Unternehmen
Photo: SMS group
06.04.2023

Inbetriebnahme der vollautomatisierten Schmiedelinie erteilt

Jiuli erteilt SMS group das FAC für die SMX-Radialschmiedelinie

Jiuli mit Sitz in Huzhou City, Zhejiang Province, China, hat SMS group das Final Acceptance Certificate (FAC) für die Inbetriebnahme der vollautomatisierten Schmiedelinie erteilt.

Die hydraulische Radialschmiedemaschine vom Typ SMX 900 / 18 MN verfügt über eine Presskraft von 18 MN für jeden der vier Presszylinder, womit sich anspruchsvolle Werkstoffe für die Luft- und Raumfahrt schmieden lassen.

„Mit der neuen SMX-Schmiedelinie können wir unsere Produkte sehr wirtschaftlich herstellen. Die hohe Produktivität und die vielfältige Produktpalette geben uns die notwendige Flexibilität, um auf veränderte Nachfragebedingungen schnell reagieren zu können“, sagt Luo Tongwei, Projektmanager bei Jiuli.

Neben der SMX 900 / 18 MN als Kernmaschine besteht die Anlage aus zwei vollsynchronisierten Acht-Tonnen-Schmiedemanipulatoren, einer Belade- und Entladevorrichtung, einer Heißtrennmaschine und einem Abkühl­becken. Um hohe Prozesseffizienz zu erreichen und gleichzeitig die technologischen Parameter beim Schmieden von hochwarmfesten Werkstoffen einzuhalten, sind die Handling-Manipulatoren zur auto­matisierten Entladung von erwärmten Gussblöcken aus dem Ofen in die Liniensteuerung integriert.

Die installierte Technologiesoftware ComForge® Technology Suite ermöglicht dem Kunden eine automatisierte Stichplanberechnung. Sie liefert eine Schmiedestrategie, die auf Basis einer umfassenden Werkstoffdatenbank sowie der vorgegebenen maschinen-, material-, geometrie- und produktbezogenen Parameter berechnet wird.

Die gelieferte SMX-Schmiedelinie ist mit einem Condition Monitoring System ausgestattet, welches alle Soll- und Ist-Größen während des Schmiedeprozesses erfasst. Das System ermöglicht eine Datenanalyse der Maschinenzustände und -operationen und kann zur Fehlerdiagnostik, Prozessoptimierung und Qualitätssicherung eingesetzt werden. Jiuli ist ein Hersteller von nahtlosen Rohren aus Stahl und Spezial­legierungen, welche in der Erdöl-, Chemie-, Erdgas- und Elektroindustrie sowie in anderen Branchen eingesetzt werden.

„SMS group hat seit über zehn Jahren partnerschaftliche Beziehungen zu Jiuli und hat in dieser Zeit verschiedene Anlagen geliefert. Wir freuen uns sehr auf die weitere gute Zusammenarbeit“, sagt Jia Hui, Senior Sales Manager bei der SMS group.

(Quelle: SMS group)

Schlagworte

AnlagenChinaErdgasEUHplIndustrieINGLegierungenOptimierungPartnerschaftProzessoptimierungRohreSchmiedenSMSSMS groupSoftwareStahlSteuerungStrategieUSAWerkstoffWerkstoffeWirtschaftZusammenarbeit

Verwandte Artikel

Salzgitter Flachstahl hat in eine Modernisierung der Automatisierung von Primetals Technologies für einen Teil der Warmwalzlinie investiert.
24.04.2024

Brammenstauchpresse bei Salzgitter Flachstahl modernisiert

Die Salzgitter Flachstahl hat Primetals Technologies mit einer Modernisierung der Leistungselektronik für die Brammenstauchpresse im Warmwalzwerk Salzgitter beauftragt.

Antrieb Automatisierung Blech Bramme Direktumrichter Essen EU Flachstahl Gesellschaft Inbetriebnahme Konverter Optimierung Presse Pressen Primetals Produktion Salzgitter Salzgitter Flachstahl Schmelze Schmelzen Stahl Technik Umrichter Unternehmen USA Walzwerk Warmband
Mehr erfahren
Thomas Peinkofer, Geschäftsführer AICHELIN Service GmbH und Marco Greifeneder, Head of Operations AICHELIN Service GmbH
24.04.2024

Aichelin für Umweltmanagementsystem zertifiziert

Die AICHELIN Service GmbH mit Sitz in Ludwigsburg hat im Frühjahr 2024 erfolgreich die Zertifizierung nach dem weltweit anerkannten Standard ISO 14001:2015 für ihr umfass...

Aichelin Entwicklung EU Handel ING Logistik Managementsystem Nachhaltigkeit Optimierung Service Umwelt Umweltschutz Unternehmen
Mehr erfahren
(v.l.n.r.) Sandrina Sieverdingbeck, Geschäftsführerin DEUMU (Deutsche Erz- und Metall-Union GmbH); Holger Kreetz, Uniper SE COO; Gunnar Groebler, Salzgitter AG CEO; Christian Stuckmann, Uniper SE VP Business Development Hydrogen
23.04.2024

Salzgitter AG und Uniper kooperieren bei grünem Wasserstoff

Die Salzgitter AG und die Uniper SE haben einen Vorvertrag über die Lieferung und Abnahme von grünem Wasserstoff unterzeichnet. Dieser soll in der von Uniper geplanten Gr...

CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Elektrolyse Emissionen Energie Erdgas EU Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING KI Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Lieferung Offshore Partnerschaft Produktion Produktionsprozess Reduktionsmittel Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Transformation Uniper Unternehmen Vereinbarung Wasserstoff Wilhelmshaven Windpark
Mehr erfahren
Bundeskanzler Olaf Scholz, Ministerpräsident von Norwegen Jonas Gahr Støre und CEO der Salzgitter AG Gunnar Groebler bei der Eröffnung des HMI
23.04.2024

Salzgitter AG launcht Grünstahlmarke SALCOS

Die Salzgitter AG möchte mit der Einführung seiner Grünstahlmarke SALCOS® seine Kunden dabei unterstützen ihre Wertschöpfungsketten nachhaltig und transparent zu dekarbon...

Automobil Bauwesen CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Direktreduktion Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie Energiewirtschaft EU Gesellschaft Industrie ING Klima Lichtbogenofen Messe Nachhaltigkeit Schrott Stahl Transformation Umwelt Unternehmen Wirtschaft WV WV Stahl Zertifikat
Mehr erfahren
Schrottverarbeitung bei BSW
23.04.2024

BDSV fordert Berücksichtigung bei neuem Klimaschutzgesetz

Der Bundesverband der Deutschen Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen äußert Bedenken gegenüber dem vorgeschlagenen Klimaschutzgesetz und fordert spezifische Anpassu...

ABB Anpassung Bund CO2 DSV Emissionen Entwicklung EU ING KI Klima Klimapolitik Klimaschutz Klimaziel Klimaziele Kreislaufwirtschaft Politik Recycling Stahl Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren