeutschlandDirektreduktionEisenerzeElektrolyseElektrolyseurEmissionenEUIndustrieLKABProduktionSalzgitterSalzgitter AGSchwedenStahlStahlherstellungStahlproduktionWasserstoffWasserstoffbasiertWirtschaftZukunftstechnologie

Verwandte Artikel

23.10.2021

Rohstahlproduktion in Deutschland - September 2021

Die Rohstahlproduktion in Deutschland lag im September 2021 bei rund 3,3 Millionen Tonnen und damit rund 11 Prozent über dem Vorjahreswert.

Deutschland Energie EU Lieferketten Produktion Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion WV WV Stahl
Mehr erfahren
Installation Photovolarikanlage
22.10.2021

thyssenkrupp Materials Services: Ab 2030 klimaneutral

thyssenkrupp Materials Services bekräftigt die eigenen Nachhaltigkeitsambitionen und erhöht seine selbstgesteckten Vorgaben für den Klimaschutz deutlich: Das Unternehmen...

Automobil CO2 CO2-Emissionen Deutschland Digitalisierung Emissionen Energie Essen EU Gesellschaft Handel Industrie ING Investition Klima Klimaschutz Krefeld LED Lieferketten Lieferung Logistik Nachhaltigkeit Optimierung Produktion Recycling Service Stahl Stahlwerk Strategie Thyssenkrupp Materials Services Transport Unternehmen Werkstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
22.10.2021

Marienhütte Graz führt KI-Lösung in der Stahlproduktion ein

Das Stahl und Walzwerk Marienhütte Graz hat die Software “SST Temperature AI” erfolgreich in Betrieb genommen und live in den Produktionsablauf online integriert.

CO2 CO2-Emissionen Einsparung Emissionen Energie Entwicklung Ergebnis EU Inbetriebnahme ING Optimierung Produktion Smart Steel Technologies GmbH Software Stahl Stahlproduktion Temperatur USA Walzwerk Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
22.10.2021

Das weltweit höchste Riesenrad besteht aus Stahl von Dillinger

Am 21. Oktober 2021wurde in Dubai das größte Aussichtsrad der Welt, das „Ain Dubai“, eröffnet.

AG der Dillinger Hüttenwerke Airbus Aussichtsrad Bauwerk Dillinger EU ING Klima Stahl
Mehr erfahren
21.10.2021

Energiepreisanstieg bedeutet für viele Betriebe der Stahl- und Metallverarbeitung das Aus

Der rasante Anstieg der Preise für Industriestrom und Erdgas bedeutet für viele mittel-ständische Industriebetriebe der Stahl- und Metallverarbeitung, dass sie nicht mehr...

Aluminium Automobil Bund Deutschland Energiewende Entwicklung Erdgas Essen EU Gesellschaft Handel Industrie ING Innovation Klima Metallverarbeitung Offshore Politik Schmieden Stahl Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM WSM Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. Zahlen Zulieferindustrie
Mehr erfahren