Unternehmen
Der neue 125-Tonnen-LD-Konverter (BOF) im Stahlwerk von ArcelorMittal Zenica gewährleistet eine höhere Produktivität und hat ein Schrägstellungsproblem beseitigt. - Photo: Primetals Technologies, Limited
15.02.2023

Neuer LD-Konverter (BOF) steigert die Produktivität von ArcelorMittal Zenica

Im Herbst 2022 nahm der bosnische Stahlhersteller ArcelorMittal Zenica in seinem Werk in Zenica, Bosnien-Herzegowina, einen neuen 125-Tonnen-LD-Konverter (BOF) in Betrieb, der von Primetals Technologies geliefert wurde.

Im Rahmen des Projekts wurde von Primetals Technologies die Gefäßform optimiert, wodurch das Reaktionsvolumens des Konverters um fast 30 Prozent erhöht wurde. Die neue Technologie führt auch zu einer Verkürzung der Abstichfolgezeiten und dadurch zu einer höheren Kapazität der Produktionslinie. Gleichzeitig ist ArcelorMittal Zenica nun in der Lage, eine breitere Palette von Stahlsorten zu produzieren.

"Dies ist ein sehr erfolgreiches Projekt - alles verlief reibungslos und innerhalb des erwarteten Zeitrahmens. Dank der neuen Lösung hat sich das Reaktionsvolumen erhöht, und der Konverter hat kürzere Abstichzeiten. Das sind starke Vorteile für uns", sagt Adnan Topalovic, Leiter der Abteilung CAPEX und Projekte bei ArcelorMittal Zenica.

Zum Lieferumfang von Primetals Technologies gehörten als Kernkomponenten das Konvertergefäß, der Tragring, und das wartungsfreie Aufhängungssystem Vaicon Link 2.0. Primetals Technologies war für das Engineering, das Projektmanagement und die Qualitätssicherung verantwortlich und hat gemeinsam mit dem Konsortialpartner die Bauarbeiten und die Umsetzung beratend begleitet.

Das Aufhängungssystem war einer der Hauptgründe, warum sich ArcelorMittal Zenica für Primetals Technologies als Lieferanten entschieden hat:

"Wir hatten viele Probleme mit dem Aufhängungssystem des früheren Konverters. Wir untersuchten die bestmögliche Option und hatten die Wahl zwischen einem herkömmlichen Lamellentyp und dem Aufhängungssystem von Primetals Technologies. Rückmeldungen von anderen Stahlherstellern haben uns gezeigt, dass Vaicon Link 2.0 die besten Bewertungen aufweist", sagt Adnan Topalovic.

Die neue Konvertertechnologie im ArcelorMittal-Werk in Zenica bringt dem Stahlproduzenten weitere Vorteile. Bei der alten Anlage war Schlackenauswurf ein häufiges Problem. Dank der optimierten Form des neuen Gefäßes gibt es dieses Problem nicht mehr. Dadurch wird ein höherer Ertrag erzielt, was auch zu einer höheren Produktivität beiträgt.

Das Projekt hatte einen engen Zeitplan und wurde durch die Covid-19-bedingten Einschränkungen stark beeinträchtigt. Dennoch wurden alle Meilensteine pünktlich eingehalten. Die Teams von ArcelorMittal Zenica und Primetals Technologies trafen sich zu wöchentlichen Besprechungen, und die Kommunikation war durch kurze Reaktionszeiten gekennzeichnet. Auf diese Weise konnten potenzielle Probleme schnell gelöst werden.

ArcelorMittal ist eines der weltweit führenden Stahl- und Bergbauunternehmen mit rund 168.000 Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern. ArcelorMittal ist führend auf allen wichtigen globalen Stahlmärkten, einschließlich der Automobil-, Bau-, Haushaltsgeräte- und Verpackungsindustrie.

Das Werk ArcelorMittal Zenica, das 1892 gegründet wurde und seit 2004 von ArcelorMittal betrieben wird, liegt im Zentrum von Bosnien und Herzegowina. Mit 2.300 Mitarbeitern ist es der größte Hersteller von Langstahlprodukten auf dem Balkan, mit einer jährlichen Produktionskapazität von fast einer Million Tonnen. Die Produktpalette umfasst Betonstahl (in Stäben und Ringen), Walzdraht, Gitter und
Gitterträger.

Der gesamte Lieferumfang von Primetals Technologies für den Umbau des Konverters bei ArcelorMittal Zenica:
 Konvertergefäß
 Tragring
 Vaicon Link 2.0 Aufhängungssystem
 Abnehmbarer Boden mit einem neuen Design, das das Risiko von Ausbrüchen minimiert
 Lager und Gehäuse
 Kippantriebskupplung, Modifikationen der Ausmauerungsmaschine
 Engineering, Projektmanagement und Qualitätssicherung
 Dienstleistungen für die Bauarbeiten und die Umsetzung

(Quelle: Pimetals Technologies, 'Limited)

Schlagworte

AntriebArcelorMittalAutomobilBergbauBetonstahlDrahtEUIBUIndustrieINGKMEKonverterLangstahlPrimetalsProduktionProjektmanagementSchlackeStahlUnternehmen

Verwandte Artikel

Die Presse ist mit dem kinetischen Energierückgewinnungssystem KERS ausgestattet, das bis zu 40 Prozent einsparen kann.
23.02.2024

Parsan nimmt Presse von Schuler und Farina in Betrieb

Der türkische Hersteller Parsan hat eine Schmiedelinie mit einer Presse von Farina und Schuler in Betrieb genommen, die vor knapp zwei Jahren bestellt wurde. Sie ist mit...

Aluminium Antrieb Automobil Bauindustrie Bergbau Einsparung Energie Getriebe Industrie ING Legierungen Maschinenbau Nachhaltigkeit Presse Schuler Stahl Wirtschaft
Mehr erfahren
Das Abkommen dient als Absicherung gegen steigende Stromkosten.
21.02.2024

Octopus Energy liefert Solarstrom für Salcos

Die Salzgitter Flachstahl GmbH (SZFG) hat mit der Erzeugungssparte von Octopus Energy einen Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) geschlossen. Das Unternehm...

Brandenburg CO2 Dekarbonisierung Deutschland Emissionen Energie Energiewende Energiewirtschaft Ergebnis EU Flachstahl Fonds Gesellschaft Handel Industrie ING Partnerschaft Produktion Salzgitter AG Salzgitter Flachstahl GmbH Spanien Stahl Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
Dirk Held, neuer Leiter des Geschäftsbereichs Stahl bei der Nordwest Handel AG
21.02.2024

Nordwest: Neuer Leiter für Geschäftsbereich Stahl

Die Nordwest Handel AG hat den Geschäftsbereich Stahl neu aufgestellt. Dirk Held wurde zum neuen Bereichsleiter ernannt. Damit fokussiert sich das Unternehmen auf den wei...

Aluminium Bund Edelstahl Essen EU Handel ING Kemper Nordwest Handel AG Rohre Stahl Stahlhandel Stahlrohre Strategie Unternehmen Vertrieb
Mehr erfahren
Ein 3D-Bild der Zwischenkühlung von Primetals Technologies für Hyundai Steel.
20.02.2024

Hyundai Steel bestellt Kühlung für Walzstraße

Primetals Technologies hat von Hyundai Steel den Auftrag erhalten, im Werk in Dangjin, Südkorea, eine neue Zwischenkühlung (Intermediate Cooling, IC) in der Grobblechwalz...

ABB Anlagen Automatisierung Automobil Baustahl Bauwesen Blech Bleche Coils Edelstahl Elektrolichtbogenofen EU Grobblech Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING Lichtbogenofen Lieferung Offshore Primetals Produktion Profile Schulung Stahl Stahlblech Stahlguss Stahlproduktion Stahlunternehmen Steuerung Strategie Unternehmen Walzen Walzstraße Walzwerk
Mehr erfahren
Cogne Acciai Speciali ist im Bereich Edelstahlprodukte aktiv.
20.02.2024

Salzgitter AG verkauft Mannesmann Stainless Tubes

Der Salzgitter-Konzern hat die Mannesmann Stainless Tubes-Gruppe (MST) dem Best-Owner Prinzip folgend an die italienische Cogne Acciai Speciali für 135 Mio. Euro verkauft...

Anlagen Anlagenbau Automobil Bund Deutschland Edelstahl Energie Energiewirtschaft Entwicklung EU Frankreich Gesellschaft Industrie ING Italien Legierungen Maschinenbau Produktion Rohre Stahl Strategie Technik Tube Unternehmen USA Verkauf Werkstoff Werkstoffe Wirtschaft
Mehr erfahren