Unternehmen News
BENTELER Steel/Tube entwickelt und produziert Stahl sowie nahtlose und geschweißte Qualitätsstahlrohre – jetzt auch nahtlose, warmgewalzte Leitungsrohre für die sichere Verteilung von Wasserstoff. - Photo: Benteler
10.11.2021

Portfolio um Leitungsrohre für Wasserstoff erweitert

Weltweit wird intensiv daran gearbeitet, Treibhausgase zu reduzieren: Europa plant, bis 2050 CO2-neutral zu sein; Deutschland will dieses Ziel bereits 2045 erreicht haben.

Dazu ist es notwendig, neue Energiequellen zu nutzen – wie beispielsweise „grünen“ Wasserstoff. Dieser ist mit Hilfe erneuerbarer Energien erzeugt und somit CO2-frei. BENTELER hat jetzt nahtlose, warmgewalzte Leitungsrohre für die sichere Verteilung von Wasserstoff im Portfolio: BENTELER HYRESIST. Diese unterstützen den Aufbau von Wasserstoff-Verteilnetzen. So wird die alternative Energiequelle besser verfügbar – und damit die angestrebte CO2-Neutralität rascher erreichbar. 

Grüner Wasserstoff gilt in der Industrie als attraktive Energieoption. Auch der zügige Ausbau flächendeckender Verteilnetze für Wasserstoff drängt, in Deutschland wie in der gesamten EU. Das erhöht die Nachfrage nach geeigneten Rohrlösungen:

„Hier kommen unsere qualitativ hochwertigen BENTELER HYRESIST Rohre ins Spiel“, erläutert Kai-Christian Zimmermann, Vice President Manufacturing Engineering bei BENTELER Steel/Tube. „Sie erleichtern Unternehmen aus der Industrie und dem Mobilitätsektor sowie Energieerzeugern den Aufbau von auf ihren Bedarf zugeschnittenen Wasserstoff-Verteilnetzen.“

Gemeinsam mit Partnern aus der Stahldistribution stellt BENTELER Steel/Tube die BENTELER HYRESIST Produktfamilie als anwendungs-spezifische Rohrlösung bereit.

„Damit unterstützen wir die Industrie beim Aufbau einer Wasserstoff-infrastruktur und dem Erreichen ihrer Nachhaltigkeitsziele“, hebt Christian Wiethüchter, CSO I COO BENTELER Steel/Tube, hervor. „Die Erweiterung unseres Portfolios unterstreicht zudem die nachhaltige Ausrichtung von BENTELER Steel/Tube. Wir haben dazu ein Programm initiiert, das sich mit der Reduktion des CO2-Fußabdrucks in der Rohrherstellung befasst. Neben Beschaffung und Produktion spielt das Produktportfolio dabei ebenfalls eine strategische Rolle,“ ergänzt er.

Nahtlose, warmgewalzte BENTELER HYRESIST Rohre übererfüllen die Anforderungen der European Industrial Gases Association (EIGA) an Leitungsrohre für Verteilnetze. Die zu erfüllenden Kriterien sind hierbei: wasserstoffkonforme Stahlanalyse, Druckresistenz sowie homogene Struktur. Der Abmessungsbereich der BENTELER-Rohrlösung entspricht mit einem Außendurchmesser von 21,3-141,3 mm den aktuellen Vorgaben für Wasser-stoffleitungen. Darüber hinaus beugen optimierte mechanische Werte und die hohe Reinheit der verwendeten Stahlwerkstoffe einer Wasserstoff-versprödung vor. Das macht die Wasserstoff-Leitungsrohre besonders robust und langlebig. BENTELER deckt die gesamte Wertschöpfungskette von der CO2-reduzierten Stahlerzeugung im Elektrostahlwerk bis zur Rohrherstellung ab. Davon profitieren neben Industriegruppen in Wasserstoffmärkten die Betreiber von Chemie- und Industrieparks sowie Unternehmen der Energie-versorgung. 

(Quelle: Benteler Gruppe)

 

BENTELER Steel/Tube entwickelt und produziert Stahl sowie nahtlose und geschweißte Qualitätsstahlrohre – jetzt auch nahtlose, warmgewalzte Leitungsrohre für die sichere Verteilung von Wasserstoff. - Photo: Benteler
Photo: Benteler

Schlagworte

BentelerCO2CO2-neutralDeutschlandElektrostahlwerkEnergieEUIBUIndustrieINGMesseMessungNachhaltigkeitProduktionRohreStahlStahlerzeugungStahlwerkTubeUnternehmenWasserstoffWerkstoffWerkstoffe

Verwandte Artikel

12.04.2024

Nadja Håkansson zur CEO von thyssenkrupp Uhde ernannt

thyssenkrupp ernennt Nadja Håkansson mit Wirkung zum 1. Mai 2024 zur neuen Chief Executive Officer von thyssenkrupp Uhde.

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Energie Entwicklung EU Industrie ING Innovation Schweden Siemens Energy Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Uhde Transformation Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
Der neue Automatenstahl 11SMn30+BX, bleifrei.
12.04.2024

Swiss Steel erweitert Portfolio bei Automatenstählen

Swiss Steel Group kündigt die Erweiterung des Portfolios bei den Automatenstählen mit hoher Zerspanbarkeit durch die Einführung einer bleifreien Stahlvariante ab dem 2. Q...

Automobil Elektrolichtbogenofen Entwicklung EU Industrie ING Lichtbogenofen Maschinenbau Nachhaltigkeit Stahl Stahlindustrie Swiss Steel Group Umwelt Unternehmen
Mehr erfahren
Der thyssenkrupp Standort in Duisburg
12.04.2024

thyssenkrupp Steel reduziert Produktionskapazität

Die Reduzierung der im Verbund installierten Produktionskapazitäten zielt auf einen Versandzielkorridor von ca. 9 bis 9,5 Millionen Tonnen p a. Die heutige Produktionskap...

ABB Aufsichtsrat Bund Deutschland Direktreduktion Duisburg Energie Energiewende Ergebnis EU Handel ING Klima Marktbedingungen Produktion Stahl Stahlmarkt Stahlproduktion Stahlunternehmen Strategie Transformation Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Die Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen von Primetals Technologies ermöglichen dem voll integrierten Stahlwerk von Rizhao Steel „Stahlerzeugung auf Knopfdruck“.
11.04.2024

Rizhao Steel beauftragt Prozessautomatisierung

Vor Kurzem hat Rizhao Steel Primetals Technologies den Auftrag erteilt, leistungsstarke Prozessautomatisierungssysteme und Technologiepakete in seinem integrierten Stahlw...

Anlagen Arvedi Automatisierung China Draht Einsatzstoffe Energie Ergebnis EU Industrie ING Konverter Optimierung Primetals Produktion Produktionsprozess Prozessautomatisierung Prozessoptimierung Prozesssteuerung Rohstahlproduktion Stabstahl Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlwerk Steuerung Unternehmen Verkauf Werkstoff Werkstoffe
Mehr erfahren
Auf den ecoMetals trails unterwegs zu klimafreundlichen Technologien.
11.04.2024

wire & Tube 2024 bieten wieder ecoMetals trails an

Bei der Initiative der Messe Düsseldorf werden Fachbesucher per digitalem trail zu Ausstellern geführt, die Aspekte wie Ressourcenschonung, Energieeinsparung, Effizienz v...

ArcelorMittal BRIC Draht Düsseldorf Einsparung Energie Essen EU GMH Industrie ING Innovation Klima Klimaschutz Messe Messe Düsseldorf Produktion Rohre Strategie Tenova Tenova LOI Thermprocess Thermprocess Tube Unternehmen Wettbewerb
Mehr erfahren