Unternehmen
Ralf Brunnert ist Direktor SHE (Safety, Health & Environment) & Operation Services bei BENTELER Steel/Tube. Er leitet das Programm „Grüne Rohre“, mit dem es sich die Division zum Ziel gesetzt hat, CO2-Neutralität bis 2045 zu erreichen - Photo: Ralf Brunnert_BENTELER SteelTube
05.07.2022

Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement erhalten

Das Unternehmen erreicht einen weiteren Meilenstein im Bereich Nachhaltigkeit: EcoVadis, einer der weltweit größten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings, verleiht der Division Steel/Tube die Silbermedaille. Damit konnte sich das Unternehmen vom Bronze- auf den Silberstatus verbessern und gehört nun zu den besten 25 % der von EcoVadis zertifizierten Unternehmen in der Branchenkategorie „Herstellung von Roheisen und Stahl“.

„Wir freuen uns sehr über diese für unsere Strategie bedeutende Auszeichnung. Das unabhängige Rating bestätigt unser verantwortungsvolles Handeln und nachhaltiges Wirtschaften als zentrale Bestandteile unserer Unternehmenspolitik. Und unterstreicht so, dass wir uns mit unserer Initiative ‚Grüne Rohre‘ auf dem richtigen Pfad hin zur Transformation als CO2-neutraler Hersteller von Qualitätsstahlrohren befinden“, sagt Ralf Brunnert, Vice President SHE & Operation Services bei BENTELER Steel/Tube und Programmleiter Grüne Rohre.

„Bis 2045 wollen wir CO2-neutral werden und unsere Lieferkette, Produktion und Produkte grün gestellt haben. Unabhängige Auszeichnungen wie die von EcoVadis belegen unser nachhaltiges Handeln – und motivieren uns, weiter mit vollem Engagement unsere ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategie zu verfolgen.“

Die Silbermedaille von EcoVadis zeichnet BENTELER Steel/Tube für seine Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit nach den ESG-Kriterien Umwelt (Environment), Soziales (Social) sowie Aufsichtsstrukturen (Governance) aus.

Seit der Gründung 2007 hat sich EcoVadis zum weltweit größten und zuverlässigsten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen entwickelt. Die EcoVadis Bewertung erfolgt anhand eines festgelegten Bewertungskataloges, um eine vergleichbare Übersicht von EcoVadis zertifizierten Unternehmen zu geben. Die Bewertung konzentriert sich auf einundzwanzig Kriterien, die in die vier Themenbereiche Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung eingeteilt sind. Diese Kriterien stützen sich auf internationale CSR (Corporate Social Responsibility)-Standards wie die zehn Prinzipien des UN Global Compact, die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO), die Standards der Global Reporting Initiative (GRI), die Norm ISO 26000, die CERES-Grundsätze und die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, die auch unter dem Namen „Ruggie Framework“ bekannt sind.

(Quelle: BENTELER)

Schlagworte

BentelerCO2CO2-neutralEUHandelINGNachhaltigkeitPolitikProduktionRoheisenRohreServiceStahlStahlrohreStrategieTransformationTubeUmweltUnternehmenWirtschaft

Verwandte Artikel

Thomas Peinkofer, Geschäftsführer AICHELIN Service GmbH und Marco Greifeneder, Head of Operations AICHELIN Service GmbH
24.04.2024

Aichelin für Umweltmanagementsystem zertifiziert

Die AICHELIN Service GmbH mit Sitz in Ludwigsburg hat im Frühjahr 2024 erfolgreich die Zertifizierung nach dem weltweit anerkannten Standard ISO 14001:2015 für ihr umfass...

Aichelin Entwicklung EU Handel ING Logistik Managementsystem Nachhaltigkeit Optimierung Service Umwelt Umweltschutz Unternehmen
Mehr erfahren
Salzgitter Flachstahl hat in eine Modernisierung der Automatisierung von Primetals Technologies für einen Teil der Warmwalzlinie investiert.
24.04.2024

Brammenstauchpresse bei Salzgitter Flachstahl modernisiert

Die Salzgitter Flachstahl hat Primetals Technologies mit einer Modernisierung der Leistungselektronik für die Brammenstauchpresse im Warmwalzwerk Salzgitter beauftragt.

Antrieb Automatisierung Blech Bramme Direktumrichter Essen EU Flachstahl Gesellschaft Inbetriebnahme Konverter Optimierung Presse Pressen Primetals Produktion Salzgitter Salzgitter Flachstahl Schmelze Schmelzen Stahl Technik Umrichter Unternehmen USA Walzwerk Warmband
Mehr erfahren
Bundeskanzler Olaf Scholz, Ministerpräsident von Norwegen Jonas Gahr Støre und CEO der Salzgitter AG Gunnar Groebler bei der Eröffnung des HMI
23.04.2024

Salzgitter AG launcht Grünstahlmarke SALCOS

Die Salzgitter AG möchte mit der Einführung seiner Grünstahlmarke SALCOS® seine Kunden dabei unterstützen ihre Wertschöpfungsketten nachhaltig und transparent zu dekarbon...

Automobil Bauwesen CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Direktreduktion Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie Energiewirtschaft EU Gesellschaft Industrie ING Klima Lichtbogenofen Messe Nachhaltigkeit Schrott Stahl Transformation Umwelt Unternehmen Wirtschaft WV WV Stahl Zertifikat
Mehr erfahren
(v.l.n.r.) Sandrina Sieverdingbeck, Geschäftsführerin DEUMU (Deutsche Erz- und Metall-Union GmbH); Holger Kreetz, Uniper SE COO; Gunnar Groebler, Salzgitter AG CEO; Christian Stuckmann, Uniper SE VP Business Development Hydrogen
23.04.2024

Salzgitter AG und Uniper kooperieren bei grünem Wasserstoff

Die Salzgitter AG und die Uniper SE haben einen Vorvertrag über die Lieferung und Abnahme von grünem Wasserstoff unterzeichnet. Dieser soll in der von Uniper geplanten Gr...

CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Elektrolyse Emissionen Energie Erdgas EU Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING KI Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Lieferung Offshore Partnerschaft Produktion Produktionsprozess Reduktionsmittel Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Transformation Uniper Unternehmen Vereinbarung Wasserstoff Wilhelmshaven Windpark
Mehr erfahren
Schrottverarbeitung bei BSW
23.04.2024

BDSV fordert Berücksichtigung bei neuem Klimaschutzgesetz

Der Bundesverband der Deutschen Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen äußert Bedenken gegenüber dem vorgeschlagenen Klimaschutzgesetz und fordert spezifische Anpassu...

ABB Anpassung Bund CO2 DSV Emissionen Entwicklung EU ING KI Klima Klimapolitik Klimaschutz Klimaziel Klimaziele Kreislaufwirtschaft Politik Recycling Stahl Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren