Unternehmen
Die neuen BFI-Geschäftsführer Dr. Matthias Kozariszczuk (links) und Michael Hensmann (rechts) - Photo: Stahlinstitut VDEh
18.01.2023

VDEh-Betriebsforschungsinstitut (BFI) mit neuer Doppelspitze

Das VDEh-Betriebsforschungsinstitut (BFI) hat eine neue Doppelspitze: Michael Hensmann (58) und Dr. Matthias Kozariszczuk (51) sind die neuen Geschäftsführer des knapp 100-köpfigen Düsseldorfer Forschungsinstituts rund um das Thema Eisen und Stahl. Die beiden Ingenieure treten gemeinsam die Nachfolge von Dr. Matthias Seiler an, der das Unternehmen verlassen hat.

„Wir freuen uns darauf, das BFI in diesen herausfordernden Zeiten zusammen in die Zukunft zu führen“, sagt Michael Hensmann.

„Wir sind davon überzeugt, dass die BFI-Forschung für die CO2-Neutralität, Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung der Stahlindustrie unverzichtbar ist“, pflichtet Matthias Kozariszczuk bei.

Auch das Stahlinstitut VDEh als Gesellschafter ist von der internen Lösung überzeugt.

Die VDEh-Geschäftsführerin und Vorsitzende des BFI-Verwaltungsrates Dr. Stefanie Brockmann: „Die neue Doppelspitze mit Ingenieuren aus dem eigenen Haus, die auch betriebswirtschaftliches Arbeiten gewohnt sind, ist die ideale Lösung für uns.“

Hensmann und Kozariszczuk kennen die Arbeit und die Strukturen des BFI bestens: Sie sind seit 32 bzw. 21 Jahren in den Bereichen „Dekarbonisierung“ und „Kreislaufwirtschaft“ für die Stahlindustrie tätig. Neben der Institutsleitung werden sie sich weiterhin fachlich einbringen.

„Die Kombination von Forschungs- und betriebswirtschaftlichen Management ist nichts Neues für uns“, erklärt Hensmann.

„Sicherlich stellt der neue größere Rahmen eine Herausforderung dar – aber eine sehr spannende, auf die wir uns gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen freuen“ ergänzt Kozariszczuk.

Michael Hensmann hat an der Universität Dortmund studiert, Matthias Kozariszczuk studierte und promovierte an der Technischen Universität Berlin.

(Quelle: Stahlinstitut VDEh)

 
 

Schlagworte

BerlinBSWCO2CO2-neutralDekarbonisierungDigitalisierungEUForschungGesellschaftIndustrieINGKreislaufwirtschaftPersonalienStahlStahlindustrieStudieUnternehmenUSAWirtschaft

Verwandte Artikel

29.05.2024

Danieli Innovaction Meeting stößt auf großes Interesse

Etwa 700 Vertreter der internationalen Stahlindustrie - Produzenten, unabhängige Experten und Medienvertreter - treffen sich in dieser Woche im Forschungszentrum des Anla...

Anlagen China Direktreduktion Elektrostahlwerk Energie Flachprodukte Forschung Industrie ING Italien Konferenz Langprodukte Metallurgie Produktion Roheisen Rohstoffe Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlwerk Unternehmen USA Veranstaltung
Mehr erfahren
Erster Stab auf dem RSB® 500++/4 im neuen Walzwerk von Chengde Jianglong
29.05.2024

Chengde Jianlongb walzt ersten Stab mit KOCKS Block

Chengde Jianlong Iron & Steel hat in seinem Walzwerk den größten Kocks Reduzier- und Sizingblock (RSB® 500++/4) für mittlere Stabstahlabmessungen in Betrieb genommen und...

Anpassung China Essen EU Greenfield-Projekt Industrie ING Investition KI Messe Messung Modernisierung Produktion Software Stabstahl Stahl Stahlindustrie Unternehmen Walzen Walzentechnologie Walzwerk
Mehr erfahren
Kerstin Maria Rippel, Hauptgeschäftsführerin der Wirtschaftsvereinigung Stahl:
29.05.2024

WV Stahl begrüßt Gesetz für schnelleren Wasserstoff

Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck hat heute den Kabinettsbeschluss zum Wasserstoffbeschleunigungsgesetz vorgestellt. Die WV Stahl sieht darin einen wichtigen Ba...

Bund CO2 Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse EU Industrie ING Investition Klima Stahl Stahlindustrie Strategie Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft Wirtschaftsminister
Mehr erfahren
29.05.2024

Hebetechniker Dolezych präsentiert neuen Webauftritt

Nach dem Relaunch seines Corporate Designs hat der Dortmunder Hersteller für Seil-, Hebe-, Anschlag- und Ladungssicherungstechnik jetzt seine Website mit integriertem Kun...

Digitalisierung Entwicklung Ergebnis EU ING Service Technik Unternehmen USA
Mehr erfahren
Martin Stillger verlässt das Unternehmen
29.05.2024

Martin Stillger verlässt thyssenkrupp Materials Services

Martin Stillger wird sein Mandat als Vorsitzender des Vorstands von thyssenkrupp Materials Services mit Wirkung zum 31. Mai 2024 einvernehmlich niederlegen. Über die Nach...

Aufsichtsrat Entwicklung Service Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Materials Services Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren