Unternehmen
Photo: Danieli S.p.A.
17.05.2022

Feralpi Stahl beauftragt Danieli mit dem innovativsten Walzwerk in Europa

Die neue Anlage wird Qualitätsstäbe in Coils bis zu 8 Tonnen produzieren

Elbe-Stahlwerke Feralpi (ESF) hat sich für die Technologien von Danieli für sein neues Langprodukt-Walzwerk entschieden, das in Riesa (Sachsen) errichtet werden soll.

Das neue Walzwerk, das mit den neuesten technologischen Entwicklungen ausgestattet ist, wird in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit Maßstäbe setzen. Das neue Walzwerk wird über einen 300 m langen Heißbeschickungs-Rollgang direkt mit der vorhandenen Stranggießanlage verbunden sein. Anstelle des bisherigen Gaserwärmungsofens wird ausschließlich eine Induktionserwärmung eingesetzt, um direkte CO2-Emissionen zu vermeiden. Das Walzwerk wird 16 gehäuselose Walzgerüste, einen Sechsstich-Fertigblock mit mehreren Antrieben und eine Spooler-Linie umfassen.

Der von ESF betriebene K-Spooler wird Stabstahl-Coils mit einem Gewicht von 8 t produzieren - die schwersten Coils der Welt für die Langstahl von 8 bis 25 mm Durchmesser. Dabei wird das- und das Danieli Multistage Soft Quenching (SQ2) als Vergüteverfahren bessere und einheitlichere Materialeigenschaften gewährleisten. Big Data und künstliche Intelligenz von Danieli Automation sorgen für eine Echtzeitanbindung der bestehenden Straggießanlage an das neue Walzwerk, wodurch der Heizenergieverbrauch gesenkt und der thermomechanische Prozess dynamisch geregelt wird, um die beste Qualität des Endprodukts zu erzielen. Als Knüppelschweißstation kommt ein Danieli K-Welder der 6. Generation zum Einsatz, der sich durch um 50 Prozent reduzierte Wartungszeiten auszeichnet und damit die Betriebskosten senkt, indem er die Effizienz der Anlage erhöht.

Die Inbetriebnahme des neuen Werks ist für das zweite Quartal 2024 geplant.

"Diese Investition - so Giuseppe Pasini, Vorsitzender der Feralpi-Gruppe - ist ein Eckpfeiler unseres Business-Plans, denn sie stärkt uns im Bereich Stahl für die Bauindustrie im Herzen des europäischen Marktes mit einer Spitzentechnologie. Wir können nicht nur eine breitere und tiefere Produktpalette mit noch besserer Qualität anbieten, sondern wir werden auch einen Mehrwert für den gesamten Sektor im Hinblick auf Wirtschaft und Umwelt schaffen. Wir vereinen Wettbewerbsfähigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit auf ideale Weise. Die 8-Tonnen-Coils werden ein Vorteil für die Kunden sein, deren Produktionsprozesse effizienter werden und weniger Ausschuss erzeugen. Für Feralpi wird diese Investition zu niedrigeren Betriebskosten und zur Optimierung des Produktionsprozesses führen, und wir werden in der Lage sein, Stahl mit einem geringeren CO2-Fußabdruck zu produzieren, was im Einklang mit dem Ziel unserer Gruppe steht."

(Quelle: Danieli S.p.A.)

 

Schlagworte

AntriebAutomationBauindustrieBundCO2CO2-EmissionenCoilsDanieliDanieli S.p.A.EmissionenEnergieEntwicklungEUInbetriebnahmeIndustrieINGInnovationInvestitionLangstahlMesseNachhaltigkeitOptimierungProduktionProduktionsprozessSachsenStabstahlStahlStahlwerkUmweltWalzwerkWettbewerbWirtschaft

Verwandte Artikel

In der Miniplant wurde die Methanolsynthese aus Hüttengasen erfolgreich demonstriert.
30.09.2022

Erstmals Methanolsynthese aus Hochofengas demonstriert

Methanol spielt als Basischemikalie eine wichtige Rolle für die Industrie und wird als einer der zentralen Energieträger der sich entwickelnden Wasserstoffwirtschaft geha...

2016 Anlagen Bund CO2 Duisburg Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Fraunhofer Gasreinigung Handel Hochofen IBU IMU Industrie ING Klima Kokerei Koks Konverter Optimierung Paris Produktion Prozessgase Prozessoptimierung Roheisen Rohstoffe Service Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Stahlwerk Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Uhde Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl
30.09.2022

Maßnahmen gegen Energiekrise jetzt schnell umsetzen

Die Bundesregierung hat am 29. September ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Eindämmung der Energiepreiskrise angekündigt.  

Bund Deutschland Energie EU Industrie Kerkhoff Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Christian Wiethüchter
29.09.2022

Top-Management aus eigenen Reihen verstärkt

Die BENTELER-Division Steel/Tube verstärkt ihr Führungsteam zur weiteren erfolgreichen Umsetzung der strategischen Transformation.

Benteler BENTELER Gruppe Bund EU Gesellschaft Handel ING Instandhaltung Logistik Nachhaltigkeit Neubau Produktion Projektmanagement Rohre Service Stahl Stahlrohre Strategie Transformation Tube Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Holger Ade (WSM) fordert verbraucher- und industrieorientierte Notfallmaßnahmen zur Eindämmung der Energiepreise
28.09.2022

Konjunktureller Herbst schon ziemlich frostig

Das Stimmungsbarometer der mittelständischen Industrie fällt noch schneller als die Blätter – der konjunkturelle Herbst ist frostig.

Deutschland Energie Essen EU Gasum Industrie Klima Lieferketten Metallverarbeitung Politik Stahl Unternehmen Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM
Mehr erfahren
In einer feierlichen Zeremonie übergab Huib Simon, Head of Marketing bei Tata Steel Engineering, symbolisch die erste Hyperloop Stahlsorte der Welt an Mars Geuze, CCO von Hardt.
27.09.2022

CO2-armer Stahl

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin haben die beiden Unternehmen und langjährigen Partner offiziell einen Vertrag über die Lief...

Berlin CO2-Emissionen CO2-neutral Emissionen Energie Energiewende Entwicklung EU Handel Hyperloop ING Innovation Konstruktion Lieferung Messe Niederlande Posco Produktion Produktionsprozess Rohre Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Tata Steel Technik Transport Umwelt Unternehmen USA Werkstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren