Unternehmen
Auf der neuen RAW EH kann Ohmi zukünftig nahtlose Ringe mit bis zu 4.500 Millimetern im Durchmesser und bis zu 800 Millimetern Höhe präzise und energiesparend herstellen - Photo: SMS group
14.04.2023

Energieeffiziente Ringwalzmaschine der neuen Generation bestellt

Das japanische Schmiedeunternehmen Ohmi Press Works & Forging hat bei der SMS group eine Radial-Axial-Ringwalzmaschine vom Typ RAW 500/400-4500/800 EH in Auftrag gegeben. Das ist die sechste Ringwalzmaschine, die SMS group an Ohmi liefert.

Mit dieser Kapazitätserweiterung im Werk Shigaraki wird Ohmi größere und schwerere Ringe für ein breites Anwendungsspektrum in der Automobil-, Schiffsbau-, Luftfahrt, Maschinenbau-, Öl & Gas und Windkraftindustrie liefern. Die neue RAW kann nahtlose Ringe mit Durchmessern bis zu 4.500 Millimetern und bis zu einer maximalen Höhe von 800 Millimetern walzen. Die Ringwalzmaschine soll ihren Betrieb im Mai 2024 aufnehmen.

„Wir haben uns für die SMS group entschieden, weil wir überzeugt sind, dass sie die beste Technologie auf dem Markt liefert. Wir verlassen uns auf SMS als Systemlieferanten, der nicht nur die Anlage liefert, sondern uns auch seit vielen Jahren mit technischem Service unterstützt“, sagt Hiroyuki Sakamoto, Präsident von Ohmi Press Works and Forging.

Ohmi Press Work profitiert von dem innovativen elektrohydraulischen Direktantriebskonzept der RAW EH: Der Energieverbrauch sinkt um bis zu 25 bis 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Ringwalzmaschinen, je nach Anwendungsfall. Dieses von der SMS entwickelte und patentierte Antriebskonzept steuert die Ringwalzmaschine noch präziser und energieeffizienter. Statt einer großen Zentralhydraulik werden mehrere kleine elektrohydraulische Antriebe für alle Walzachsen eingesetzt, die die benötigte Energie bedarfsgerecht bereitstellen (Power on Demand). Im Gegensatz zu konventionellen vollhydraulischen Ringwalzmaschinen reduziert sich bei dem elektrohydraulischen Antriebskonzept die Maschinen- und Fundamentverrohrung, was zu deutlich niedrigeren Investitionskosten führt.

Das Vertrauen, das Ohmi in unsere Maschinen und Technologien setzt, spornt uns an, unseren Einsatz für eine nachhaltige und effektive Zu­sammenarbeit auszubauen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere langjährige Erfahrung und unser Engagement zur Entwicklung fortschrittlicher Techno­logien dazu beitragen werden, Ohmis Position als einer der führenden Hersteller von Ringwalzprodukten zu verfestigen“, so Martin Gellhaus, Leiter des technischen Vertriebs Ring & Wheel Rolling bei SMS group.

Die von Ohmi Press Works & Forging bestellte Ringwalzmaschine hat eine radiale Walzkraft von 5.000 kN und eine axiale Walzkraft von 4.000 kN. Im Lieferumfang der SMS group sind alle Maschinenkomponenten inklusive der Walzwerkzeuge und eines umfangreichen Software- und Technologie­pakets enthalten. Die RAW wird mit der Steuerungssoftware CARWIN (Computer Aided Rolling under Windows) und der Technologiesoftware ROLLTECH Rings und ROLLTECH Profiles ausgeliefert. CARWIN prüft die Zieldaten für den zu produzierenden Ring und steuert den automatischen Walzprozess zusammen mit der CNC-Steuerung der Ringwalzmaschine. Mit dem Technologiepaket ROLLTECH lässt sich der Ringwalzprozess simulieren und bestimmte Prozessparameter generieren. Dazu werden die Fertigring-Geometrie und der Werkstoff eingegeben.

Die eingesetzten Technologien ermöglichen reproduzierbare Walzergebnisse und sichern zuverlässig enge Fertigungstoleranzen. Die schnell durchführbaren Werkzeugwechsel und fernbetätigten Werkzeugeinstellungen tragen ebenfalls dazu bei und gewährleisten eine hohe Maschinenverfügbarkeit.

Mit dem Ring Monitoring System (RMS) kann die Produktqualität während des Walzprozesses weiter optimiert werden: In Verbindung mit dem Linienlaser liefert es in Echtzeit Messergebnisse, die als Ringgeometrie und Formfehler graphisch dargestellt werden. Die bei SMS entwickelten digitale Lösungen für eine intelligente Überwachung (Smart Alarm) und einen lückenlosen Überblick über den Produktions- und Maschinenzustand (SMS Metrics) runden die hochmoderne Anlagentechnik ab.

(Quelle: SMS group)

Schlagworte

AnlagenAnlagentechnikAntriebAutomobilEntwicklungErgebnisEUIMUIndustrieINGInvestitionJapanMaschinenbauMessePatentProduktionProfileRingwalzmaschineServiceSMSSMS groupSoftwareSteuerungTechnikUnternehmenUSAVertriebWalzenWalzwerkWerkstoff

Verwandte Artikel

v.l.n.r: Ralf Wittkowski, Werksleiter Siegerland, Finnentrop; Dr. Heike Denecke-Arnold, Chief Operations Officer (COO) thyssenkrupp Steel;  Helmut-Rudi Renk, Betriebsrat Siegerland; Michael Kass, Vertreter der Stadt Kreuztal
19.06.2024

thyssenkrupp Steel investiert im Siegerland

In den Werken in Ferndorf und Eichen stärkt das Unternehmen seine Fähigkeiten bei feuer- und bandbeschichteten Produkten. Zielbranchen sind unter anderem die Solar-, die...

Anlagen Beschichtungsanlage Blech Chrom CO2 Coils Energie Energiewende Entwicklung EU Feuerbeschichtungsanlage Industrie ING Investition KI Konstruktion Messung NRW Produktion Profile Schienen Schmelze Stahl Stahlblech Stahlkonstruktion Strategie Technik Umwelt Unternehmen USA Werkstoff
Mehr erfahren
Fabíola Fernandez, CFO der SMS group und Jochen Burg, CEO der SMS group
19.06.2024

SMS stärkt Service-Geschäft und verbessert Ergebnis

Die SMS hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die Auftragseingang auf mehr als 5 Milliarden Euro erhöht (Vorjahr 4,6 Milliarden Euro). Auch der Umsatz stieg auf 3,4 Mill...

Anlagen Anlagenbau Automation Campus CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Digitalisierung Direktreduktion Duisburg Emissionen Ergebnis EU Geschäftsjahr Green Steel H2 Green Steel Hochofen Indien Industrie ING Investition Konstruktion Schweden Service Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Thyssen thyssenkrupp Transformation Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb
Mehr erfahren
Standort Rudersberg (Gebiet Süden):
19.06.2024

Cogne Edelstahl baut Vertrieb aus

Cogne Edelstahl GmbH setzt seinen Expansionskurs fort: Mit dem Ziel, die Nähe zu den Kunden zu stärken und einen noch effizienteren direkten Service anzubieten, baut der...

Anarbeitung Blankstahl Bremen Bund Deutschland Edelstahl EU Italien Langprodukte Partnerschaft Produktion Rotenburg Schweden Service Stabstahl Stahl Taiwan Unternehmen Vertrieb Werkstoff
Mehr erfahren
Installation des Helioroof-Systems
18.06.2024

ArcelorMittal stellt Produkte für Solaranlagen vor

Von robusten, CO₂-reduzierten Trägerstrukturen für Solardächer bis zu fertigen Komplettsystemen: Auf der Intersolar, der weltweit führenden Messe der Solarbranche vom 19....

Anlagen ArcelorMittal Award CO2 Einsparung Elektrolichtbogenofen Energie EU Flachstahl Industrie Klima Konferenz Lichtbogenofen Messe Montage Nachhaltigkeit Stahl Transformation Transformationsprozess
Mehr erfahren
Primetals Technologies hat vor kurzem die FAC für ein neues Feinblechwalzwerk im Kakogawa-Werk von Kobe Steel erhalten.
18.06.2024

Primetals erhält Endabnahmezertifikat

Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (FAC) für ein Grobblechwalzwerk im Werk von Kobe Steel in Kakogawa, Japan, erhalten.

Anlagen Blech Bleche EU Grobblech Industrie ING Japan Lieferketten Lieferung Primetals Stahl Stahlblech USA Walzwerk Wettbewerb Zertifikat Zusammenarbeit
Mehr erfahren