Trendthema Veranstaltung News
Messe Düsseldorf GmbH
31.01.2022

decarbXpo wird Messe für Wasserstoffnutzung in der Industrie

Messe Düsseldorf und VDMA unterzeichnen Vereinbarung

Die Expo for Decarbonised Industries, > ENERGY STORAGE (decarbXpo), wird zur führenden Fachmesse für Dekarbonisierung und industrielle Wasserstoffnutzung ausgebaut. Die Messe wendet sich gezielt an Industrie und Gewerbe GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST unterstützen das Event.

Zum Ausbauziel haben die Arbeitsgemeinschaft Power-to-X for Applications im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) und die Messe Düsseldorf jetzt eine Vereinbarung unterzeichnet. Die Fachmesse findet vom 20. bis 22. September 2022 auf dem Messegelände parallel zur glasstec als weltweit führender Fachmesse der Glasindustrie statt.

Der VDMA bringt seine Expertise und weitgreifende Branchenkontakte ein, um das Angebot der decarbXpo mit Themen wie Grüner Wasserstoff und Power-to-X zu stärken. Mit eigenem Messauftritt und Mitgestaltung des Konferenzprogramms präsentiert sich die Power-to-X for Applications als starker Messepartner in Düsseldorf.

Der VDMA ist bereits seit Jahren Partner zahlreicher Industriegütermessen am Standort Düsseldorf. Dazu gehören die Weltleitmessen energieintensiver Industrien wie glasstec und die Bright World of Metals, woraus sich durch einen Besuch der decarbXpo interessante Synergien für die Unternehmen der Glass-, Gießerei- und metallverarbeitenden Industrien ergeben.

„Die neue Partnerschaft zeigt, dass der Maschinen- und Anlagenbau seine Verantwortung für die Klimaneutralität der Industrie ernst nimmt. Die auf der decarbXpo gezeigten Power-to-X-Technologien sind ein entscheidendes Element, um die CO2-Emissionen in energieintensiven Anwenderbranchen zu senken. Damit leistet die Messe einen entscheidenden Beitrag für die Umsetzung der Treibhausgasminderungsziele“, ist sich Peter Müller-Baum, Geschäftsführer der Power-to-X for Applications, sicher.

Die decarbXpo kooperiert mit verschiedenen Fachmessen und bringt so Speicheranbieter und Experten für Energieeffizienz mit industriellen und gewerblichen Anwendern von Speichertechnologien zusammen.

„Die Zusammenarbeit mit dem VDMA ergänzt die bestehenden Industriepartnerschaften hervorragend, denn sie stärkt das Wasserstoff- und Power-to-X-Segment der Messe ganz entscheidend“, ergänzt Bernd Jablonowski, Executive Director der Messe Düsseldorf.

„Der Maschinen- und Anlagenbau entwickelt nachhaltige Technologien, die notwendig sind, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Die Umwandlung von grünem Strom in andere Energieträger per Power-to-X ist eine Schlüsseltechnologie, die für Industrie und Verkehr einen wichtigen Beitrag zur Klimaneutralität erbringt. Darüber hinaus tragen Wasserstoff und weitere Power-to-X-Lösungen als Energiespeicher zur Versorgungssicherheit des Energiesektors bei“, erläutert Peter Müller- Baum. „Mit der Messe Düsseldorf und der Expo for Decarbonised Industries > ENERGY STORAGE haben wir nun einen starken Partner für den Aufbau einer entsprechenden Messe.“

(Quelle: Messe Düsseldorf GmbH)

Schlagworte

AnlagenAnlagenbauCO2CO2-EmissionenDekarbonisierungEmissionenEnergieEnergieeffizienzEssenEUIndustrieINGKlimaKonferenzMesseMesse DüsseldorfPartnerschaftThermprocessUnternehmenUSAVDMAVereinbarungWasserstoffZusammenarbeit

Verwandte Artikel

Thomas Peinkofer, Geschäftsführer AICHELIN Service GmbH und Marco Greifeneder, Head of Operations AICHELIN Service GmbH
24.04.2024

Aichelin für Umweltmanagementsystem zertifiziert

Die AICHELIN Service GmbH mit Sitz in Ludwigsburg hat im Frühjahr 2024 erfolgreich die Zertifizierung nach dem weltweit anerkannten Standard ISO 14001:2015 für ihr umfass...

Aichelin Entwicklung EU Handel ING Logistik Managementsystem Nachhaltigkeit Optimierung Service Umwelt Umweltschutz Unternehmen
Mehr erfahren
Salzgitter Flachstahl hat in eine Modernisierung der Automatisierung von Primetals Technologies für einen Teil der Warmwalzlinie investiert.
24.04.2024

Brammenstauchpresse bei Salzgitter Flachstahl modernisiert

Die Salzgitter Flachstahl hat Primetals Technologies mit einer Modernisierung der Leistungselektronik für die Brammenstauchpresse im Warmwalzwerk Salzgitter beauftragt.

Antrieb Automatisierung Blech Bramme Direktumrichter Essen EU Flachstahl Gesellschaft Inbetriebnahme Konverter Optimierung Presse Pressen Primetals Produktion Salzgitter Salzgitter Flachstahl Schmelze Schmelzen Stahl Technik Umrichter Unternehmen USA Walzwerk Warmband
Mehr erfahren
Bundeskanzler Olaf Scholz, Ministerpräsident von Norwegen Jonas Gahr Støre und CEO der Salzgitter AG Gunnar Groebler bei der Eröffnung des HMI
23.04.2024

Salzgitter AG launcht Grünstahlmarke SALCOS

Die Salzgitter AG möchte mit der Einführung seiner Grünstahlmarke SALCOS® seine Kunden dabei unterstützen ihre Wertschöpfungsketten nachhaltig und transparent zu dekarbon...

Automobil Bauwesen CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Direktreduktion Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie Energiewirtschaft EU Gesellschaft Industrie ING Klima Lichtbogenofen Messe Nachhaltigkeit Schrott Stahl Transformation Umwelt Unternehmen Wirtschaft WV WV Stahl Zertifikat
Mehr erfahren
(v.l.n.r.) Sandrina Sieverdingbeck, Geschäftsführerin DEUMU (Deutsche Erz- und Metall-Union GmbH); Holger Kreetz, Uniper SE COO; Gunnar Groebler, Salzgitter AG CEO; Christian Stuckmann, Uniper SE VP Business Development Hydrogen
23.04.2024

Salzgitter AG und Uniper kooperieren bei grünem Wasserstoff

Die Salzgitter AG und die Uniper SE haben einen Vorvertrag über die Lieferung und Abnahme von grünem Wasserstoff unterzeichnet. Dieser soll in der von Uniper geplanten Gr...

CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Elektrolyse Emissionen Energie Erdgas EU Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING KI Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Lieferung Offshore Partnerschaft Produktion Produktionsprozess Reduktionsmittel Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Transformation Uniper Unternehmen Vereinbarung Wasserstoff Wilhelmshaven Windpark
Mehr erfahren
Schrottverarbeitung bei BSW
23.04.2024

BDSV fordert Berücksichtigung bei neuem Klimaschutzgesetz

Der Bundesverband der Deutschen Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen äußert Bedenken gegenüber dem vorgeschlagenen Klimaschutzgesetz und fordert spezifische Anpassu...

ABB Anpassung Bund CO2 DSV Emissionen Entwicklung EU ING KI Klima Klimapolitik Klimaschutz Klimaziel Klimaziele Kreislaufwirtschaft Politik Recycling Stahl Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren