Unternehmen
29.05.2024

Danieli Innovaction Meeting stößt auf großes Interesse

Etwa 700 Vertreter der internationalen Stahlindustrie - Produzenten, unabhängige Experten und Medienvertreter - treffen sich in dieser Woche im Forschungszentrum des Anlagenherstellers Danieli im norditalienischen Buttrio (bei Udine), um an der vom Danieli organisierten Fachkonferenz über Stahltechnologie teilzunehmen.

Die Unternehmensvertreter aus aller Welt repräsentieren in diesem Jahr rund 60 Prozent der globalen Stahlproduktion. Der erste Veranstaltungstag (28. Mai) widmete sich thematischen Panels zu den aktuellen Themen der Stahlbranche:

  • makroökonomische und geopolitische Trends,
  • Rohstoffe und metallisches Vormaterial - aktuelle und künftige Chancen,
  • die besten verfügbaren Energieträger in der alternativen Auswahl
  • intelligente und autonom arbeitende Anlagen zur wettvewerbsfähigen Produktion von grünem Stahl
  • nachhaltige Prozesskette vom Erz zum Stahl

Der zweite Tag (29. Mai) ist in mehrere parallel verlaufende Vortragsblöcke mit Präsentationen und Diskussionen über verschiedene Technologien gegliedert:

  • Elektrostahlwerk
  • Metallurgie für Roheisen
  • Direktreduktion und Rohstahl
  • Langprodukte
  • Flachprodukte
  • Rohrprodukte

Der Tradition folgend, wird das Danieli Innovaction Meeting an den folgenden Tagen wieder mit Werksbesichtigungen abgeschlossen, in diesem Jahr an modernen Stahlstandorten in Italien, Österreich, Kroatien, Ägypten, den USA und China.

Das Danieli Innovaction Meeting wurde erstmals im Jahr 2000 als Danieli Open Week und danach als Danieli Technology Forum organisiert, es findet etwa alle fünf Jahre statt.

(Redaktion)

Schlagworte

AnlagenChinaDirektreduktionElektrostahlwerkEnergieFlachprodukteForschungIndustrieINGItalienKonferenzLangprodukteMetallurgieProduktionRoheisenRohstoffeStahlStahlindustrieStahlproduktionStahlwerkUnternehmenUSAVeranstaltung

Verwandte Artikel

Siemens liefert PEM-Elektrolyseur für die Salzgitter AG
20.06.2024

Studie untersucht Erzeugung von grünem Wasserstoff

Mit welchen Technologien kann grüner Wasserstoff zu wettbewerbsfähigen Preisen produziert werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine aktuelle Studie des Norddeutschen...

Anlagen BMW Bund Deutschland Elektrolyse Elektrolyseur Energie Energiewende Energiewirtschaft Entwicklung Essen EU Forschung Grüner Wasserstoff Industrie ING Investition Klima Klimaschutz Klimaziel Klimaziele Politik Presse Produktion Rohstoffe Schienen Strategie Temperatur USA Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Fabíola Fernandez, CFO der SMS group und Jochen Burg, CEO der SMS group
19.06.2024

SMS stärkt Service-Geschäft und verbessert Ergebnis

Die SMS hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die Auftragseingang auf mehr als 5 Milliarden Euro erhöht (Vorjahr 4,6 Milliarden Euro). Auch der Umsatz stieg auf 3,4 Mill...

Anlagen Anlagenbau Automation Campus CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Digitalisierung Direktreduktion Duisburg Emissionen Ergebnis EU Geschäftsjahr Green Steel H2 Green Steel Hochofen Indien Industrie ING Investition Konstruktion Schweden Service Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Thyssen thyssenkrupp Transformation Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb
Mehr erfahren
v.l.n.r: Ralf Wittkowski, Werksleiter Siegerland, Finnentrop; Dr. Heike Denecke-Arnold, Chief Operations Officer (COO) thyssenkrupp Steel;  Helmut-Rudi Renk, Betriebsrat Siegerland; Michael Kass, Vertreter der Stadt Kreuztal
19.06.2024

thyssenkrupp Steel investiert im Siegerland

In den Werken in Ferndorf und Eichen stärkt das Unternehmen seine Fähigkeiten bei feuer- und bandbeschichteten Produkten. Zielbranchen sind unter anderem die Solar-, die...

Anlagen Beschichtungsanlage Blech Chrom CO2 Coils Energie Energiewende Entwicklung EU Feuerbeschichtungsanlage Industrie ING Investition KI Konstruktion Messung NRW Produktion Profile Schienen Schmelze Stahl Stahlblech Stahlkonstruktion Strategie Technik Umwelt Unternehmen USA Werkstoff
Mehr erfahren
Standort Rudersberg (Gebiet Süden):
19.06.2024

Cogne Edelstahl baut Vertrieb aus

Cogne Edelstahl GmbH setzt seinen Expansionskurs fort: Mit dem Ziel, die Nähe zu den Kunden zu stärken und einen noch effizienteren direkten Service anzubieten, baut der...

Anarbeitung Blankstahl Bremen Bund Deutschland Edelstahl EU Italien Langprodukte Partnerschaft Produktion Rotenburg Schweden Service Stabstahl Stahl Taiwan Unternehmen Vertrieb Werkstoff
Mehr erfahren
Primetals Technologies hat vor kurzem die FAC für ein neues Feinblechwalzwerk im Kakogawa-Werk von Kobe Steel erhalten.
18.06.2024

Primetals erhält Endabnahmezertifikat

Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (FAC) für ein Grobblechwalzwerk im Werk von Kobe Steel in Kakogawa, Japan, erhalten.

Anlagen Blech Bleche EU Grobblech Industrie ING Japan Lieferketten Lieferung Primetals Stahl Stahlblech USA Walzwerk Wettbewerb Zertifikat Zusammenarbeit
Mehr erfahren