Unternehmen
Photo: Salzgitter AG
12.12.2022

Salzgitter AG verkauft Salzgitter Bauelemente GmbH

Salzgitter / Ede (NL). Die FALK Bouwsystemen aus Ede in den Niederlanden wird die Salzgitter Bauelemente GmbH (SZBE) zum 1. Januar 2023 übernehmen. Dies wurde jetzt vertraglich fixiert; die Mitarbeitenden in Salzgitter sind in einer Belegschaftsversammlung bereits informiert worden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Erwerber FALK Bouwsystemen ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit rund 150 Mitarbeitenden und damit ca. doppelt so groß wie SZBE. Seit 15 Jahren ist das Unternehmen im Bau von industriell und landwirtschaftlich genutzten Hallen tätig und Marktführer in den Niederlanden. Das Produktionsvolumen im Bereich Sandwichelemente umfasst 5 Mio. m²; dies entspricht in etwa der 5-fachen Menge der SZBE.

Die SZBE wird als rechtlich eigenständige GmbH mit dem bisherigen Geschäftsführer Kai Bohmbach weitergeführt.

Gunnar Groebler, Vorstandsvorsitzender, erläutert die Beweggründe für den Verkauf: „Diese Transaktion passt sehr gut in unsere Salzgitter 2030 Strategie, in der wir ein aktiveres Portfoliomanagement im Sinne des Best-Owner-Prinzips angekündigt haben. Die Übernahme durch FALK eröffnet SZBE und ihren Mitarbeitenden deutlich bessere strategische
Wachstumsoptionen als im bestehenden Verbund. Es freut mich sehr, dass die Falk Gruppe auf die Kompetenzen und Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen der Salzgitter Bauelemente setzen wird, um die eigene Marktposition in Deutschland aufzubauen. Wir wünschen allen Beteiligten dabei viel Erfolg.“

Die FALK-Gruppe erklärt hierzu: „Mit dem Erwerb der Salzgitter Bauelemente verfolgen wir das Ziel eines eigenständigen Markteintritts in Deutschland. Wir werden dazu auf dem bestehenden Knowhow aufbauen und beabsichtigen eine Ausweitung des Produktionsvolumens an diesem Standort; ebenso sollen die seitens der Geschäftsführung beabsichtigten
Investitionsmaßnahmen fortgeführt werden. Wir heißen dazu die jetzige Belegschaft in der FALK-Unternehmensgruppe herzlich willkommen und heben hervor, dass die bestehenden tariflichen und betrieblichen Vereinbarungen fortgeführt werden sollen.“

SZBE-Geschäftsführer Kai Bohmbach: „Salzgitter Bauelemente wird in dem neuen Verbund eine größere Sichtbarkeit haben als bisher, auch deshalb bewerten wir die neue Konstellation positiv. Ebenso sind die klare Fokussierung von FALK auf den Bausektor sowie eine mögliche Zusammenarbeit beim Materialeinkauf von Vorteil.“

FALK und SZBE profitieren auch durch ihre technischen Spezialisierungen voneinander: FALK ist zum Beispiel nach eigenen Angaben das erste Unternehmen weltweit, welches Sandwichelemente recycelt, so dass die Umweltbelastung um etwa 40 % reduziert wird. SZBE hingegen stellt bereits Sandwichelemente mit Mineralwollkern her, die den Brandschutzanforderungen ihrer Kunden entsprechen.

Der Standort Salzgitter auf dem Hüttengelände wird aufrechterhalten und die Vormaterialversorgung seitens Salzgitter Flachstahl bleibt bestehen. Die Verwaltungsbereiche sollen generell dezentral fortgeführt werden. Das Betriebsgebäude und der Lagerplatz bleiben im Eigentum von Salzgitter Flachstahl und werden für eine Mindestmietzeit von 10 Jahren plus Verlängerungsoptionen an den Erwerber vermietet.

(Quelle: Salzgitter AG)

Schlagworte

BundDeutschlandDSVEUFlachstahlIndustrieINGInvestitionNiederlandeProduktionSalzgitter FlachstahlStahlStrategieUmweltUnternehmenUSAVereinbarungVerkaufWirtschaftZusammenarbeit

Verwandte Artikel

v.l.n.r: Ralf Wittkowski, Werksleiter Siegerland, Finnentrop; Dr. Heike Denecke-Arnold, Chief Operations Officer (COO) thyssenkrupp Steel;  Helmut-Rudi Renk, Betriebsrat Siegerland; Michael Kass, Vertreter der Stadt Kreuztal
19.06.2024

thyssenkrupp Steel investiert im Siegerland

In den Werken in Ferndorf und Eichen stärkt das Unternehmen seine Fähigkeiten bei feuer- und bandbeschichteten Produkten. Zielbranchen sind unter anderem die Solar-, die...

Anlagen Beschichtungsanlage Blech Chrom CO2 Coils Energie Energiewende Entwicklung EU Feuerbeschichtungsanlage Industrie ING Investition KI Konstruktion Messung NRW Produktion Profile Schienen Schmelze Stahl Stahlblech Stahlkonstruktion Strategie Technik Umwelt Unternehmen USA Werkstoff
Mehr erfahren
Fabíola Fernandez, CFO der SMS group und Jochen Burg, CEO der SMS group
19.06.2024

SMS stärkt Service-Geschäft und verbessert Ergebnis

Die SMS hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die Auftragseingang auf mehr als 5 Milliarden Euro erhöht (Vorjahr 4,6 Milliarden Euro). Auch der Umsatz stieg auf 3,4 Mill...

Anlagen Anlagenbau Automation Campus CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Digitalisierung Direktreduktion Duisburg Emissionen Ergebnis EU Geschäftsjahr Green Steel H2 Green Steel Hochofen Indien Industrie ING Investition Konstruktion Schweden Service Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Thyssen thyssenkrupp Transformation Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb
Mehr erfahren
Standort Rudersberg (Gebiet Süden):
19.06.2024

Cogne Edelstahl baut Vertrieb aus

Cogne Edelstahl GmbH setzt seinen Expansionskurs fort: Mit dem Ziel, die Nähe zu den Kunden zu stärken und einen noch effizienteren direkten Service anzubieten, baut der...

Anarbeitung Blankstahl Bremen Bund Deutschland Edelstahl EU Italien Langprodukte Partnerschaft Produktion Rotenburg Schweden Service Stabstahl Stahl Taiwan Unternehmen Vertrieb Werkstoff
Mehr erfahren
Primetals Technologies hat vor kurzem die FAC für ein neues Feinblechwalzwerk im Kakogawa-Werk von Kobe Steel erhalten.
18.06.2024

Primetals erhält Endabnahmezertifikat

Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (FAC) für ein Grobblechwalzwerk im Werk von Kobe Steel in Kakogawa, Japan, erhalten.

Anlagen Blech Bleche EU Grobblech Industrie ING Japan Lieferketten Lieferung Primetals Stahl Stahlblech USA Walzwerk Wettbewerb Zertifikat Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Installation des Helioroof-Systems
18.06.2024

ArcelorMittal stellt Produkte für Solaranlagen vor

Von robusten, CO₂-reduzierten Trägerstrukturen für Solardächer bis zu fertigen Komplettsystemen: Auf der Intersolar, der weltweit führenden Messe der Solarbranche vom 19....

Anlagen ArcelorMittal Award CO2 Einsparung Elektrolichtbogenofen Energie EU Flachstahl Industrie Klima Konferenz Lichtbogenofen Messe Montage Nachhaltigkeit Stahl Transformation Transformationsprozess
Mehr erfahren