Unternehmen Wirtschaft News Technik
Das integrierte Hüttenwerk von Algoma Steel in Sault Ste. Marie; Ontario (Kanada) - Foto: Algoma Steel, Inc.
13.07.2021

Kanadische Regierung unterstützt den Kohleausstieg von Algoma Steel

Das Ziel von Algoma Steel Inc., der "grünste" Flachstahlproduzent Kanadas zu werden, hat mit der Zusage der kanadischen Regierung von bis zu CAD 420 Millionen (etwa 284 Millionen Euro) an finanzieller Unterstützung einen weiteren bedeutenden Meilenstein erreicht. 

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau war am 5. Juli zusammen mit dem Minister für Innovation, Wissenschaft und Industrie, François Phillippe Champagne, vor Ort, um die Ankündigung zu machen, die geplante Umstellung von Algoma Steel auf Elektrolichtbogenofen-Stahlerzeugung (EAF) zu unterstützen. Die finanzielle Zusage umfasst bis zu CAD 200 Millionen aus dem Strategischen Innovationsfonds (SIF) von Innovation Science and Economic Development Canada durch den Net Zero Accelerator, um Dekarbonisierungsprojekte zu beschleunigen und Kanadas industriellen Wandel zu beschleunigen. Im Rahmen einer grundsätzlichen Investitionsvereinbarung stellt die Canada Infrastructure Bank weitere 220 Millionen kanadische Dollar für das Projekt bereit.  Die Finanzierung wird über vier Jahre bereitgestellt und wird den Erhalt von Arbeitsplätzen in Sault Ste. Marie und der Provinz Ontario unterstützen und sicherstellen, dass umweltfreundliche Stahlprodukte für die Verwendung in Automobilen, Konsumgütern und erneuerter Infrastruktur, die Algoma-Stahl verwendet, verfügbar sind.

Die von Algoma Steel vorgeschlagene EAF-Umstellung hat das Potenzial, die CO2-Emissionen von Algoma Steel um ca. 70% zu reduzieren, was das Projekt zu einem der kostengünstigsten pro Tonne weniger Treibhausgasemission in Kanada macht. In Kombination mit Ontarios CO2-armer Energieversorgung wird Algoma Steel der „grünste" Hersteller von Flachstahl in Kanada und einer der grünsten in Nordamerika sein.

Michael McQuade, Chief Executive Officer von Algoma Steel, kommentierte die Entwicklung: "Eine Zusage dieser Größenordnung seitens der kanadischen Regierung zeigt, dass wir eine Führungsrolle beim Klimaschutz Kanadas mit einer Netto-Nullbilanz einnehmen.  Es war uns eine Ehre, Premierminister Trudeau und Minister Champagne zu empfangen, und wir nutzten die Gelegenheit, um unseren neuen Pfannenofen Nr. 2 zu präsentieren, einen weiteren bedeutenden Meilenstein auf dem Weg der Transformation von Algoma Steel, den wir im vergangenen Februar in Betrieb genommen haben. Die Dynamik nimmt zu auf unserem Weg zu mehr Nachhaltigkeit, mit dem Versprechen von guten, sicheren Arbeitsplätzen und einer grüneren Zukunft für unsere Gemeinschaft und unsere Kunden."

(Quelle: Algoma Steel)

Schlagworte

Algoma SteelAutomobilCO2DekarbonisierungElektrolichtbogenofenEmissionenEnergieEntwicklungEUFinanzierungFlachstahlFondsIndustrieInnovationInvestitionKanadaKlimaKlimaschutzLichtbogenofenNachhaltigkeitNordamerikaPfannenofenStaatliche FörderungStahlStahlerzeugungTransformationUmweltUSAVereinbarung

Verwandte Artikel

22.09.2021

voestalpine erhöht im laufenden Geschäftsjahr ihr Forschungsbudget auf 185 Mio. Euro

Der Schwerpunkt der Forschungstätigkeit liegt dabei mehr und mehr auf digitalen und zugleich ressourcenschonenden Produkten und Prozessen.

Automobil CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Donawitz DSV Emissionen Entwicklung Essen EU Forschung Geschäftsjahr Gesellschaft Industrie ING Innovation Investition Klima Kran Leichtbau Messe Nachhaltigkeit Patent Produktentwicklung Produktion Schienen Sensoren Sensorik Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Technik Unternehmen Voestalpine AG Wasserstoff Werkstoff Werkstoff Stahl Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
22.09.2021

Nucor baut hochmodernes Stahlwerk für Flachstahl

Der Vorstand der Nucor Corporation hat den Bau eines weiteren hochmodernen Flachstahlwerks mit einer Kapazität von jährlich drei Millionen Short-tons (etwa 2,7 Millionen...

Anlagen Automobil Bandverzinkung Blech Bund CO2 EU Flachstahl Industrie ING Nucor Nucor Corporation Produktion Stahl Stahlwerk Strategie USA Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Impressionen von der begleitenden Ausstellung
21.09.2021

Vier Tage mit über 90 Vorträgen sowie begleitender Ausstellung

Endlich wieder live: Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. und die Messe Essen ziehen ein positives Fazit zum „DVS CONGRESS + EXPO power...

3D-Druck Additive Fertigung Auszeichnung Deutschland DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. Essen EU Forschung Industrie ING Innovation Innovationspreis Messe Messe Essen GmbH Nachwuchs Schweißen Schweissen & Schneiden Stahl Stahlbau Technik Unternehmen Veranstaltung Werkstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
21.09.2021

Stabilität für die Zukunft – 20 Jahre Montan-Stiftung-Saar

Die Montan-Stiftung-Saar wurde am 07. September 2001 im Rahmen der „saarländischen Hüttenlösung“ gegründet.

CO2 Dillinger Entwicklung Ergebnis EU Forschung Gesellschaft Industrie ING Innovation Montan-Stiftung-Saar Produktion Saarstahl Schienen SHS SHS – Stahl-Holding-Saar Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen Stahlwerk Stiftung Strategie Transformation Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Hoberg & Driesch Processing und Günther + Schramm haben in einer gemeinsamen Marktbefragung 140 qualitative Interviews mit Einkäufern, Verkäufern und Produktionsleitern aus der stahlrohrverarbeitenden Industrie geführt.
21.09.2021

Neue Studie betrachtet Kundenwünsche bei der Lohnbearbeitung

Unternehmen, die Lohnbearbeitungsprozesse auslagern, wünschen sich einen persönlichen Ansprechpartner auf Seiten des externen Dienstleisters. Das ist eines der Kernergebn...

Corona Draht Erfolgsfaktor Ergebnis Essen EU Günther + Schramm Hoberg & Driesch Industrie ING Produktion Stahl Studie Unternehmen USA Vertrieb Zusammenarbeit
Mehr erfahren