Unternehmen
Spanische Stahlhändler bei Carl Spaeter in Hamburg: von links nach rechts Quim und Pol Augusti (Manxa Ferros), Valentin Kaltenbach, Holger Behnke (Carl Spaeter Gruppe), Roberto González Portilla und Roberto Gonzalez (Grupo Tirso) und Stefan Thiel (Carl Spaeter Gruppe) - Photo: KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH
02.11.2022

Branchenlösung jetzt in 3 Sprachen verfügbar

Die digitalen Lösungen der Kaltenbach.Solutions für die stahlbearbeitende Industrie und für Maschinenhersteller sind ab sofort auch in Englisch und Spanisch verfügbar. Bis Ende des Jahres werden die Sprachen Niederländisch und Französisch hinzukommen. Damit reagiert man auf eine verstärkte Nachfrage von Unternehmen weltweit, die sowohl die Hardware als auch die Software der Kaltenbach.Solutions einsetzen, um vielfältige Arbeitsprozesse rund um Maschinen und Anlagen transparent zu machen. Mit Hilfe der Digitalisierung können im nächsten Schritt nachhaltige Ziele wie eine Performancesteigerung in der Anarbeitung und Energieeinsparungen erreicht werden.

Das Unternehmen arbeitet intensiv an einer Internationalisierung ihrer Produkte für Maschinenhersteller und Stahlbearbeiter. Seit dieser Woche ist die digitale Plattform Steelsuite in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch verfügbar. Eine niederländische sowie eine französische Version sind bereits in Planung und osteuropäische Sprachen werden folgen.

Um auf das Interesse internationaler Unternehmen an den Best Practices der Kaltenbach.Solutions zu reagieren, organisierte man Ende Oktober zwei Besichtigungstouren für Stahlhändler aus den Niederlanden und Spanien. Zunächst reiste Valentin Kaltenbach mit einer Gruppe holländischer Stahlhändler zur F. Hackländer GmbH nach Nordhessen. Das Unternehmen gehört seit 1908 zu Carl Spaeter; Kaufungen bei Kassel und ist einer von 19 Standorten, an denen Ende 2021 eine digitale Verwaltung aller Betriebsmittel eingeführt wurde. Betriebsleiter Thomas Schröder zeigte, wie die digitale Lösung der Kaltenbach.Solutions im laufenden Betrieb eingesetzt wird.

Am folgenden Tag besuchte eine Delegation von Geschäftsführern spanischer Stahlhändler den Standort der Carl Spaeter Gruppe in Hamburg. Vor Ort gaben Prokurist Reyk Hagelberg, Abteilungsleiter Stefan Thiel und Lagerleiter Holger Behnke einen Einblick ihr Digitalisierungsprojekt. Durch Messen von datenbasierten Informationen an den Maschinen in der Anarbeitung und die folgende Darstellung aktueller Prozesse in übersichtlichen Grafiken entsteht auch hier Transparenz als Basis für eine nachhaltige Leistungssteigerung.

(Quelle: KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH)

Schlagworte

AnarbeitungAnlagenDigitalisierungEinsparungEnergieEssenEUIndustrieINGKALTENBACH.SOLUTIONS GmbHMesseNiederlandeSoftwareSpanienStahlUnternehmen

Verwandte Artikel

Bright World of Metals
29.11.2022

VDMA THERMPROCESS FORUM auf der Düsseldorfer Weltleitmesse THERMPROCESS

Vom 12. bis 16. Juni 2023 öffnen in Düsseldorf die Weltleitmessen GIFA, METEC, THERPROCESS und NEWCAST wieder ihre Tore.

Anlagen Dekarbonisierung Digitalisierung Düsseldorf Energie Energiewende Entwicklung Essen EU Forschung Industrie ING Innovation Klima Klimaschutz Kreislaufwirtschaft Messe Recycling Stahl Stahlindustrie Technik Thermprocess Unternehmen Veranstaltung Wirtschaft
Mehr erfahren
29.11.2022

SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2023: Alle Marktführer nehmen teil

Beste Vorzeichen für die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2023: Bereits jetzt haben alle Branchengrößen ihre Stände für die Weltleitmesse rund um das Fügen, Trennen und Beschichten...

Container Cutting Digitalisierung Energie Essen EU EWM Forschung ING Messe Technik Unternehmen USA Voestalpine Werkstoff Werkstoffe
Mehr erfahren
Das Management-Team bei H-TEC SYSTEMS. V.l.n.r. Marius Zasche (CTO), Sophie Kostka (EVP People & Culture), Michael Meister (COO), Dr. Joachim Herrmann (EVP Innovation), Frank Zimmermann (CFO), Robin von Plettenberg (CEO) und Dr. Dominik Heiß (EVP Strategy & Product
29.11.2022

Management Team verstärkt

Die hohe Nachfrage nach erneuerbaren Energiequellen in der Wirtschaft sorgt für starkes Wachstum beim Augsburger Spezialisten für grünen Wasserstoff. Nach der Neuaufstell...

BMW Elektrolyse Elektrolyseur Energie EU ING Innovation Lieferketten Niederlande Produktion Schweden Spanien Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
Cognor bestellt Endbearbeitungslinie
28.11.2022

Technologien zur Endbearbeitung von Stabstahl bestellt

Der polnische Stahlhersteller Cognor bestellte eine Endbearbeitungsanlage von Danieli Centro Maskin für sein Werk in Stalowa Wola, Polen.

Anlagen Automatisierung Danieli Einsparung Energie EU Inbetriebnahme ING Messe Montage Polen Prozesssteuerung Stabstahl Stahl Steuerung Temperatur
Mehr erfahren
Frank Koch, CEO der Swiss Steel Group.
28.11.2022

Deutsche Stahlindustrie legt Vorschlag für einheitliche Definition von grünem Stahl vor

Nach intensiver Gremienarbeit wurde Seitens der Wirtschaftsvereinigung Stahl, als gemeinsames Arbeitsergebnis der Deutschen Stahlindustrie, ein schlüssiger Vorschlag eine...

Bund CO2 Dekarbonisierung Emissionen Energie Entwicklung Ergebnis EU Finanzierung Frank Koch Hochofen Industrie ING Investition Klima Nordamerika Politik Produktion Regelwerk Schrott Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlwerk Swiss Steel Group Transformation Transport Unternehmen Walzwerk Wirtschaft
Mehr erfahren