Produkte
COtwo-Regler im Einsatz an einer Endogasanlage - Photo: HAMMER Gas Engineering GmbH
04.10.2022

NEUE ENDOGASREGELUNG COtwo

Der Hersteller von Endogas-Anlagen, die HAMMER Gas Engineering GmbH, hat eine neue Messmethode entwickelt.

Bisher kamen zwei Möglichkeiten in Betracht eine Endogasanlage zu regeln. Entweder erfolgte die Regelung über die am häufigsten eingesetzte Lambda-Sonde oder in seltenen Fällen über die kostspielige CO2-Analyse.

Bei der Messung bzw. Regelung mit Hilfe der Lambda-Sonde wird nicht der angezeigte Taupunkt gemessen, sondern der Sauerstoffpartialdruck der in Form eines mV-Signals an den Regler weitergeleitet wird. Es handelt sich hier um eine indirekte Messung bzw. eine umgerechnete Größe. Der tatsächliche Taupunkt wird nicht gemessen. Die Lambda-Sonde reagiert u. a. empfindlich auf Temperaturschwankungen (Zugluft durch offene Fenster/Tore) in ihrem Umfeld.

Das Unternehmen hat eine kostengünstige CO2-Regelung für die Regelung von Endogasatmosphären entwickelt. Der Vorteil bei dieser Messmethode ist, dass hierbei tatsächlich eine im Endogas enthaltene Komponente, nämlich CO2, gemessen wird. Auch ist der neue Sensor unempfindlich gegen Temperatureinflüsse. Die Langzeitdrift ist äußerst minimal, wie in einem Langzeitversuch unter realen Bedingungen an einer Endogasanlage festgestellt werden konnte.

Der eigentliche CO2-Sensor ist einbaufertig in einem Aluminiumgehäuse mit Interfaceplatine integriert. Er kann mittels einer 6mm Klemmringverschraubung für Gaseintritt und –austritt einfach im Bypass zu der Endogasprozessgasleitung eingebaut werden. Die robuste Ausführung erlaubt den Einsatz in einem rauen Härtereiumfeld. Verbunden wird der Sensor mit dem hierfür eigens entwickelten CO2-Regler. Der Regler ist für den Schaltschrankeinbau vorgesehen. Seine einfache Bedienung erfolgt über ein 3,5“ Touch-Display, in dem die Features für eine Endogasregelung problemlos eingestellt werden können. Die Anzeige des CO2-Gehaltes im Endogas wird in Vol. % angezeigt. Auf Kundenwunsch kann neben dem CO2-Wert auch parallel der dazugehörige Taupunkt angezeigt werden. Für den Regler ist eine Spannungsversorgung von 230 V, 50 Hz erforderlich.

Der getrennte Aufbau in den CO2-Regler mit separatem CO2-Sensor ermöglicht auch die einfache Umrüstung bestehender Endogasanlagen oder als Vergleichsmessung bzw. Überwachung einer bestehenden Regelung über eine Lambda-Sonde.

(Quelle: HAMMER Gas Engineering GmbH)

Schlagworte

AluminiumAnlagenBundCO2EssenEUHandelINGMesseMessungTemperaturUnternehmen

Verwandte Artikel

Die Rundpelletieranlage von Primetals Technologies auf dem Gelände von EMIL in Indien.
22.05.2024

Primetals erhält Entabnahmezertifikat für Pelletieranlage

Das indische Bergbauunternehmen Essel Mining and Industries Limited (EMIL) erteilte Primetals Technologies vor kurzem das Endabnahmezertifikat (FAC) für seine Rundpelleti...

Anlagen Automatisierung Bergbau Brennofen Bund Eisenerze Endabnahme Energie Essen EU Inbetriebnahme Indien Industrie ING Legierungen Mining Produktion Prozessautomatisierung Prozessgase Unternehmen Zertifikat
Mehr erfahren
Schrottverarbeitung bei Badische Stahlwerke GmbH
22.05.2024

Recycling: Einigung beim Immissionsschutzgesetz positiv

Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) und der Verband Deutscher Metallhändler und Recycler (VDM) begrüßen die Einigung zum Imm...

BDSV Bund Deutschland DSV Energie EU Industrie ING Produktion Recycling Rohstoffe Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsstandort
Mehr erfahren
Im Coillager von Lindab
22.05.2024

Lindab schließt Liefervertrag mit H2 Green Steel ab

Der Stahlverarbeiter Lindab hat sich früh verpflichtet, nahezu emissionsfreien Stahl von H2 Green Steel zu beziehen. Die beiden Unternehmen haben die vorfristige Vereinba...

Bauindustrie CO2 Emissionen Energie Energieeffizienz Essen EU Green Steel H2 Green Steel Industrie ING Klima Lieferung Nachhaltigkeit Paris Schweden Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Dr. Thomas Bünger, Deutschlandchef der Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt
21.05.2024

ArcelorMittal fordert klare Industriepolitik

Für die Dekarbonisierung brauche es ausreichend verfügbare Mengen an Wasserstoff und Energie zu international wettbewerbsfähigen Preisen. Deutschland und die EU müssen di...

Bremen Bund CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Emissionen Energie Erdgas EU Flachstahl Hochofen IBU Industrie ING Investition KI Lieferketten Nachhaltigkeit Politik Produktion Roheisen Roheisenproduktion Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Stahlwerk Transformation Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Outokumpu Nirosta GmbH im hessischen Dillenburg.
21.05.2024

Outokumpu nach ResponsibleSteel Standard zertifiziert

Outokumpu, Anbieter von nachhaltigem Edelstahl, hat die ResponsibleSteel-Zertifizierung für alle Produktionen in Europa erhalten. Dies betrifft auch die Standorte von Out...

2016 Arbeitssicherheit Dekarbonisierung Deutschland Dillenburg Edelstahl Emissionen Energie Energiewende Entwicklung Ergebnis EU Finnland Industrie ING Interview Klima Klimaziel Krefeld Nachhaltigkeit Produktion Schweden Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen TEMA Transformation Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren