Unternehmen Wirtschaft News
ResponsibleSteel hat weltweit erstmals Stahlunternehmen zertifiziert - Foto: ResponsibleSteel
22.07.2021

Europäische Werke von ArcelorMittal erhalten ResponsibleSteel-Zertifikate

ArcelorMittal hat die ResponsibleSteel™-Zertifizierung für die Stahlstandorte in Belgien, Deutschland und Luxemburg erhalten hat. Die Stahlwerke des Unternehmens an den Standorten ArcelorMittal Belgien (Geel, Genk, Gent und Lüttich), Luxemburg (Belval, Differdange und Rodange) und Deutschland (Bremen und Eisenhüttenstadt) sind die ersten Stahlwerke weltweit, die von unabhängiger Seite geprüft wurden und die Standards von ResponsibleSteel, der ersten globalen Multi-Stakeholder-Norm und Zertifizierungsinitiative der Branche, erfüllen. 

Mit dem ResponsibleSteel-Auditverfahren kann jeder Standort nachweisen, dass seine Produktionsprozesse streng definierte Standards für eine breite Palette von sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Kriterien erfüllen, darunter: 

  • Klimawandel und Treibhausgasemissionen
  • Gewässerschutz und Artenvielfalt
  • Menschenrechte und Arbeitnehmerrechte
  • Beziehungen zur Allgemeinheit und geschäftliche Integrität

Der Standard basiert auf 12 Prinzipien mit einer Vielzahl von Kriterien und zugrunde liegenden Anforderungen. Um mit der ResponsibleSteel-Zertifizierung ausgezeichnet zu werden, muss sich jeder Standort einer detaillierten Prüfung durch Dritte unterziehen, wobei ein unabhängiger Zertifizierungsausschuss die endgültige Entscheidung über die Zertifizierung trifft. ArcelorMittal arbeitete mit dem internationalen Auditor AFNOR und seiner deutschen Tochtergesellschaft GUTcert zusammen, beides spezialisierte Unternehmen, die Zertifizierungs- und Bewertungsdienstleistungen anbieten.

Geert Van Poelvoorde, CEO von ArcelorMittal Europe, sagte: "Verantwortungsvolle Produktionsverfahren und hohe ethische und geschäftliche Standards sind für unsere Kunden und Verbraucher immer wichtiger geworden. Die ResponsibleSteel-Zertifizierung gibt unseren Kunden die Gewissheit, dass wir die Erwartungen an die Festlegung von CO2-Reduktionszielen ebenso erfüllen wie die Erwartungen an Umwelt- und Sozialstandards in jeder Phase der Produktion. In den Zertifizierungsprozess waren viele Teams bei ArcelorMittal involviert, und ich möchte ihnen zu ihrer harten Arbeit gratulieren, denn sie sind die ersten Standorte, die die ResponsibleSteel-Zertifizierung erhalten haben - das ist eine große Leistung."  

Bei der Erläuterung, was das Unternehmen aus dem ResponsibleSteel-Zertifizierungsprozess herausgefunden hat, sagte Herr Van Poelvoorde:   "Der ResponsibleSteel-Prozess hat uns insbesondere dabei geholfen, unser gesellschaftliches Engagement gegenüber unseren Vertragspartnern zu verbessern, einschließlich unserer örtlichen Kommunen, unserer Mitarbeiter und der Auftragnehmer, die an unseren Standorten arbeiten. Während soziale Nachhaltigkeit schon immer ein wichtiges Thema für uns war, haben wir durch ResponsibleSteel gelernt, einen stärker auf Managementsystemen basierenden Ansatz für Bereiche wie Menschenrechte, Diversität und Arbeitnehmerrechte zu wählen. Unser Ziel ist es daher, soziale Themen nun mit der gleichen systematischen Gründlichkeit zu managen, mit der auch Themen wie Qualität, Umwelt und Sicherheit behandelt werden."

Er fügte hinzu: "Angesichts der beträchtlichen Investitionen, die wir bereits getätigt haben, um eine 30-prozentige Reduzierung der CO2-Emissionen bis 2030 und die Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, sowie unserer umfassenderen Umweltinvestitionen an allen unseren Standorten, bin ich zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen werden, die Zertifizierung an jedem unserer Flat Products-Standorte Anfang 2022 zu erreichen."

ArcelorMittal Long Products Europe strebt ebenfalls eine ResponsibleSteel-Zertifizierung an, und zwar im Jahr 2022 für mehrere seiner Standorte.

(Quellen: ResponsibleSteel, ArcelorMittal)

Schlagworte

ArcelorMittalCO2CO2-EmissionenDeutschlandEmissionenGesellschaftInvestitionKlimaNachhaltigkeitProduktionProduktionsprozessStahlStahlunternehmenUmweltUnternehmen

Verwandte Artikel

Die Laser Blanking Line 2.18 benötigt keine Schnittwerkzeuge und produziert Platinen aus dem laufenden Band
30.07.2021

Laser schneiden Platinen für den Smart Press Shop

Neben einer Servopressenlinie kommt in dem voll vernetzten Presswerk von Porsche und Schuler eine hochmoderne Schnittlinie zum Einsatz

Anlagen Coils Essen EU Handel ING Messwerte Presse Pressen Produktion Schneidanlagen Schuler AG Servopresse Transport
Mehr erfahren
Das massivumformspezifische PCF-Tool FRED ermöglicht die Abbildung des Product Carbon Footprints, der im Rahmen eines Bauteil-Produktionsprozesses entsteht
28.07.2021

Einzigartiges Tool zur Ermittlung des Product Carbon Footprints

Das massivumformspezifische PCF-Tool FRED ermöglicht die Abbildung des Product Carbon Footprints, der im Rahmen eines Bauteil-Produktionsprozesses entsteht.

CO2-Emissionen Industrieverband Massivumformung e. V. Klimaschutz Massivumformung PCF-Tool
Mehr erfahren
27.07.2021

Stahlindustrie legt ihren Weg zu Netto-Null fest

Einige der weltweit führenden Stahlhersteller haben in einem Bericht mit dem Titel "The Net-Zero Steel Pathway Methodology Project" eine Reihe klarer Empfehlungen für die...

Emissionen Klimaschutz Klimaziel Responsible Steel
Mehr erfahren
Die patentierte InterCoat®ChemGuard-Beschichung kommt mit weniger Zinkauflage aus und reduziert den CO2-Fußabdruck
23.07.2021

Chemcoaters lizenziert nachhaltiges Verzinkungsverfahren InterCoat ChemGuard

Chemcoaters LLC, ein Lohnbeschichtungsunternehmen in den USA, hat eine internationale Initiative angekündigt, um eine exklusive Dreijahreslizenz für einzelne Unternehmen...

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Ergebnis EU Industrie ING Investition Kostenreduzierung Patent Produktion Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Unternehmen USA
Mehr erfahren
Weltrohstahlproduktion bis Januar 2020 bis Juni 2021
23.07.2021

Weltrohstahlproduktion im Juni 2021

Die weltweite Rohstahlproduktion der 64 Länder, die dem Weltstahlverband (worldsteel) berichten, lag im Juni 2021 bei 167,9 Millionen Tonnen, was einem Anstieg von 11,6 P...

Brasilien China Deutschland EU Indien Japan Nordamerika Produktion Rohstahlproduktion Russland Stahl Stahlproduktion Weltstahlverband Worldsteel
Mehr erfahren