Unternehmen
Sonderprofile - Photo: Böllinghaus Steel
18.04.2024

135 Jahre Böllinghaus Steel

Eine eindrucksvolle Verbindung aus Tradition, Innovation und nachhaltigem Erfolg

Böllinghaus Steel, ein traditionsreiches Familienunternehmen mit nunmehr schon 135 Jahren Erfahrung in der Stahlbranche. Als Hersteller von Edelstahlprofilen zeichnet sich das Unternehmen stets durch Fortschritt, Qualität und ein tiefes Verständnis für die individuellen Anforderungen seiner Kunden aus.

In einer Zeit, in der Umweltbewusstsein und Effizienz zunehmend an Bedeutung gewinnen, unterstreicht Böllinghaus Steel sein Engagement immer wieder durch neue Investitionen in den Produktionsstandort in Vieira de Leiria. Wesentliche Merkmale dieser Investitionen sind unter anderem Energieeinsparungen, Kostenreduzierung, Nachhaltigkeit, sowie CO2 Reduzierung, und ein damit verbundener nachhaltiger Beitrag zum Umweltschutz.

Seit 1996 ist Portugal der Produktionsstandort für Böllinghaus Steel. Das Walzwerk in Portugal, das bereits seit Jahrzehnten in Betrieb ist, wurde regelmäßig modernisiert und steht für die langjährige Expertise und Innovationskraft von Böllinghaus Steel. 2023 wurde zudem ein neues und modernes Walzwerk errichtet.

“Die Erweiterung des Walzwerkes ist ein weiterer Meilenstein für unser Unternehmen – nicht nur in Bezug auf die Produktions- und Vertriebskapazitäten von Langprodukten aus Edelstahl, sondern auch im Hinblick auf die Fähigkeit, schnell und flexibel auf individuelle Anforderungen unserer Kunden zu reagieren und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.” betont Hartwig Härtel, Geschäftsführer der Böllinghaus Steel.

Die Geschichte von Böllinghaus Steel ist geprägt von einem stetigen Streben nach Verbesserung und Innovation. Diese Balance aus Bewährtem und Neuem hat Böllinghaus Steel zu einem verlässlichen Partner in verschiedenen Branchen gemacht und stark aufgestellt, um den Anforderungen und Herausforderungen der modernen Stahlindustrie zu begegnen und weiterhin erfolgreich zu sein.

Produktportfolio und Spezifikationen
Das Produktsortiment von Böllinghaus umfasst Langprodukte aus Edelstahl, Titan und Nickellegierungen. Der Schwerpunkt liegt auf einer beständigen Ausrichtung auf Edelstahlprodukte, die von Flachstahl bis hin zu Vier- und Sechskantstahl sowie individuell angefertigten Spezialprofilen reichen.

Gewalzte Profile
Vierkant: 10 - 100 mm (4“) Flach: Breite 12 - 200 mm und Stärke 3 - 80 mm  

Gezogene Profile
Vierkant: 8 - 100 mm (4“) Sechskant: 8 - 100 mm (4“) Flach: Breite von 12 - 200 mm und Stärke 3 - 80 mm   Ebenso fertigt Böllinghaus Steel individuelle Lösungen zeitnah und in höchster Qualität an. Im engen Dialog mit ihren Kunden produziert das Unternehmen Profile mit engsten Toleranzen, in den gewünschten Güten, Abmessungen und Bearbeitungstechniken, die auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten sind.

Auch hat das Unternehmen seine Werkstoffpalette erweitert. So bietet Böllinghaus Steel Sondergüten wie 17-4ph, 15-5ph, 13-8ph, verschiedene Duplex Varianten bis hin zu High Nickel Alloys an. Damit ist das Unternehmen in der Lage spezielle Anforderungen je nach Verwendungszweck anbieten zu können, ob es um die Materialeigenschaft oder die Profilform geht.

Böllinghaus Steel steht für Präzision in der Produktion und Verlässlichkeit im Service. Qualität steht bei Böllinghaus an erster Stelle. Die globale Präsenz ist zudem unerlässlich. Böllinghaus hat ein weltweites Netz an Standorten, von der Hauptverwaltung in Hilden bis hin zum Produktionsstandort in Portugal und Vertriebsbüros in den USA und Italien. Portugal ist dabei die perfekte Basis für Lieferungen in die ganze Welt. Diese Zuverlässigkeit wird von Kunden und Partnern gleichermaßen geschätzt, zuletzt wurde Böllinghaus in den USA für seine Zuverlässigkeit mehrfach ausgezeichnet.

Philip Torger, Chief Sales Officer, spricht über logistische Herausforderungen:
„Vorschriften für Fahrzeuge, steigende Kraftstoffpreise und die Pandemie stellten uns als Zulieferer in zeitkritischen Branchen vor besondere Herausforderungen. Diese konnten wir nur mit der Unterstützung von Logistikpartnern überwinden, die eng und langfristig mit uns verbunden sind und unsere Werte teilen."

Nina Härtel sieht die Gründe für den Erfolg des Unternehmens nicht nur in der Kundennähe und der Treue zu den Partnern, sondern besonders in den Mitarbeitenden.
„Wir legen Wert auf fachliche Kompetenz und ehrliche Zusammenarbeit. Es ist wichtig, dass man offen miteinander kommunizieren kann, sich als Teil eines Teams sieht und auch so agiert.“, erklärt sie.

Böllinghaus engagiert sich zudem aktiv sozial, sowohl am Firmenstandort Hilden als auch international. So wurde beispielsweise in Portugal ein Krankenhaus und die ansässige Feuerwehr mit Spenden unterstützt. In Deutschland engagiert man sich für den Kinderschutzbund. Dieses soziale Engagement ist eine geschätzte Familientradition, die Nina Härtel auch in der Zukunft des Unternehmens fortführen möchte.

(Quelle: Böllighaus Steel)

 

Böllinghaus Portugal - Photo: Böllinghaus Steel
Photo: Böllinghaus Steel

Schlagworte

BöllinghausBundCO2DeutschlandEdelstahlEdelstahlprofileEinsparungEnergieEUFlachstahlHildenIndustrieINGInnovationInvestitionItalienKostenreduzierungKranLangprodukteLegierungenLieferungLogistikMessungNachhaltigkeitProduktionProfileServiceSpendeStahlStahlindustrieTechnikUmweltUmweltschutzUnternehmenUSAVertriebWalzwerkWerkstoffZusammenarbeit

Verwandte Artikel

Schrottverarbeitung bei Badische Stahlwerke GmbH
22.05.2024

Recycling: Einigung beim Immissionsschutzgesetz positiv

Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) und der Verband Deutscher Metallhändler und Recycler (VDM) begrüßen die Einigung zum Imm...

BDSV Bund Deutschland DSV Energie EU Industrie ING Produktion Recycling Rohstoffe Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsstandort
Mehr erfahren
Die Rundpelletieranlage von Primetals Technologies auf dem Gelände von EMIL in Indien.
22.05.2024

Primetals erhält Entabnahmezertifikat für Pelletieranlage

Das indische Bergbauunternehmen Essel Mining and Industries Limited (EMIL) erteilte Primetals Technologies vor kurzem das Endabnahmezertifikat (FAC) für seine Rundpelleti...

Anlagen Automatisierung Bergbau Brennofen Bund Eisenerze Endabnahme Energie Essen EU Inbetriebnahme Indien Industrie ING Legierungen Mining Produktion Prozessautomatisierung Prozessgase Unternehmen Zertifikat
Mehr erfahren
Im Coillager von Lindab
22.05.2024

Lindab schließt Liefervertrag mit H2 Green Steel ab

Der Stahlverarbeiter Lindab hat sich früh verpflichtet, nahezu emissionsfreien Stahl von H2 Green Steel zu beziehen. Die beiden Unternehmen haben die vorfristige Vereinba...

Bauindustrie CO2 Emissionen Energie Energieeffizienz Essen EU Green Steel H2 Green Steel Industrie ING Klima Lieferung Nachhaltigkeit Paris Schweden Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Dr. Thomas Bünger, Deutschlandchef der Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt
21.05.2024

ArcelorMittal fordert klare Industriepolitik

Für die Dekarbonisierung brauche es ausreichend verfügbare Mengen an Wasserstoff und Energie zu international wettbewerbsfähigen Preisen. Deutschland und die EU müssen di...

Bremen Bund CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Emissionen Energie Erdgas EU Flachstahl Hochofen IBU Industrie ING Investition KI Lieferketten Nachhaltigkeit Politik Produktion Roheisen Roheisenproduktion Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Stahlwerk Transformation Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Outokumpu Nirosta GmbH im hessischen Dillenburg.
21.05.2024

Outokumpu nach ResponsibleSteel Standard zertifiziert

Outokumpu, Anbieter von nachhaltigem Edelstahl, hat die ResponsibleSteel-Zertifizierung für alle Produktionen in Europa erhalten. Dies betrifft auch die Standorte von Out...

2016 Arbeitssicherheit Dekarbonisierung Deutschland Dillenburg Edelstahl Emissionen Energie Energiewende Entwicklung Ergebnis EU Finnland Industrie ING Interview Klima Klimaziel Krefeld Nachhaltigkeit Produktion Schweden Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen TEMA Transformation Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren