Produkte
Markus Reth, Projektleiter bei thyssenkrupp Rasselstein, und Jann Vogelgesang, Projektleiter bei Primetals Technologies, auf der Baustelle in Andernach - Photo: Primetals Technologies, Limited
03.05.2023

Modernisierte Behandlungslinie in Betrieb gesetzt

Primetals Technologies hat eine modernisierte Band-Längsteilanlage im Stahlwerk von thyssenkrupp Rasselstein in Andernach, Deutschland, in Betrieb gesetzt. Die Modernisierung umfasste das Level-1- Automatisierungssystem inklusive Visualisierung und das Antriebssystem der „Schere 1“.

Bei der Wahl von Primetals Technologies als Lieferant waren für thyssenkrupp Rasselstein mehrere Aspekte wichtig. Dank einer standardisierten und anpassungsfähigen Automatisierungslösung konnte die Stillstandszeit minimiert und die volle Produktion bereits drei Tage nach Inbetriebnahme sichergestellt werden. Die bewährte Automatisierungslösung und die guten Erfahrungen aus einer anderen aktuellen Projektabwicklung waren zwei weitere entscheidende Faktoren.

Vereinfachter Betrieb
Primetals Technologies war für das Engineering, das Projektmanagement und die Implementierung der neuen Lösung verantwortlich. Die Standard-Softwarelösung der Basisautomatisierung von Behandlungslinien wurden, in der Engineering-Phase, an die Bedürfnisse von thyssenkrupp Rasselstein angepasst.

Das Ergebnis ist eine All-in-One-Software für alle relevanten Automatisierungs- und Technologiefunktionen, einschließlich Fahrschaltung, Ablaufsteuerungen mit Unterstützungsfunktionen, Materialverfolgung, Diagnose, Datenmanagement und Hilfssteuerungsfunktionen. Primetals Technologies lieferte an thyssenkrupp Rasselstein außerdem neue Wechselstrom- und Gleichstromantrieb, eine hydraulische Antriebssteuerung und eine Software - Sicherheitslösung für die Bedienung der „Schere1“.

Das Projekt umfasst eine hochmoderne visuelle Bedien-Schnittstelle, die sich durch ein intuitives Design und fortschrittliche Diagnosefunktionen auszeichnet. Das neue System erleichtert die Bedienung der Band-Längsteilanlage. Darüber hinaus können Wartungsarbeiten aufgrund der deutlich verbesserten Diagnose für die Band-Längsteilanlage nun noch effizienter durchgeführt werden.

Erhöhte Verfügbarkeit
Durch die Modernisierung kann thyssenkrupp Rasselstein mit einer höheren Verfügbarkeit der „Schere1“ rechnen. Auch die Sicherstellung einer ausreichenden Ersatzteilversorgung wird in Zukunft deutlich einfacher, da die Anlage nun den modernsten Standards entspricht.

1760 gegründet, fertigt thyssenkrupp Rasselstein verzinntes oder spezialverchromtes Feinstblech in Dicken von 0,100 bis 0,499 mm an. Über 90 % des Stahls findet seine Anwendung im Verpackungsbereich, aber auch in der Automobil- und Elektronikindustrie wird das Material eingesetzt.

Heute beliefert das Unternehmen etwa 400 Kunden in 80 Ländern und ist damit einer der größten Verpackungshersteller Europas.

(Quelle: Primetals Technologies, Limited)

Schlagworte

AnpassungAntriebAutomatisierungAutomobilBlechDeutschlandErgebnisEUInbetriebnahmeIndustrieINGModernisierungPrimetalsProduktionProjektmanagementSoftwareStahlStahlwerkSteuerungThyssenthyssenkruppThyssenkrupp RasselsteinUnternehmen

Verwandte Artikel

12.04.2024

Nadja Håkansson zur CEO von thyssenkrupp Uhde ernannt

thyssenkrupp ernennt Nadja Håkansson mit Wirkung zum 1. Mai 2024 zur neuen Chief Executive Officer von thyssenkrupp Uhde.

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Energie Entwicklung EU Industrie ING Innovation Schweden Siemens Energy Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Uhde Transformation Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
Der neue Automatenstahl 11SMn30+BX, bleifrei.
12.04.2024

Swiss Steel erweitert Portfolio bei Automatenstählen

Swiss Steel Group kündigt die Erweiterung des Portfolios bei den Automatenstählen mit hoher Zerspanbarkeit durch die Einführung einer bleifreien Stahlvariante ab dem 2. Q...

Automobil Elektrolichtbogenofen Entwicklung EU Industrie ING Lichtbogenofen Maschinenbau Nachhaltigkeit Stahl Stahlindustrie Swiss Steel Group Umwelt Unternehmen
Mehr erfahren
Der thyssenkrupp Standort in Duisburg
12.04.2024

thyssenkrupp Steel reduziert Produktionskapazität

Die Reduzierung der im Verbund installierten Produktionskapazitäten zielt auf einen Versandzielkorridor von ca. 9 bis 9,5 Millionen Tonnen p a. Die heutige Produktionskap...

ABB Aufsichtsrat Bund Deutschland Direktreduktion Duisburg Energie Energiewende Ergebnis EU Handel ING Klima Marktbedingungen Produktion Stahl Stahlmarkt Stahlproduktion Stahlunternehmen Strategie Transformation Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Die Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen von Primetals Technologies ermöglichen dem voll integrierten Stahlwerk von Rizhao Steel „Stahlerzeugung auf Knopfdruck“.
11.04.2024

Rizhao Steel beauftragt Prozessautomatisierung

Vor Kurzem hat Rizhao Steel Primetals Technologies den Auftrag erteilt, leistungsstarke Prozessautomatisierungssysteme und Technologiepakete in seinem integrierten Stahlw...

Anlagen Arvedi Automatisierung China Draht Einsatzstoffe Energie Ergebnis EU Industrie ING Konverter Optimierung Primetals Produktion Produktionsprozess Prozessautomatisierung Prozessoptimierung Prozesssteuerung Rohstahlproduktion Stabstahl Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlwerk Steuerung Unternehmen Verkauf Werkstoff Werkstoffe
Mehr erfahren
11.04.2024

Gemeinsame Vertragsunterzeichnung für Wasserstoffhochlauf

Zur Förderung der Wasserstoffwirtschaft haben die Unternehmen Creos Deutschland Wasserstoff GmbH, GRTgaz SA aus Frankreich und die ROGESA Roheisengesellschaft Saar mbH, t...

Anlagen Bund CO2 Creos Deutschland Creos Deutschland GmbH Dekarbonisierung Deutschland Dillinger DSV Essen EU Förderung Frankreich Gesellschaft GRTgaz Hüttenwerk Inbetriebnahme Industrie ING Investition Klima Kooperation Neubau Presse Produktion Roheisen Saarland Saarstahl Saarstahl AG SHS Stahl Stahlproduktion Stahlunternehmen Transformation Transport Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren