Unternehmen
Francisco J. Riberas (links) und Geert Van Poelvoorde - Photo: ArcelorMittal
27.07.2022

ArcelorMittal und Gestamp geben Partnerschaft bekannt

Für den Einsatz von kohlenstoffarmen Stahlteilen in der Automobilindustrie

Die beiden Unternehmen haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um die Zusammenarbeit im Bereich der Nachhaltigkeit zu verstärken, insbesondere bei der Produktion von kohlenstoffarmen Stahlteilen, und arbeiten eng zusammen, um sicherzustellen, dass der Stahl von ArcelorMittal alle technischen Anforderungen von Gestamp erfüllt. In diesem Prozess spielt Gestamp eine sehr wichtige Rolle bei der Validierung des von ArcelorMittal hergestellten kohlenstoffarmen Stahls, um die von seinen Automobilkunden geforderten Qualitätsstandards zu erfüllen. Diese Aufgabe liegt in der Verantwortung des Forschungs- und Entwicklungsteams von Gestamp, das dank des Know-hows des Unternehmens ein detailliertes, schrittweises Verfahren zur Validierung und Homologierung des kohlenstoffarmen Stahls von ArcelorMittal für die Fahrzeugproduktion entwickelt hat.

Unter Verwendung von Usibor® 1500 aus recyceltem und erneuerbarem XCarb®-Material hat Gestamp erfolgreich die ersten Teile (wie z. B. den Tunnel eines Fahrzeugs und die Sitzverstärkungen) aus presshärtbarem Stahl getestet, der eine sehr hohe Festigkeit aufweist und es den Automobilherstellern ermöglicht, das Gewicht des gesamten Fahrzeugs erheblich zu reduzieren. XCarb® recycelt und erneuerbar hergestellt ist ein dekarbonisiertes Produkt, das mit einem sehr hohen Anteil an recyceltem Stahl in einem Elektrostahlwerk und 100 % erneuerbarem Strom hergestellt wird. Der von Gestamp verwendete Stahl hat einen um fast 70 % geringeren CO2-Fußabdruck als das gleiche Produkt, das ohne XCarb® recycelt und erneuerbar hergestellt wurde. Dies sind wichtige Schritte in der ESG-Strategie von Gestamp zur Dekarbonisierung seiner Lieferkette und zum Klimaschutz, indem wir zusammenarbeiten, um dieses Stahlprojekt mit geringen Kohlenstoffemissionen realisierbar zu machen und nachhaltigere Fahrzeuge herzustellen.

Francisco J. Riberas, Executive Chairman von Gestamp, äußert sich zur Partnerschaft zwischen ArcelorMittal und Gestamp wie folgt: "Bei Gestamp arbeiten wir immer im Einklang mit den Bedürfnissen unserer Kunden, um deren Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Und für die Mobilität der Zukunft ist es besonders wichtig, dass wir sie bei der Dekarbonisierung ihrer Lieferkette unterstützen. Getreu unserer eigenen ESG-Strategie haben die Forschungs- und Entwicklungsteams von Gestamp empirisch überprüft, dass diese Stähle die Spezifikationen des Kunden für diese Teile erfüllen. Auf der Grundlage dieser Tests hat das Unternehmen einen Zulassungsprozess definiert, der unseren Kunden garantiert, dass unsere Validierung dieses Stahls in Übereinstimmung mit allen von ihnen geforderten Anforderungen durchgeführt wird."

Geert Van Poelvoorde, CEO von ArcelorMittal Europe, sagt: "Die Dekarbonisierung unserer Welt ist die größte Herausforderung, der wir uns als Gesellschaft und als Industrie jemals gestellt haben. Das Ausmaß der Herausforderung für die Stahlhersteller bedeutet, dass Partnerschaften und Zusammenarbeit für uns entscheidend sind, um eine Chance auf Erfolg zu haben - wir erreichen mehr und schneller, wenn wir mit unseren Kunden und anderen Interessengruppen zusammenarbeiten. Unsere Zusammenarbeit mit unserem geschätzten Kunden Gestamp bei der Herstellung von ultrahochfestem Stahl aus recyceltem und erneuerbarem XCarb®, mit dem wir den Automobilherstellern bei der Dekarbonisierung ihrer Lieferkette helfen, ist ein Leuchtturm für unsere Branche; noch vor wenigen Jahren hielten wir dies technisch nicht für möglich, aber heute stehen wir kurz davor, kohlenstoffarmen Stahl für die Automobilproduktion in großem Maßstab zu liefern."

Gestamp gab letztes Jahr bekannt, dass es der erste Tier-1-Zulieferer im Automobilsektor ist, der ArcelorMittals XCarb®-Zertifikate für grünen Stahl für die Produktion von Automobilkomponenten erworben hat.

(Quelle: ArcelorMittal)

Photo: ArcelorMittal
Photo: ArcelorMittal

Schlagworte

AutomobilCO2DekarbonisierungElektrostahlwerkEmissionenEntwicklungEssenEUForschungGesellschaftIndustrieINGKlimaKlimaschutzNachhaltigkeitPartnerschaftProduktionStahlStahlwerkStrategieUnternehmenUSAVereinbarungZertifikatZusammenarbeit

Verwandte Artikel

Die Konzenrzentral von Nordwest in Dortmund
17.05.2024

Nordwest ist „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

Zum zwölften Mal hat das Dortmunder Unternehmen das Gütesiegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ erhalten. Die Auszeichnung wurde auf Basis der Ergebnisse einer anonym...

Ausbildung Auszeichnung Bund Ergebnis Handel ING Klima Nachwuchs Nordwest Handel AG Schulung TEMA Unternehmen Weiterbildung Zahlen
Mehr erfahren
Alessondro Brusi
16.05.2024

Alessondro Brusi ist neuer Vorsitzender von Danieli

Der Verwaltungsrat von Danieli hat Alessandro Brussi, bisher Vizepräsident und Finanzvorstand (CFO), interimistisch zum neuen Präsidenten ernannt. Er wird die Funktion bi...

Danieli Danieli S.p.A. Entwicklung EU Generalversammlung Innovation Personalien USA Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Die Vereinbarung zwischen den Unternehmen wurde ergänzt.
16.05.2024

Dillinger baut Partnerschaft mit Sif aus

Die Unternehmen Sif (Sif Holding NV) und Dillinger (Aktien-Gesellschaft der Dillinger Hüttenwerke) haben ihre Partnerschaft ausgebaut und ihre langfristige Rahmenvereinba...

Blech Bleche CO2 Dekarbonisierung DSV Energie Entwicklung EU Forschung Forschungsprojekt Gesellschaft Grobblech Hüttenwerk ING Investition Lieferung Offshore Partnerschaft Produktion Rahmenvertrag Recycling Stahl Stahlblech Stahlherstellung Stahlproduktion Transformation Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Windpark Zusammenarbeit
Mehr erfahren
14.05.2024

Salzgitter AG mit durchwachsenem ersten Quartal 2024

Die Salzgitter AG verzeichnete in einem von schwacher Konjunktur geprägten ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EB...

Anlagen Automobil Deutschland DSV Entwicklung Ergebnis EU Geschäftsjahr Gesellschaft IBU Industrie ING KI Maschinenbau Salzgitter AG Stahl Transformation Unternehmen Wirtschaft Zahlen
Mehr erfahren
Die Produktionshalle in Ibbenbüren
14.05.2024

Landmaschinenhersteller setzt auf CO₂-reduzierten Stahl

Green Teuto Systemtechnik GmbH (GTS) baut eine neue Produktionshalle mit 1400 Tonnen Stahlträger, die CO₂-reduzierten Stahl der Marke XCarb von ArcelorMittal aufweisen. V...

ArcelorMittal Baustahl CO2 Deutschland Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie EU Handel Industrie ING Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Lichtbogenofen Nachhaltigkeit Neubau Paris Produktion Recycling Schrott Stahl Stahlbau Stahlhandel Stahlträger Technik Umwelt Unternehmen USA Zusammenarbeit
Mehr erfahren