Unternehmen
Photo: Kaltenbach.Solution GmbH
17.08.2022

Waldmann setzt auf Smart Factory Lösung

Anfang August konnte die Kaltenbach.Solutions GmbH einen Großauftrag für ihre Smart Factory Solution mit der H. Waldmann GmbH & Co. KG in Villingen-Schwenningen abschließen. Die Waldmann-Gruppe stellt Leuchten für industrielle Anwendungen sowie für Architektur, Pflege und Gesundheit her und produziert auch in den USA, der Schweiz und China. Jetzt wird man die digital unterstützte Lösung der Kaltenbach.Solutions in der Produktion einsetzen, um Arbeitsprozesse transparent zu machen, die Effizienz nachhaltig zu steigern und Kosten zu senken.  

Das 1928 im Schwarzwald gegründete Unternehmen Waldmann erstellt kundenspezifische Beleuchtungskonzepte und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter. In der Produktion kommen so unterschiedliche Maschinen wie SMD-Bestückungsautomaten, automatische Kleberoboter oder Kunststoff-Extruder zum Einsatz. Eigentümer und Geschäftsführer Christoph Waldmann und Geschäftsführer Daniel Hug haben sich innerhalb der Neuausrichtung der Produktion vorgenommen, den bereits im vergangenen Jahr begonnenen Lean-Prozess weiter voranzutreiben und neue Impulse zu geben. Durch Konzentration auf die Kernkompetenzen will man das Unternehmen bestmöglich auf die Veränderungen im Markt einstellen. In Villingen-Schwenningen wird an der „Produktion Next Level“ gearbeitet.  

Nach Erstellen eines Pflichtenheftes mit allen Anforderungen identifizierte man zunächst drei geeignete Anbieter. Im anschließenden Scoring-Verfahren konnte sich die Kaltenbach.Solutions durchsetzen. Entscheidend dafür waren die nachgewiesene Expertise und die schnell mögliche Implementierung an allen Maschinen sowie das Customizing.

Zusätzlich vereinbarte man eine strategische Entwicklungspartnerschaft, um die eingesetzte Lösung immer wieder neu an sich verändernde Anforderungen bei Waldmann anzupassen. Geliefert werden über 100 Messgeräte zur Erfassung der Daten an Maschinen- und Handarbeitsplätzen als Grundlage für eine bestmögliche Transparenz in der Produktion. Über verschiedene Software-Module lässt sich die Performance messen, Störungen werden dargestellt, Verbesserungsansätze berechnet, Betriebsmittel übersichtlich verwaltet und Aufträge im Bereich Industrial Engineering gesteuert.  

(Quelle: Kaltenbach.Solutions GmbH)

Schlagworte

ArchitektArchitekturChinaEntwicklungEssenEUIndustrieINGKALTENBACH.SOLUTIONS GmbHLeuchtenMessePartnerschaftProduktionSoftwareUnternehmenUSA

Verwandte Artikel

In der Miniplant wurde die Methanolsynthese aus Hüttengasen erfolgreich demonstriert.
30.09.2022

Erstmals Methanolsynthese aus Hochofengas demonstriert

Methanol spielt als Basischemikalie eine wichtige Rolle für die Industrie und wird als einer der zentralen Energieträger der sich entwickelnden Wasserstoffwirtschaft geha...

2016 Anlagen Bund CO2 Duisburg Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Fraunhofer Gasreinigung Handel Hochofen IBU IMU Industrie ING Klima Kokerei Koks Konverter Optimierung Paris Produktion Prozessgase Prozessoptimierung Roheisen Rohstoffe Service Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Stahlwerk Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Uhde Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl
30.09.2022

Maßnahmen gegen Energiekrise jetzt schnell umsetzen

Die Bundesregierung hat am 29. September ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Eindämmung der Energiepreiskrise angekündigt.  

Bund Deutschland Energie EU Industrie Kerkhoff Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Christian Wiethüchter
29.09.2022

Top-Management aus eigenen Reihen verstärkt

Die BENTELER-Division Steel/Tube verstärkt ihr Führungsteam zur weiteren erfolgreichen Umsetzung der strategischen Transformation.

Benteler BENTELER Gruppe Bund EU Gesellschaft Handel ING Instandhaltung Logistik Nachhaltigkeit Neubau Produktion Projektmanagement Rohre Service Stahl Stahlrohre Strategie Transformation Tube Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Holger Ade (WSM) fordert verbraucher- und industrieorientierte Notfallmaßnahmen zur Eindämmung der Energiepreise
28.09.2022

Konjunktureller Herbst schon ziemlich frostig

Das Stimmungsbarometer der mittelständischen Industrie fällt noch schneller als die Blätter – der konjunkturelle Herbst ist frostig.

Deutschland Energie Essen EU Gasum Industrie Klima Lieferketten Metallverarbeitung Politik Stahl Unternehmen Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM
Mehr erfahren
In einer feierlichen Zeremonie übergab Huib Simon, Head of Marketing bei Tata Steel Engineering, symbolisch die erste Hyperloop Stahlsorte der Welt an Mars Geuze, CCO von Hardt.
27.09.2022

CO2-armer Stahl

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin haben die beiden Unternehmen und langjährigen Partner offiziell einen Vertrag über die Lief...

Berlin CO2-Emissionen CO2-neutral Emissionen Energie Energiewende Entwicklung EU Handel Hyperloop ING Innovation Konstruktion Lieferung Messe Niederlande Posco Produktion Produktionsprozess Rohre Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Tata Steel Technik Transport Umwelt Unternehmen USA Werkstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren