Unternehmen
Die neue Ausmauerungsmaschine von Primetals Technologies für HKM, mit einer automatisierten Lösung für das Handling der Steine - Photo: Primetals Technologies, Limited
10.02.2023

Maßgeschneiderte Ausmauerungsmaschine bestellt

Der deutsche Stahlhersteller Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) hat bei Primetals Technologies eine Ausmauerungsmaschine für LD-(BOF) Konverter bestellt. Sie wird eine 30 Jahre alte und veraltete Maschine im HKM-Stahlwerk in Duisburg, Deutschland, ersetzen. Die Inbetriebnahme ist für Juni 2024 geplant.

Die Entscheidung von HKM, den Auftrag an Primetals Technologies zu vergeben, basierte vor allem auf dem kundenspezifischen Design, das für die Bedürfnisse von HKM optimiert ist, sowie auf erfolgreichen jüngeren Projekten mit Funktionen wie Personalaufzügen und maßgeschneiderten Lösungen für die Steinlogistik. Primetals Technologies übernimmt Planung, Herstellung und Einbau der neuen Ausmauerungsmaschine und wird die Inbetriebnahme beratend begleiten.

Primetals Technologies führte eine umfassende Studie durch, um die beste Ausmauerungslösung für HKM zu finden, eine Lösung, die den modernsten Anforderungen entspricht - im Hinblick auf Ergonomie, Zugang für das Personal über einen separaten Aufzug und eine automatisierte Arbeitsplattform.

Mit der neuen Maschine muss das Personal, das im Inneren des Konvertergefäßes arbeitet, die Steine nicht mehr selbst anheben, dank eines halbautomatischen Systems, bei dem zwei Magazinlifte die Steine von der Entpalettierstation in den Konverter transportieren. Ein Steinmanipulator, ein armähnliches Robotergerät zum Bewegen von Materialien, entlädt die Steine dann automatisch von den Magazinliften auf einen ausziehbaren Rollentisch.

Mit diesem Logistikkonzept werden die Steine in ihre endgültige Position geschoben, ohne dass die Arbeiter sie manuell heben müssen. Zusätzlich sorgt ein Personenaufzug dafür, dass das Personal die Ausmauerungsplattform leicht erreichen kann.

Ein detailliertes Sicherheitskonzept erhöht die Arbeitssicherheit während des Ausmauerungsvorgangs. So wird beispielsweise für den Fall technischer Probleme mit dem Personenaufzug die Möglichkeit einer Notfallrettung implementiert. Außerdem wird Primetals Technologies ein Notstromaggregat für den Fall eines Stromausfalls installieren.

Die neue Maschine wird für das Ausmauern der Wechselkonverter von HKM eingesetzt. Der Vorgang wird auf einem separaten Ausmauerungstand durchgeführt. Sobald der Konverter an diesem Platz ist, wird die Ausmauerungsmaschine durch den abnehmbaren Boden eingeführt. Nach Abschluss der Ausmauerung fährt die Maschine vollständig zurück und kann dann leicht in ihre Parkposition gebracht werden.

Die Entwicklungs- und Testphase wird in Österreich in Zusammenarbeit mit führenden Lieferanten und Partnern durchgeführt. Nach Abschluss der Fertigung wird die Maschine in der Werkstatt vormontiert und getestet, bevor sie nach Deutschland transportiert wird.

HKM produziert jährlich vier Millionen Tonnen Flüssigstahl und beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter. Der Stahlproduzent betreibt ein integriertes Werk in Duisburg und stellt Zwischenprodukte für die weiterverarbeitende Industrie her. HKM ist im Besitz von Salzgitter, Thyssenkrupp und Vallourec.

Die maßgeschneiderte Ausmauerungsmaschine von Primetals Technologies besteht im Wesentlichen aus den folgenden Komponenten:
 Basisrahmen mit Traktionsantrieb und Querschubmechanismus
 Höhenverstellbare, drehbare Arbeitsplattform
 Automatisch erweiterbare Plattform
 Personalaufzug
 Beschickungs- und Entpalettierstation für feuerfeste Steine
 Automatischer Steinmagazinlift für bis zu zehn Steinen
 Steinmanipulator mit Rollentisch auf der Arbeitsbühne
 Automatisierungssystem
 Notstromaggregat

(Quelle: Primetals Technologies, Limited)

Schlagworte

AntriebArbeitssicherheitAutomatisierungDeutschlandDuisburgEntwicklungEUHKMHüttenwerkInbetriebnahmeIndustrieINGKonverterLogistikPrimetalsSalzgitterStahlStahlwerkStudieThyssenthyssenkruppTransportUSAVallourecZusammenarbeit

Verwandte Artikel

Thomas Peinkofer, Geschäftsführer AICHELIN Service GmbH und Marco Greifeneder, Head of Operations AICHELIN Service GmbH
24.04.2024

Aichelin für Umweltmanagementsystem zertifiziert

Die AICHELIN Service GmbH mit Sitz in Ludwigsburg hat im Frühjahr 2024 erfolgreich die Zertifizierung nach dem weltweit anerkannten Standard ISO 14001:2015 für ihr umfass...

Aichelin Entwicklung EU Handel ING Logistik Managementsystem Nachhaltigkeit Optimierung Service Umwelt Umweltschutz Unternehmen
Mehr erfahren
Salzgitter Flachstahl hat in eine Modernisierung der Automatisierung von Primetals Technologies für einen Teil der Warmwalzlinie investiert.
24.04.2024

Brammenstauchpresse bei Salzgitter Flachstahl modernisiert

Die Salzgitter Flachstahl hat Primetals Technologies mit einer Modernisierung der Leistungselektronik für die Brammenstauchpresse im Warmwalzwerk Salzgitter beauftragt.

Antrieb Automatisierung Blech Bramme Direktumrichter Essen EU Flachstahl Gesellschaft Inbetriebnahme Konverter Optimierung Presse Pressen Primetals Produktion Salzgitter Salzgitter Flachstahl Schmelze Schmelzen Stahl Technik Umrichter Unternehmen USA Walzwerk Warmband
Mehr erfahren
(v.l.n.r.) Sandrina Sieverdingbeck, Geschäftsführerin DEUMU (Deutsche Erz- und Metall-Union GmbH); Holger Kreetz, Uniper SE COO; Gunnar Groebler, Salzgitter AG CEO; Christian Stuckmann, Uniper SE VP Business Development Hydrogen
23.04.2024

Salzgitter AG und Uniper kooperieren bei grünem Wasserstoff

Die Salzgitter AG und die Uniper SE haben einen Vorvertrag über die Lieferung und Abnahme von grünem Wasserstoff unterzeichnet. Dieser soll in der von Uniper geplanten Gr...

CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Elektrolyse Emissionen Energie Erdgas EU Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING KI Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Lieferung Offshore Partnerschaft Produktion Produktionsprozess Reduktionsmittel Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Transformation Uniper Unternehmen Vereinbarung Wasserstoff Wilhelmshaven Windpark
Mehr erfahren
Bundeskanzler Olaf Scholz, Ministerpräsident von Norwegen Jonas Gahr Støre und CEO der Salzgitter AG Gunnar Groebler bei der Eröffnung des HMI
23.04.2024

Salzgitter AG launcht Grünstahlmarke SALCOS

Die Salzgitter AG möchte mit der Einführung seiner Grünstahlmarke SALCOS® seine Kunden dabei unterstützen ihre Wertschöpfungsketten nachhaltig und transparent zu dekarbon...

Automobil Bauwesen CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Direktreduktion Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie Energiewirtschaft EU Gesellschaft Industrie ING Klima Lichtbogenofen Messe Nachhaltigkeit Schrott Stahl Transformation Umwelt Unternehmen Wirtschaft WV WV Stahl Zertifikat
Mehr erfahren
Schrottverarbeitung bei BSW
23.04.2024

BDSV fordert Berücksichtigung bei neuem Klimaschutzgesetz

Der Bundesverband der Deutschen Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen äußert Bedenken gegenüber dem vorgeschlagenen Klimaschutzgesetz und fordert spezifische Anpassu...

ABB Anpassung Bund CO2 DSV Emissionen Entwicklung EU ING KI Klima Klimapolitik Klimaschutz Klimaziel Klimaziele Kreislaufwirtschaft Politik Recycling Stahl Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren