Unternehmen
Thomas Bünger wird zum 1. Februar 2024 die Nachfolge von Reiner Blaschek antreten. - Foto: ArcelorMittal
29.11.2023

Thomas Bünger führt ArcelorMittal Bremen und Eisenhüttenstadt

Thomas Bünger wird zum 1. Februar 2024 die Nachfolge von Reiner Blaschek als CEO der Werke ArcelorMittal Bremen und Eisenhüttenstadt antreten und damit für das Cluster Deutschland bei ArcelorMittal Europe – Flat Products verantwortlich sein. Die Beschlussfassung hierzu erfolgt in den Aufsichtsratssitzungen in Bremen und Eisenhüttenstadt Anfang Dezember 2023.

Die Übernahme der Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung der ArcelorMittal Germany Holding von Reiner Blaschek erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Blaschek übernimmt im Konzern, ebenfalls ab 1. Februar 2024, neue Aufgaben als CEO für den gesamten europäischen Flachstahlbereich, wie das Unternehmen im Oktober bekannt gab.

Thomas Bünger, kommentiert:
„Die neue Rolle bei ArcelorMittal an den Standorten Bremen und Eisenhüttenstadt kommt in einer ereignisreichen Zeit. Dekarbonisierung und Digitalisierung der Stahlherstellung sind dabei große und wichtige Zukunftsthemen. Ich freue mich darauf, die Aufgaben mit den Kolleginnen und Kollegen der Werke anzugehen und ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden.“

Der Manager war zuletzt als CEO bei dem Zinnbergbauerschließungsunternehmen First Tin. mit Sitz in London tätig. Zuvor hatte Bünger mehrere bedeutende Positionen bei Aurubis in Hamburg, wo er unter anderem als Mitglied des Vorstands für das operative Geschäft und Technologie zuständig war. Zu Beginn seiner Laufbahn im Jahr 1996 arbeitete Bünger in der Forschung und Entwicklung bei Freiberger Compound Materials in Deutschland.

Thomas Bünger hat am Bergbauinstitut in St. Petersburg, Russland, und am Institut für Nichteisenmetallurgie und Reinststoffe der TU Bergakademie Freiberg studiert. Berufsbegleitend hat er später an der TU Bergakademie Freiberg in Nichteisenmetallurgie promoviert.

(Quelle: ArcelorMittal)

Schlagworte

ArcelorMittalAufsichtsratBergbauBremenDekarbonisierungDeutschlandDigitalisierungEisenhüttenstadtEntwicklungEUFlachstahlForschungINGMetallurgieRusslandStahlStahlherstellungStudieTU Bergakademie FreibergUnternehmen

Verwandte Artikel

Vertreter von Ansteel und Primetals Technologies bei der Vertragsunterzeichnung für das 20-Walzen- Walzwerk.
29.02.2024

Neues Reversier-Kaltwalzwerk für chinesischen Stahlproduzenten

Vor kurzem wurde Primetals Technologies vom chinesischen Stahlhersteller Anshan Iron and Steel Group mit der Lieferung eines Reversier-Kaltwalzwerks für sein Stahlwerk in...

Automobil Baustahl Blech Bleche China Energie Energiewirtschaft EU Gesellschaft IBU Industrie ING Kaltwalzwerk Lieferung Messe Primetals Profile Rohre Schienen Stahl Stahlmarkt Stahlwerk Steuerung Walzen Walzwerk Wirtschaft
Mehr erfahren
Entladung des Eisenschwamms in Eisenhüttenstadt mit dem DryTainer von Innofreight
28.02.2024

Freie Fahrt für Eisenschwamm

ArcelorMittal Deutschland hat erfolgreich einen ersten Testwaggon aus Hamburg mit dem Vorprodukt Eisenschwamm, auch bekannt als DRI - Direct Reduced Iron, für die Produk...

Anlagen ArcelorMittal Bremen Bund CO2 CO2-Emissionen Container DB Cargo Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Einsatzstoffe Eisenhüttenstadt Eisenschwamm Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU EU-Kommission Hochofen IBU Industrie Innofreight Klima Koks Konverter Lieferketten Logistik Partnerschaft Presse Produktion Rohstoffe Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Stahlproduktion Transformation Transport Umwelt Unternehmen Vertrieb Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsminister
Mehr erfahren
Weserseite von ArcelorMittal Bremen
26.02.2024

Förderzusage: ArcelorMittal plant die nächsten Schritte

Die EU-Kommission hat die finanzielle Förderung des Transformationsprojekts zur klimaneutralen Stahlherstellung für die ArcelorMittal-Standorte Bremen und Eisenhüttenstad...

Anlagen Bremen Bund Dekarbonisierung Direktreduktion Eisenhüttenstadt EU EU-Kommission Förderung Investition Klima Produktion Stahl Stahlherstellung Transformation USA Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsminister
Mehr erfahren
Die Presse ist mit dem kinetischen Energierückgewinnungssystem KERS ausgestattet, das bis zu 40 Prozent einsparen kann.
23.02.2024

Parsan nimmt Presse von Schuler und Farina in Betrieb

Der türkische Hersteller Parsan hat eine Schmiedelinie mit einer Presse von Farina und Schuler in Betrieb genommen, die vor knapp zwei Jahren bestellt wurde. Sie ist mit...

Aluminium Antrieb Automobil Bauindustrie Bergbau Einsparung Energie Getriebe Industrie ING Legierungen Maschinenbau Nachhaltigkeit Presse Schuler Stahl Wirtschaft
Mehr erfahren
Das Abkommen dient als Absicherung gegen steigende Stromkosten.
21.02.2024

Octopus Energy liefert Solarstrom für Salcos

Die Salzgitter Flachstahl GmbH (SZFG) hat mit der Erzeugungssparte von Octopus Energy einen Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) geschlossen. Das Unternehm...

Brandenburg CO2 Dekarbonisierung Deutschland Emissionen Energie Energiewende Energiewirtschaft Ergebnis EU Flachstahl Fonds Gesellschaft Handel Industrie ING Partnerschaft Produktion Salzgitter AG Salzgitter Flachstahl GmbH Spanien Stahl Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren