Trendthema
Andreas Lemp, Senior Vice President, Customer Relationship Management, Alexander Fleischanderl, Head of Green Steel und Senior Vice President, beide bei Primetals Technologies, Yuriy Ryzhenkov, CEO von Metinvest und Erste Stellvertretende Ministerpräsidentin der Ukraine und Ministerin für Handel und Wirtschaft, Yulia Svyrydenko, - Foto. Primetals Technologies
12.10.2023

Primetals unterstützt Wiederaufbau der ukrainischen Stahlindustrie

Im Rahmen der Ukraine Recovery Conference, die im Sommer 2023 in London stattfand, wurde Primetals Technologies Mitglied der von der ukrainischen Regierung initiierten Plattform für den umweltfreundlichen Wiederaufbau der Eisen- und Stahlindustrie in der Ukraine.

An der von Großbritannien und der Ukraine gemeinsam veranstalteten Konferenz nahm der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj per Videoschaltung teil. Der britische Premierminister Rishi Sunak hielt die Eröffnungsansprache.

Emissionsarmer Stahl

Die Plattform für den Wiederaufbau der Eisen- und Stahlindustrie in der Ukraine bringt wichtige Akteure dieser Branche zusammen, um die wirtschaftliche Stabilisierung des Landes zu unterstützen. Schon vor Kriegsbeginn 2022 gab es Pläne für eine umweltfreundliche Modernisierung der Eisen- und Stahlindustrie in der Ukraine, die durch ihre geografische Lage sowohl europäische als auch globale Lieferketten mit kohlenstoffarmen Rohstoffen und Stahlprodukten versorgen kann.

Zunächst beteiligt sich Primetals Technologies an einer Machbarkeitsstudie, die bis 2024 abgeschlossen sein soll.

Dr. Alexander Fleischanderl, Leiter des Geschäftsbereichs Green Steel und Senior Vice President von Primetals Technologies, sagt:
"Wir freuen uns sehr, die ukrainische Regierung beim Wiederaufbau der ukrainischen Eisen- und Stahlindustrie zu unterstützen. Die Stahlwerke der Ukraine spielen auf europäischer und globaler Ebene seit langem eine bedeutende Rolle, und zugleich ist der Eisen- und Stahlsektor von zentraler Bedeutung für die Wirtschaft des Landes. Durch die geplanten Investitionen, die auf die gesamte Wertschöpfungskette abzielen, kann die Ukraine zu einem globalen Zentrum für grüne Eisen- und Stahlproduktion werden.“

Eine grüne Wertschöpfungskette

Der Eisen- und Stahlsektor machte 2021 etwa zehn Prozent des ukrainischen BIP aus, sicherte etwa 600.000 Arbeitsplätze und war gemessen am Steueraufkommen der wichtigste Industriezweig des Landes. Der Aufbau einer grünen Wertschöpfungskette für Eisen und Stahl in der Ukraine erfordert schätzungsweise Investitionen in Höhe von 20-40 Milliarden US-Dollar, die in die Aufbereitung und Pelletierung von Eisenerz, die Erzeugung von sauberem Strom und Wasserstoff, umweltfreundliche Eisen- und Stahlwerke sowie die dazugehörige Infrastruktur fließen sollen.

(Quelle: Primetals Technologies)

Schlagworte

EssenEUGreen SteelIndustrieINGInvestitionKonferenzLieferkettenMachbarkeitsstudieMesseModernisierungProduktionRohstoffeStahlStahlindustrieStahlproduktionStahlwerkStudieUmweltUSAWasserstoffWirtschaft

Verwandte Artikel

22.04.2024

U.S. Steel-Aktionäre stimmen Fusion mit Nippon Steel zu

Nach der außerordentliche Aktionärsversammlung gab U.S. Steel bekannt, dass die Aktionäre nach der vorläufigen Stimmenauszählung der Fusion mit der Nippon Steel zugestimm...

Aktionäre China Ergebnis Essen EU Industrie Investition Japan Nippon Steel Produktion Stahl Stahlwerk U.S.STeel Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Auditorium
22.04.2024

INNOVATIONSTAG 2024

Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS und die FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. haben am 10. und 11. April den Innova...

Additive Fertigung Düsseldorf DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) Energie Energiewende Ergebnis EU EWM Forschung Forschungsprojekt Fosta Industrie ING Kooperation Leuchten Nachhaltigkeit Produktion RWTH RWTH Aachen Schweißen Stahl Stahl-Zentrum Stahlanwendung Studie Technik Veranstaltung Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wirtschaft
Mehr erfahren
19.04.2024

mecorad baut Geschäft in Nordamerika aus

Mit dem Ziel, Stahl- und Metallproduzenten in Nordamerika schneller und effektiver zu unterstützen, wurde am 2. April 2024 die mecorad Inc. gegründet.

AIST AISTech Digitalisierung Ergebnis Essen EU Inc. Industrie Industrie 4.0 ING Investition KI Mecorad Messe Metallindustrie Nordamerika Sensoren Stahl Stahlindustrie Steuerung Temperatur USA
Mehr erfahren
19.04.2024

PPA-Markt in Deutschland: Vervierfachung des Marktvolumens

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt ihre „PPA-Marktanalyse Deutschland 2023“ vor. Die Marktanalyse betont die wachsende Bedeutung von PPAs für nachhaltige Geschäft...

Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse Elektrolyseur Energie Energiewende Entwicklung EU Getriebe Handel IHK Industrie ING Klima Klimaschutz Offshore Politik Produktion Spanien Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft Zahlen
Mehr erfahren
19.04.2024

Gustav Eirich Award startet in die 15. Runde

Der Startschuss für die Einreichungen zum 15. Gustav Eirich Award ist gefallen. Ab sofort können Bewerberinnen und Bewerber bis zum 31. Mai Dissertationen sowie eigenstän...

Award Deutschland ECREF Eirich Entwicklung EU Frankreich Industrie Innovation International Colloquium on Refractories Nachwuchs Polen Spanien USA Wirtschaft
Mehr erfahren