Veranstaltung
E-world 2023: Europas Leitmesse der Energiewirtschaft vom 23. bis 25. Mai - Photo: E-world energy & water GmbH
22.05.2023

E-world 2023: 800 Aussteller gestalten Energiewende

Versorgungssicherheit, Atomausstieg und Dekarbonisierung sind derzeit die bestimmenden Themen in der Energiewirtschaft. Welche wichtige Rolle dabei digitalen Lösungen und Energieträgern wie Wasserstoff zukommt, zeigen rund 800 Aussteller – darunter Marktführer, Nischenplayer und Start-ups – aus 27 Ländern vom 23. bis 25. Mai 2023 auf Europas Leitmesse der Energiewirtschaft, der E-world energy & water. Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Forschung tauschen sich in der Messe Essen über eine erfolgreiche Energiewende aus und senden so wichtige Impulse in die Branche.

Stefanie Hamm, Geschäftsführerin der E-world GmbH, sagt:
„Das Thema Energie ist aktueller denn je. Daher freuen wir uns, der Energiewirtschaft mit der E-world eine gefragte Plattform für zukunftsweisende Innovationen und einen intensiven Dialog zu bieten.“

Von internationalen Marktführern über regionale Branchengrößen und Nischenplayer bis hin zu Start-ups sind zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen in den Hallen 1 bis 5 der Messe Essen vertreten. Ihr Portfolio reicht von der intelligenten Steuerung von Stromnetzen und der Diversifizierung der Energieerzeugung über Speicher und E-Mobilität bis hin zu verschiedenen Energieträgern und der Wärmewende.

Die rund 150 Unternehmen im Themenbereich Smart Energy stellen vernetzte, erneuerbare und effiziente Produkte, Lösungen und Technologien vor. Wohin die Zukunft der Energiewirtschaft gehen könnte, zeigen über 80 Start-ups und Forschungseinrichtungen im Ausstellungsbereich Innovation.

Energieträger Wasserstoff besonders im Fokus 

Einen Energieträger rückt Europas Leitmesse der Energiewirtschaft in diesem Jahr besonders in den Fokus.

Sabina Großkreuz, ebenfalls Geschäftsführerin der E-world GmbH, führt aus:
„Wasserstoff kommt eine zentrale Rolle bei der Energiewende zu, hier gibt es großes Potenzial bei vielen Unternehmen. Aufgrund der starken Resonanz haben wir daher in diesem Jahr erstmals einen eigenen Wasserstoff-Ausstellungsbereich unter dem Namen ‚Hydrogen Solutions‘ in der Messehalle 2 umgesetzt.“

Mit dabei sind unter anderem E.ON Hydrogen, EWE Gasspeicher, Hitachi Energy, Hyundai Motor Deutschland, Iqony, TÜV Rheinland und Zukunft Gas. Auch im neu gestalteten Forenprogramm wird Wasserstoff mehr Au fmerksamkeit zuteil. Intensives Foren- und Konferenzprogramm an allen Messetagen Besonderen Mehrwert erhalten die Fachbesucher der E-world durch das umfangreiche Vortragsprogramm.

Das Programm startet am Vortag der Messe mit dem Führungstreffen Energie für Entscheider der Branche. An allen drei Messetagen bieten das New Energy Systems Forum in Halle 1, das Hydrogen Solutions Forum in Halle 2, das Future Forum in Halle 4 sowie das Change Forum in Halle 5 wertvollen Input – und das jederzeit direkt frei zugänglich.

Am zweiten Messetag informiert das Glasfaserforum über die intelligente Verzahnung zwischen eigenwirtschaftlichem und gefördertem Ausbau. Gleichzeitig findet der Tag der Konsulate statt und gibt internationalen Vertreter einen Überblick über die aktuelle Lage der Energiewirtschaft. Am letzten Messetag bringt das Karriereforum Jobsuchende aller Karrierelevel mit Unternehmen der Energiebranche zusammen.

(Quelle: E-world energy & water GmbH)

Schlagworte

DekarbonisierungDeutschlandE.ONEnergieEnergiewendeEnergiewirtschaftEssenEUForschungINGInnovationKarriereKonferenzMessePolitikSteuerungUnternehmenUSAWasserstoffWirtschaft

Verwandte Artikel

Die Konzenrzentral von Nordwest in Dortmund
17.05.2024

Nordwest ist „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

Zum zwölften Mal hat das Dortmunder Unternehmen das Gütesiegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ erhalten. Die Auszeichnung wurde auf Basis der Ergebnisse einer anonym...

Ausbildung Auszeichnung Bund Ergebnis Handel ING Klima Nachwuchs Nordwest Handel AG Schulung TEMA Unternehmen Weiterbildung Zahlen
Mehr erfahren
Alessondro Brusi
16.05.2024

Alessondro Brusi ist neuer Vorsitzender von Danieli

Der Verwaltungsrat von Danieli hat Alessandro Brussi, bisher Vizepräsident und Finanzvorstand (CFO), interimistisch zum neuen Präsidenten ernannt. Er wird die Funktion bi...

Danieli Danieli S.p.A. Entwicklung EU Generalversammlung Innovation Personalien USA Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Die Vereinbarung zwischen den Unternehmen wurde ergänzt.
16.05.2024

Dillinger baut Partnerschaft mit Sif aus

Die Unternehmen Sif (Sif Holding NV) und Dillinger (Aktien-Gesellschaft der Dillinger Hüttenwerke) haben ihre Partnerschaft ausgebaut und ihre langfristige Rahmenvereinba...

Blech Bleche CO2 Dekarbonisierung DSV Energie Entwicklung EU Forschung Forschungsprojekt Gesellschaft Grobblech Hüttenwerk ING Investition Lieferung Offshore Partnerschaft Produktion Rahmenvertrag Recycling Stahl Stahlblech Stahlherstellung Stahlproduktion Transformation Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Windpark Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Vertragsunterzeichnung: Bernhard Steenken (rechts), CSO, Region APAC & MEA, SMS group und Yong-Do Huh (links), CEO, Taewoong Co., Ltd.)
14.05.2024

SMS modernisiert Ringwalzmaschinen von Taewoong

Taewoong setzt seit mehr als 20 Jahren auf die SMS group. Das Unternehmen verwendet eine Vielzahl von SMS gelieferter Ausrüstung, wie ein Walzwerk und eine Ringstrangießa...

Anlagen Antrieb Energie Essen EU Inbetriebnahme Industrie ING Instandhaltung Konstruktion Ltd Ltd. Messe Metallindustrie Modernisierung Montage Offshore Partnerschaft Presse Pressen Produktion Produktionsprozess Profile Ringwalzmaschine SMS group Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Steuerung Unternehmen Walzen Walzwerk
Mehr erfahren
Christian Grosspointner, CEO AICHELIN Group & Mehmet Özdeşlik, CEO Sistem Teknik
14.05.2024

Aichelin beteiligt sich an Joint-Venture

Aichelin und Sistem Teknik haben die Gründung eines Joint Ventures in Österreich vereinbart. Es sieht die Produktion und den Vertrieb von Technologien für die industriell...

Aichelin CO2 CO2-Emissionen Emissionen EU Industrie ING Innovation Nachhaltigkeit Österreich Produktion Service Sistem Teknik Umwelt USA Vereinbarung Vertrieb Zusammenarbeit
Mehr erfahren