Veranstaltung
Photo: mRGB/stock.adobe.com
17.05.2022

International Thermal Spray Conference

ITSC 2022 zieht positives Resümee

Nahezu 200 Fachvorträge, über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, internationale Gäste und Vortragende während der Fachkonferenz, fast 50 Aussteller sowie viele weitere Veranstaltungsformate – das war die ITSC 2022. Jetzt ziehen die Organisatoren ein positives Resümee.

Die ITSC – International Thermal Spray Conference and Exposition, die in diesem Jahr als Präsenzveranstaltung in Wien stattfand, ging am vergangenen Freitag zu Ende. Sie stand unter dem Motto „Surface Solutions – Amazing Opportunities“ und lieferte neueste Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten, konkrete Anwendungsbeispiele für viele unterschiedliche Beschichtungsmöglichkeiten, Verfahren und Materialien sowie praktische Lösungen für Anwender.

Flankiert wurde die Fachkonferenz von einer Vielzahl an Veranstaltungsformaten, die weitere Informationen aus allen Bereichen des Thermischen Spritzen bereithielten: die Ausstellung (Exposition) mit international führenden Unternehmen der Branche, das „Industrial Forum“ und das Forum „Thermal Spray in a Nut Shell“. Darüber hinaus wurden der „Oerlikon Metco Young Professionals Award“ an junge Studierende und der ITSC Best Paper Award verliehen.

Die Veranstalter, der DVS und die ASM Thermal Spray Society, ziehen ein positives Resümee der ITSC: „Präsenzveranstaltungen haben eine elementare Bedeutung und einen höheren Netzwerkgehalt als reine Onlineevents. Der persönliche Austausch ist allein durch digitale Formate nicht zu ersetzen“, so Simone Weinreich, Leiterin „Transfer und Netzwerk“ und verantwortlich für die Organisation der ITSC beim DVS.

„Umso mehr freuen wir uns, dass wir ein so großes internationales Publikum nach der langen Zeit für die ITSC gewinnen konnten“, ergänzt Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck, Leiter „Forschung und Technik“ im DVS.

Die nächste ITSC findet vom 22. bis zum 25. Mai 2023 in Québec City (Kanada) statt.

(Quelle: DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.)

 

Schlagworte

Additive FertigungAusbildungBerlinEnergieErgebnisEUForschungForschungsprojektIndustrieIndustrie 4.0INGKanadaKonferenzRWTHRWTH AachenStudieTechnikTubeUnternehmenVeranstaltungWasserstoffWeiterbildung

Verwandte Artikel

WSM-Branchen liefern Produkte für die Transformation: „Studierende der MINT-Fächer werden in ihrem Arbeitsleben Lösungen für die Klimawende entwickeln“, so Christian Vietmeyer, Hauptgeschäftsführer des WSM
25.07.2024

Die klimaneutrale Zukunft mitgestalten

Die klimaneutrale Zukunft mitgestalten – für die Gen Z ein wichtiges Thema. Wer technische Fächer studiert, hat beste Chancen, bei der Transformation dabei zu sein.

Anlagen Deutschland EU Industrie ING Klima Leichtbau Maschinenbau Metallverarbeitung Politik Stahl Studie Technik Transformation TU Bergakademie Freiberg Umformtechnik Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM Zahlen
Mehr erfahren
Urban Steel Rockstars Festival 2024
25.07.2024

Urban Steel Rockstars Festival im September 2024 in Berlin

Das Urban Steel Rockstars Festival 2024 ist eine Veranstaltung mit einem neuen, innovativen Konzept. Die Premiere findet am 5. und 6. September in der Uber Eats Music Hal...

Berlin EU Veranstaltung
Mehr erfahren
Luftbild Duisburger Hafen Ruhrort
24.07.2024

Joint Venture nimmt Fahrt auf

Nach Freigabe der Transaktion durch das Bundeskartellamt nimmt das Logistik-Joint Venture zwischen der thyssenkrupp Steel Logistics GmbH und der Duisburger Hafen AG (duis...

Anpassung Bund Bundeskartellamt Digitalisierung Duisburg Duisport EU IBU IMU ING Investition Klima Koks Kran Logistik Partnerschaft Produktion Reparatur Rohstoffe Schulung Sinter Software Stahl Stahlproduktion Steuerung Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Steel Europe AG Transformation Umschlag Unternehmen USA Wirtschaft Wirtschaftsstandort
Mehr erfahren
Werner Diwald, Vorstandsvorsitzender des DWV
24.07.2024

DWV zur Importstrategie: Deutsche Energieversorgung durch Importe aus Europa sichern

Der DWV begrüßt, dass die Bundesregierung mit der Importstrategie die Signale für den Hochlauf der europäischen Wasserstoffwirtschaft auf Grün stellt. Der zunehmende Foku...

Bund CO2 Deutschland DSV Elektrolyse Energie Erdgas EU Handel IBU Industrie ING Investition Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Partnerschaft Produktion Stahl Stahlwerk Strategie Studie Transport USA Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft WV
Mehr erfahren
Kerstin Maria Rippel, LL.M. Hauptgeschäftsführerin, Wirtschaftsvereinigung Stahl
24.07.2024

Statement Hauptgeschäftsfüherin Kerstin Maria Rippel zur Wasserstoff-Importstrategie

Bund EU Finanzierung Industrie ING Klima Produktion Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren