Forschung
Huan Zhao wurde von der DGM ausgezeichnet - Foto: MPIE
14.06.2022

Huan Zhao erhält Masing-Gedächtnispreis

Die Materialwissenschaftlerin des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung wurde von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde hat Dr. Huan Zhao, Postdoktorandin am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), mit dem Masing-Gedächtnispreis ausgezeichnet. Mit dem Preis wird ihre Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik gewürdigt. Zhao beschäftigt sich insbesondere mit der Frage wie die Strukturen innerhalb von Aluminiumlegierungen die Eigenschaften des Materials beeinflussen. Ihre Arbeit zeigt wie Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel Wasserstoff, das Material schädigen und Lösungswege den Effekt der Wasserstoffversprödung zu mildern. So können Lebensdauer und Nachhaltigkeit von hochfesten Leichtbaukomponenten verbessert werden.

„Ich freue mich sehr über diese prestigeträchtige Auszeichnung. Sie bestätigt mich in meinem Forschungs- und Karriereweg“, sagt Zhao, die in der Gruppe „Mechanism-based Alloy Design“ am MPIE arbeitet. Zhao analysiert, wie die Legierungszusammensetzung und der Produktionsprozess die Mikrostruktur von Aluminiumlegierungen und deren Eigenschaften beeinflussen. Um die Mikrostruktur zu untersuchen nutzt sie hochauflösende Charakterisierungsmethoden wie die Atomsondentomographie und die Elektronenmikroskopie. Ihre Forschung zeigt das Zusammenspiel zwischen Gitterdefekten und der Defektchemie auf atomarer Ebene.

2015 schloss Zhao ihr Masterstudium in Materialwissenschaft und -technik an der Chongqing-Universität in China ab. Im September 2015 kam sie für ihr Promotionsstudium an das Max-Planck-Institut für Eisenforschung. Nach Abschluss ihrer Promotion im Jahr 2019, setzt sie ihre Forschung als Postdoktorandin am MPIE fort. 2018 wurde Zhao mit dem Acta Student Award ausgezeichnet. Außerdem erhielt sie den TMS Light Metals Subject Award - Aluminum Alloys 2019 und den Early Career Researcher Award auf der 17th International Conference on Aluminum Alloys 2020.

Der Masing-Gedächtnispreis ist nach dem langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde, Georg Masing, benannt. Das Preiskomitee bewertet die in den letzten zwei Jahren vor der Verleihung veröffentlichten Forschungsarbeiten. Der Preis kann nur einmal jährlich verliehen werden und wir nur verliehen, wenn sich eine preiswürdige Kandidatin beziehungsweise ein preiswürdiger Kandidat findet.

(Quelle: MPIE)

Schlagworte

AluminiumAuszeichnungChinaEisenforschungEUForschungGesellschaftINGKarriereLegierungenLeichtbauMax-Planck-InstitutMPIeNachhaltigkeitProduktionProduktionsprozessTechnikUmweltUSAWasserstoffWerkstoffWerkstofftechnik

Verwandte Artikel

In der Miniplant wurde die Methanolsynthese aus Hüttengasen erfolgreich demonstriert.
30.09.2022

Erstmals Methanolsynthese aus Hochofengas demonstriert

Methanol spielt als Basischemikalie eine wichtige Rolle für die Industrie und wird als einer der zentralen Energieträger der sich entwickelnden Wasserstoffwirtschaft geha...

2016 Anlagen Bund CO2 Duisburg Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Fraunhofer Gasreinigung Handel Hochofen IBU IMU Industrie ING Klima Kokerei Koks Konverter Optimierung Paris Produktion Prozessgase Prozessoptimierung Roheisen Rohstoffe Service Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Stahlwerk Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Uhde Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl
30.09.2022

Maßnahmen gegen Energiekrise jetzt schnell umsetzen

Die Bundesregierung hat am 29. September ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Eindämmung der Energiepreiskrise angekündigt.  

Bund Deutschland Energie EU Industrie Kerkhoff Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Christian Wiethüchter
29.09.2022

Top-Management aus eigenen Reihen verstärkt

Die BENTELER-Division Steel/Tube verstärkt ihr Führungsteam zur weiteren erfolgreichen Umsetzung der strategischen Transformation.

Benteler BENTELER Gruppe Bund EU Gesellschaft Handel ING Instandhaltung Logistik Nachhaltigkeit Neubau Produktion Projektmanagement Rohre Service Stahl Stahlrohre Strategie Transformation Tube Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Holger Ade (WSM) fordert verbraucher- und industrieorientierte Notfallmaßnahmen zur Eindämmung der Energiepreise
28.09.2022

Konjunktureller Herbst schon ziemlich frostig

Das Stimmungsbarometer der mittelständischen Industrie fällt noch schneller als die Blätter – der konjunkturelle Herbst ist frostig.

Deutschland Energie Essen EU Gasum Industrie Klima Lieferketten Metallverarbeitung Politik Stahl Unternehmen Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM
Mehr erfahren
In einer feierlichen Zeremonie übergab Huib Simon, Head of Marketing bei Tata Steel Engineering, symbolisch die erste Hyperloop Stahlsorte der Welt an Mars Geuze, CCO von Hardt.
27.09.2022

CO2-armer Stahl

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin haben die beiden Unternehmen und langjährigen Partner offiziell einen Vertrag über die Lief...

Berlin CO2-Emissionen CO2-neutral Emissionen Energie Energiewende Entwicklung EU Handel Hyperloop ING Innovation Konstruktion Lieferung Messe Niederlande Posco Produktion Produktionsprozess Rohre Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Tata Steel Technik Transport Umwelt Unternehmen USA Werkstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren