Unternehmen
Das Management-Team bei H-TEC SYSTEMS. V.l.n.r. Marius Zasche (CTO), Sophie Kostka (EVP People & Culture), Michael Meister (COO), Dr. Joachim Herrmann (EVP Innovation), Frank Zimmermann (CFO), Robin von Plettenberg (CEO) und Dr. Dominik Heiß (EVP Strategy & Product - Photo: H-TEC SYSTEMS
29.11.2022

Management Team verstärkt

Die hohe Nachfrage nach erneuerbaren Energiequellen in der Wirtschaft sorgt für starkes Wachstum beim Augsburger Spezialisten für grünen Wasserstoff. Nach der Neuaufstellung des Management-Teams im ersten Quartal dieses Jahres, erweitert H-TEC SYSTEMS die Geschäftsleitung nun um zwei weitere Mitglieder – einen neuen COO (Chief Operations Officer) und eine EVP (Executive Vice President) für den Bereich People & Culture. Sie ergänzen das bisherige Team bestehend aus den Mitgliedern Robin von Plettenberg (CEO und CSO), Frank Zimmermann (CFO), Marius Zasche (CTO), Dr. Dominik Heiß (EVP Strategy & Products) und Dr. Joachim Herrmann (EVP Innovation).

Michael Meister ist seit Oktober 2022 Chief Operating Officer (COO) bei H-TEC SYSTEMS. In dieser Rolle verantwortet er das Supply Chain Management, die Produktion von Stacks und Elektrolyseuren sowie das Qualitätsmanagement. Nach seinem Studium war Meister zunächst in der Beratung bei McKinsey & Company tätig, bevor er in den vergangenen sieben Jahren in leitender Funktion bei BMW unter anderem für den Ausbau neuer Produktionsstandorte verantwortlich war. In seiner Position als COO bei H-TEC SYSTEMS wird Michael Meister das Wachstum des Unternehmens im operativen Geschäft begleiten und die Abläufe und Prozesse im Unternehmen vorantreiben und optimieren. Ein Fokus wird dabei auf dem Aufbau einer Gigafactory am Standort Hamburg sowie der weiteren Industrialisierung und Erweiterung der Lieferketten liegen.

„Ich freue mich bei der H-TEC SYSTEMS mit anzupacken und unternehmerische Verantwortung zu übernehmen. Unser gemeinsamer Erfolg als Unternehmen bedeutet dabei auch, dass wir den Planeten Stück für Stück ein wenig besser machen“, erklärt Michael Meister.

Aktuell investiert H-TEC SYSTEMS stark in den Aufbau seiner beiden Hauptstandorte Augsburg und Braak und etabliert lokale Teams im europäischen Raum, wie z. B. in Spanien, Schweden und den Niederlanden. Gesucht sind derzeit mehr als 60 Ingenieure und Fachkräfte in allen Unternehmensbereichen.

Zum 1. November 2022 hat deshalb Sophie Kostka die Rolle als EVP People & Culture bei H-TEC SYSTEMS übernommen. Die HR- und Recruiting-Expertin war zuletzt als Head of HR Operations & Culture bei dem Erneuerbaren Energien Anbieter Enpal, wo sie das Unternehmen im Wachstum begleitete. Konkret war sie für den Aufbau des Bereichs People verantwortlich. Auch bei der H-TEC SYSTEMS liegt der Fokus ihrer Tätigkeit auf der Gestaltung einer dynamischen und innovativen Unternehmenskultur sowie der Bildung und Stärkung von Strukturen und Arbeitgebermarke. 

„Schnelles Wachstum und engagierte, agile Teams erfordern eine starke Unternehmenskultur, die Mitarbeitende motiviert und Ihnen die Möglichkeiten zur Entfaltung ihrer Talente gibt“, sagt Sophie Kostka.

„Die Zukunft der Energie ist für mich eine Herzensangelegenheit und Teams sind immer nur so stark wie jedes einzelne ihrer Mitglieder. Ich freue mich darauf, in meiner neuen Rolle die Rahmenbedingungen für ein innovatives Mindset und nachhaltige Mitarbeiterzufriedenheit bei H-TEC SYSTEMS zu schaffen.“

(Quelle: H-TEC SYSTEMS GmbH) 

Schlagworte

BMWElektrolyseElektrolyseurEnergieEUINGInnovationLieferkettenNiederlandeProduktionSchwedenSpanienUnternehmenWasserstoffWirtschaft

Verwandte Artikel

Drei AGTOS Trommel-Strahlanlagen im automatisierten Prozess
27.01.2023

Verbindungselemente optimal strahlen

Die Bearbeitung der Oberflächen von Verbindungselementen hat einen entscheidenden Einfluss auf deren Funktionalität und Haltbarkeit.

AGTOS GmbH Energie Energieeffizienz EU ING Messe Produktion Schleuderrad Strahlen Strahltechnik Technik Wirtschaft
Mehr erfahren
Anlagenbild FBA 10
27.01.2023

Modernste Feuerbeschichtungsanlage kommt in Dortmund zum Einsatz

Die kürzlich unter Beisein von NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst eingeweihte Feuerbeschichtungsanlage 10 (FBA 10) bei thyssenkrupp Steel in Dortmund setzt einen globalen...

Anlagen Beschichtungsanlage Brenner Energie Energieeffizienz EU Feuerbeschichtungsanlage ING NRW Patent Rohre Stahl Technik Temperatur Thyssen thyssenkrupp Umwelt USA Wasserstoff
Mehr erfahren
Ausladung der ersten Monopiles für Akita Noshiro im vergangenen Jahr
26.01.2023

Premiere in Japan

Das kürzlich in Betrieb genommene Offshore-Windpark-Projekt Akita Noshiro ist das erste große Offshore-Projekt, das je in Japan gebaut wurde.

Anlagen Blech Bleche Dillinger DSV Energie Entwicklung Essen EU Grobblech ING Japan Offshore Produktion Produktionsprozess Service Stahl Umwelt Vertrieb Windpark
Mehr erfahren
Tisco betreibt das leistungsstärkste bisher von der SMS group gelieferte 4,3-Meter-Grobblechwalzwerk. Mit dieser Anlage wird Tisco sein Spektrum an Edelstahlprodukten ausweiten
25.01.2023

Tisco erweitert das Produktangebot im Edelstahlbereich

Shanxi Taigang Stainless Steel Co. Ltd. (Tisco) hat in Taiyuan, Hauptstadt der chinesischen Provinz Shanxi, erfolgreich das erste Blech auf seinem neuen, von der SMS grou...

Anlagen Antrieb Automation Automatisierung Blech Bleche Bramme Edelstahl Emissionen Endabnahme Entwicklung EU Grobblech Handel IBU Inbetriebnahme Industrie ING Konferenz Konstruktion Legierungen Lieferung Ltd Ltd. Messe Messung Nachhaltigkeit Produktion Profile SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Steuerung Technik Umwelt Unternehmen USA Walzanlage Walzen Walzwerk Werkstoff Werkstoffe Zusammenarbeit
Mehr erfahren
25.01.2023

Neue hierarchische Designstrategie für ‚schlanken‘ Stahl

Fahrzeuge, Gebäude, Infrastrukturen - alles unvorstellbar ohne Stähle. Allerdings muss der eingesetzte Stahl je nach Anwendung ganz unterschiedliche Eigenschaften erfülle...

Anlagen Eisenforschung Energie Ergebnis EU Forschung Industrie ING Legierungen Max-Planck-Institut MPIe Nachhaltigkeit Schmieden Stahl Strategie USA
Mehr erfahren