Veranstaltung
Photo: voestalpine Böhler Welding
19.05.2022

#additivefertigung: Metall in bestForm

Ob Serienproduktion in der Industrie, Kleinserien-, Prototyp- oder Ersatzteilfertigung – die Additiven Fertigungsverfahren sind aus verschiedenen Anwendungsfeldern nicht mehr wegzudenken. Die Vorteile des Additive Manufacturing, kurz AM, liegen auf der Hand: kürzeres Time-to-Market, mehr Flexibilität, bessere Qualität und höhere Effizienz.

So verbreiten sich die Additiven Fertigungsverfahren in der Automobil- und Luftfahrtindustrie oder im Transportwesen und Handel immer schneller. Die sinterbasierten, pulverbettbasierten oder additiven Fertigungsverfahren zum Auftragschweißen (BJT, DED-Arc, DED-EB, DED-LB und PBF-LB, Abkürzungen gemäß DIN EN ISO/ASTM 52900) haben viele Vorteile, die beispielsweie über das Fügen der additiv hergestellten Bauteile genutzt werden können. Sie eröffnen neue Möglichkeiten und breitere Anwendungsfelder für die metallische Additive Fertigung.

Doch wie ist der aktuelle Stand der Technik? Welche Fertigungsverfahren eignen sich bereits heute für welche Einsatzgebiete? Welche Herausforderungen müssen bewältigt werden, um die Potentiale verschiedener Verfahren auszuschöpfen? Und wie können welche Verfahren in Unternehmen implementiert werden?

Antworten auf diese Fragen bietet die Fachveranstaltung „#additivefertigung: Metall in bestForm – Lösungen, Herausforderungen und Anwendungen in der metallischen Additiven Fertigung“, die der DVS im Oktober in Essen durchführen wird.

Die Anmeldung zur Fachtagung wird ab Juli 2022 möglich sein.

(Quelle: DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V)

 

Schlagworte

Additive FertigungAutomobilEssenEUHandelIndustrieINGProduktionPulverTechnikTransportUnternehmenVeranstaltung

Verwandte Artikel

Auditorium
22.04.2024

INNOVATIONSTAG 2024

Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS und die FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. haben am 10. und 11. April den Innova...

Additive Fertigung Düsseldorf DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) Energie Energiewende Ergebnis EU EWM Forschung Forschungsprojekt Fosta Industrie ING Kooperation Leuchten Nachhaltigkeit Produktion RWTH RWTH Aachen Schweißen Stahl Stahl-Zentrum Stahlanwendung Studie Technik Veranstaltung Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wirtschaft
Mehr erfahren
22.04.2024

U.S. Steel-Aktionäre stimmen Fusion mit Nippon Steel zu

Nach der außerordentliche Aktionärsversammlung gab U.S. Steel bekannt, dass die Aktionäre nach der vorläufigen Stimmenauszählung der Fusion mit der Nippon Steel zugestimm...

Aktionäre China Ergebnis Essen EU Industrie Investition Japan Nippon Steel Produktion Stahl Stahlwerk U.S.STeel Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Marc-Simon Schaar wurde zum Chief Financial Officer ernannt.
22.04.2024

Outokumpu: Marc-Simon Schaar zum CFO ernannt

Marc-Simon Schaar (M.Sc. International Business, Chartered Accountant) wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2024 zum Chief Financial Officer von Outokumpu ernannt. Er ist seit 2...

Edelstahl EU ING Karriere KI Stahl TEMA Unternehmen
Mehr erfahren
19.04.2024

PPA-Markt in Deutschland: Vervierfachung des Marktvolumens

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt ihre „PPA-Marktanalyse Deutschland 2023“ vor. Die Marktanalyse betont die wachsende Bedeutung von PPAs für nachhaltige Geschäft...

Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse Elektrolyseur Energie Energiewende Entwicklung EU Getriebe Handel IHK Industrie ING Klima Klimaschutz Offshore Politik Produktion Spanien Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft Zahlen
Mehr erfahren
19.04.2024

mecorad baut Geschäft in Nordamerika aus

Mit dem Ziel, Stahl- und Metallproduzenten in Nordamerika schneller und effektiver zu unterstützen, wurde am 2. April 2024 die mecorad Inc. gegründet.

AIST AISTech Digitalisierung Ergebnis Essen EU Inc. Industrie Industrie 4.0 ING Investition KI Mecorad Messe Metallindustrie Nordamerika Sensoren Stahl Stahlindustrie Steuerung Temperatur USA
Mehr erfahren