Unternehmen
Photo: SMS group GmbH
13.10.2022

Anspruchsvolle Titanwerkstoffe für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Amerikanischer Titan-Spezialist Perryman bestellt zwei neue Anlagen mit einer vollintegrierten Prozess – und Produktionssteuerung

Der amerikanische Titanproduzent Perryman Company, Houston PA, USA, hat die SMS group mit der Lieferung von zwei neuen Schmiedeanlagen beauftragt. Der Auftrag umfasst eine 40/45 MN Schnell-Freiformschmiede­presse in Unterflur-Bauweise und eine SMX 500/15 MN hydraulische Radialschmiedemaschine inklusive zwei Schmiedemanipulatoren sowie die Auftrags- und Produktionssteuerung der gesamten Schmiedelinie.

Auf der Freiformschmiedepresse werden gegossene Titanblöcke zunächst auf das erforderliche Maß geschmiedet, um im nächsten Schritt mit der Radialschmiedemaschine zum Stangenmaterial – rund, quadratisch oder flach – bis zu einer maximalen Länge von 14.000 Millimetern fertig zu schmieden.

Mit dieser Investition baut Perryman ganzheitlich integrierte Produktionsprozesse im eigenen Haus auf und erweitert auf Basis seiner Expertise in Titan das Portfolio um geschmiedete Produkte.

„Wir beliefern Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Insbesondere in der Aerospace-Branche und im Medizin-Sektor sehen wir ein starkes Wachstum. Mit der neuen Schmiedelinie sind wir bestens auf die steigende Nachfrage vorbereitet. Damit können wir Schmiedeteile für Turbinen und sicherheitsrelevante Strukturen entsprechend unserer hohen Qualitäts­standards produzieren. Das technologische Know-How der SMS sowie das beeindruckende Anlagenkonzept mit vollintegrierter Prozess – und Produktionssteuerung geliefert aus einer Hand haben uns überzeugt“, betont Frank Perryman, President und CEO, Perryman Company.

„Mit der Lieferung des gesamten SMS-Anlagenpaketes inklusive Digitalisierungstools und Technologiepakete ist Perryman in der Lage, die Effizienz der Produktion mit gleichbleibender Qualität zu erhöhen. Wir freuen uns, dass wir Perryman mit der Implementierung dieses umfassenden Projektes überzeugen konnten“, sagte Dr. Thomas Winterfeldt, Leiter Forging Plants, SMS group.

SMS liefert folgende speziell auf die Kunden- und Maschinenanforderungen ausgerichteten Digitalisierungstools und Technologiepakete:

  • MIDIS+ (Management Information Diagnostic Indication System) plant, steuert und koordiniert sämtliche Produktionsabläufe und ermöglicht die Verwaltung aller produktrelevanter Daten. Das steigert Produktivität und gewährleistet die Reproduktion mit identischen Materialeigenschaften. Dank dem Order Management System lässt sich die Produktion intelligent und einfach planen. 
  • Technologiepakete ForgeBase® und Comforge®. Modellerweiterungen, welche eine eigenschaftsorientierte Auslegung von Stichplänen unter Einbeziehung der Temperatur-und Umformparameter ermöglichen. Durch permanente Auswertung der Maschinen- und Prozessdaten sowie die Live-Visualisierung findet während des Schmiedens eine kontinuierliche Online-Optimierung der Schmiedestrategie und Umformverteilung statt.
  • SMS Metics und SMS SmartAlarm. Digitalisierungstools für Echtzeit-Erfassung und Auswertung von Maschinendaten sowie kontinuierliche Analyse, um Anomalien frühzeitig zu erkennen und kostspielige und langwierige Anlagenstillstände vermeidet.
  • Mit dem Maintenance Advisor können Instandhaltungsmaßnahmen unter Einbeziehung von Maschinendaten zustandsabhängig präventiv geplant und nachgehalten werden, was zu einer verbesserten Anlagenverfügbarkeit und einer stabilen Produktion führt.

Die Inbetriebnahme der Schmiedelinie ist für das erste Quartal 2024 geplant.

(Quelle: SMS group GmbH)

 

Schlagworte

AnlagenDigitalisierungEUHplInbetriebnahmeIndustrieINGInstandhaltungInvestitionLieferungOptimierungPresseProduktionProduktionsprozessSchmiedenSchmiedepresseSMSSMS groupSMS group GmbHSteuerungStrategieTemperaturUSAWerkstoffWerkstoffe

Verwandte Artikel

22.04.2024

U.S. Steel-Aktionäre stimmen Fusion mit Nippon Steel zu

Nach der außerordentliche Aktionärsversammlung gab U.S. Steel bekannt, dass die Aktionäre nach der vorläufigen Stimmenauszählung der Fusion mit der Nippon Steel zugestimm...

Aktionäre China Ergebnis Essen EU Industrie Investition Japan Nippon Steel Produktion Stahl Stahlwerk U.S.STeel Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Auditorium
22.04.2024

INNOVATIONSTAG 2024

Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS und die FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. haben am 10. und 11. April den Innova...

Additive Fertigung Düsseldorf DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) Energie Energiewende Ergebnis EU EWM Forschung Forschungsprojekt Fosta Industrie ING Kooperation Leuchten Nachhaltigkeit Produktion RWTH RWTH Aachen Schweißen Stahl Stahl-Zentrum Stahlanwendung Studie Technik Veranstaltung Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wirtschaft
Mehr erfahren
19.04.2024

PPA-Markt in Deutschland: Vervierfachung des Marktvolumens

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt ihre „PPA-Marktanalyse Deutschland 2023“ vor. Die Marktanalyse betont die wachsende Bedeutung von PPAs für nachhaltige Geschäft...

Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse Elektrolyseur Energie Energiewende Entwicklung EU Getriebe Handel IHK Industrie ING Klima Klimaschutz Offshore Politik Produktion Spanien Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft Zahlen
Mehr erfahren
19.04.2024

mecorad baut Geschäft in Nordamerika aus

Mit dem Ziel, Stahl- und Metallproduzenten in Nordamerika schneller und effektiver zu unterstützen, wurde am 2. April 2024 die mecorad Inc. gegründet.

AIST AISTech Digitalisierung Ergebnis Essen EU Inc. Industrie Industrie 4.0 ING Investition KI Mecorad Messe Metallindustrie Nordamerika Sensoren Stahl Stahlindustrie Steuerung Temperatur USA
Mehr erfahren
19.04.2024

Gustav Eirich Award startet in die 15. Runde

Der Startschuss für die Einreichungen zum 15. Gustav Eirich Award ist gefallen. Ab sofort können Bewerberinnen und Bewerber bis zum 31. Mai Dissertationen sowie eigenstän...

Award Deutschland ECREF Eirich Entwicklung EU Frankreich Industrie Innovation International Colloquium on Refractories Nachwuchs Polen Spanien USA Wirtschaft
Mehr erfahren