Technik
Brammenstranggießanlage von Primetals Technologies, errichtet am Standort Dolvi für JSW Steel in Indien - Photo: Primetals Technologies, Limited
13.12.2021

Inbetriebnahme von zwei Brammenstranggießanlagen

Im Oktober 2021 hat der indische Stahlerzeuger JSW Steel Ltd. zwei Brammenstranggießanlagen im Werk Dolvi im Bundesstaat Maharashtra in Betrieb genommen.

Die beiden zweisträngigen Stranggießanlagen verfügen zusammen über eine anfängliche Produktionskapazität von rund 4,5 Millionen Tonnen Brammen pro Jahr, mit der Möglichkeit, zukünftig auf sechs Millionen Tonnen zu erweitern. Mehrere Technologiepakete gewährleisten eine hohe Innen- und Oberflächenqualität der Brammen.

Darüber hinaus liefert Primetals Technologies ein Warmwalzwerk für den Standort Dolvi. Dieses Walzwerk verfügt über eine Kapazität von fünf Millionen Tonnen pro Jahr. JSW Steel betreibt bereits drei von Primetals Technologies gelieferte Stranggießanlagen in seinem Stahlwerk in Toranagallu, Karnataka.

JSW Steel gehört zur JSW Group und ist einer der führenden privaten Stahlerzeuger in Indien. An den sechs Standorten in drei indischen Bundesstaaten verfügt das Unternehmen über eine installierte Gesamtproduktionskapazität von etwa 18 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr. Das Stahlwerk in Dolvi hat derzeit eine installierte Produktionskapazität von jährlich rund fünf Millionen Tonnen Stahl. Die neuen Stranggießanlagen und das neue Warmwalzwerk von Primetals Technologies erhöhen zusammen mit weiteren Investitionen die Kapazität des Standorts erheblich.  Mittelfristig will JSW Steel die Gesamtproduktionskapazität auf 40 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr steigern.

Die beiden Stranggießanlagen von Primetals Technologies sind als Bogenanlagen mit gerader SmartMold-Kokille ausgelegt und weisen einen Maschinenradius von neun Metern sowie eine metallurgische Länge von 34,5 Metern auf, die in der Zukunft auf 36,9 Meter erweitert werden kann. Gegossen werden Brammen mit einer Dicke von 220 und 260 Millimetern und Breiten zwischen 900 und 1.650 Millimetern. Die maximale Gießgeschwindigkeit liegt knapp unter zwei Metern pro Minute und kann zukünftig auf 2,1 Meter pro Minute erhöht werden.

Für einen reibungslosen Gießprozess und eine hohe Oberflächen- und Innenqualität der Brammen hat Primetals Technologies mehrere Technologiepakete installiert, darunter die Durchbruchfrüherkennung Mold Expert, die Gießspiegelregelung LevCon, den Kokillenoszillierer DynaFlex sowie das InlineQualitätssicherungssystem Quality Expert. Primetals Technologies hat zudem die komplette Basisautomatisierung (Level 1) und die Prozessautomatisierung (Level 2) geliefert. Mit DynaGap Soft Reduction können im Verbund mit dem Kühlmodell Dynacs 3D auch Brammen aus hochwertigen Rohrstahlsorten und anderen mikrolegierten Stählen gegossen werden.

Des weiteren hat Primetals Technologies die Montage und Inbetriebnahme der Stranggießanlagen überwacht und das Kundenpersonal geschult.

(Quelle: Primetals Technologies, Limited)

Schlagworte

AnlagenAutomatisierungBrammeBundEUIBUInbetriebnahmeIndienInvestitionJSW Steel Ltd.LtdLtd.MontagePrimetalsProduktionProzessautomatisierungStahlStahlwerkStranggießanlageStranggießanlagenUnternehmenUSAWalzwerk

Verwandte Artikel

20.01.2022

Feralpi Stahl veröffentlicht Umwelterklärung 2021

Was tut das Unternehmen für den Emissions- und Immissionsschutz? Wie sehen diesbezüglich die aktuellen Werte aus? Und hält das Stahlwerk alle Vorschriften ein, was Energi...

Energie Energieeffizienz Ergebnis Essen EU Feralpi Messe Nachhaltigkeit Stahl Stahlwerk Technik Umwelt Unternehmen Webseite Zahlen
Mehr erfahren
20.01.2022

Hochofen-Dekarbonisierungstechnologie für Magnitogorsk Iron & Steel Works

SMS group wird die Effizienz der Prozesse bei Magnitogorsk Iron & Steel Works durch den Einsatz von "Syngas" verbessern, einer Kombination aus Wasserstoff und Kohlenmono...

Anlagen CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Direktreduktion Emissionen Entwicklung EU Hochofenanlage ING Instandhaltung Investition Midrex MMK Paul Wurth Produktion SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlwerk Transformation Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wurth Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Zerspanbar, härtbar und werkzeugschonend: der nichtrostende ferritische Chromstahl 1.4104 aus dem Bestand Günther + Schramm eignet sich besonders für Zerspanungs-Anwendungen im Maschinenbau.
19.01.2022

Werkstoff 1.4104 in 15 verschiedenen Flachabmessungen

Günther + Schramm erweitert Produktpalette um rostfreien Edelstahl

Aluminium Edelstahl EU Günther + Schramm Günther + Schramm GmbH ING Maschinenbau Messung Schwefel Stahl Stahlwerk TEMA
Mehr erfahren
Mit der Lösung „Through-Process Optimization (TPO)“ will EVRAZ ZSMK die Qualität der Schienenproduktion im größten Stahlwerk Russlands weiter steigern.
19.01.2022

Integriertes Qualitätssteuerungssystem für die Schienenproduktion bestellt

Im Oktober 2021 hat Primetals Technologies von EVRAZ Consolidated West Siberian Metallurgical Plant (EVRAZ ZSMK) den Auftrag für ein integriertes Qualitätssteuerungssyste...

Auftragserteilung Essen EU Inbetriebnahme ING Langprodukte Ltd Ltd. Messung Pfannenofen Platform Primetals Produktion Produktionsprozess Russland Schienen Service Stahl Stahlwerk Steuerung TEMA USA Walzwerk Zusammenarbeit
Mehr erfahren
19.01.2022

Digitalisierungsprojekt der Carl Spaeter-Gruppe

Die Carl Spaeter-Gruppe entschied sich nach den guten Erfahrungen aus zwei Pilotprojekten im Herbst 2021 dafür, die Lösung der Kaltenbach.Solutions GmbH für die Betriebsm...

Aluminium Anarbeitung Anlagen Bund Deutschland Duisburg Edelstahl Essen EU KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH Kran Messe Stahl Strategie Unternehmen Walzstahl
Mehr erfahren