Unternehmen
BENTELER_Van Leeuwen_MoU (von links): Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit: Thorsten Müller, Managing Director Van Leeuwen Germany & Austria, Torsten Beer, Executive Director Van Leeuwen Pipe and Tube Group, Ralph Mathis, CSO BENTELER Steel/Tube, Peter Rietberg, Chairman of the Management Board Van Leeuwen Pipe and Tube Group, Hans Weerstra, Executive Director Van Leeuwen Pipe and Tube Group, Andreas Schmidt, Managing Director Van Leeuwen Germany & Austria, Thomas Michels, COO BENTELER Steel/Tube - Photo: Van Leeuwen Pipe and Tube Group
10.11.2023

Gemeinsamer Schritt Richtung Klimaneutralität

Der erste Lkw mit CO2-reduzierten HydraulikLeitungsrohren des neuen Produktlabels CliMore von Benteler Steel/Tube rollte am 8. November 2023 durch die Werkseinfahrt von Van Leeuwen am Standort Duisburg. Ab jetzt wird Van Leeuwen weitere Mengen der grünen Stahlprodukte beziehen. Dazu unterzeichneten beide Unternehmen eine gemeinsame Absichtserklärung.

Ralph Mathis, CSO Benteler Steel/Tube, freute sich über das gemeinsame Abkommen:
„Mit Rohren unserer neuen Produktmarke CliMore helfen wir unseren Kunden dabei, die größten Herausforderungen unserer Zeit – den Klimawandel und die Dekarbonisierung der Industrie – zu meistern. Wir arbeiten stetig daran, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren und haben unser eigenes Produkt- und Serviceportfolio bereits an das zunehmende ökologische Interesse unserer Kunden angepasst.“

Die erste gelieferte Tonnage sind Hydraulik-Leitungsrohre, die in großen Land- und Baumaschinen im Bereich Hydraulik/Pneumatik eingesetzt werden. Neben einem bedeutenden Schritt zur Klimaneutralität überzeugen sie mit hervorragenden Verarbeitungseigenschaften: Exakte Geometrie und optimale Materialeigenschaften sorgen für einen reibungslosen Einsatz beim Kunden. Darüber hinaus werden durch den Einsatz einer höherfesten Güte zuverlässig
höchste Ansprüche an Druckbeständigkeit erfüllt.

Mit weniger Emissionen mehr erreichen – das steht für die Ambition hinter CliMore.

„Im September haben wir unsere neue Produktmarke CliMore der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie umfasst alle CO2-reduzierten Stähle und Stahlrohr-Produkte von Benteler Steel/Tube und gliedert sie in die drei Nachhaltigkeits-Kategorien Advantage, Ambition und Excellence“, erläutert Thomas Begemann, Direktor Strategie, Kommunikation und Projektmanagement, Benteler Steel/Tube.

Diese Kategorien zeigen jeweils auf, wie der Stahl produziert und welche Energieträger dafür genutzt wurden. Bei allen drei Stufen wird jeweils mit dem Elektrolichtbogenofen aus Schrott emissionsarmer Stahl erzeugt – allein dieses Recycling spart bereits bis zu 75 Prozent der CO2-Emissionen im Vergleich zur Neuerzeugung von Stahl aus Eisenerz in der klassischen Hochofenroute. In der Stufe „Ambition“ wird zusätzlich Ökostrom in den Rohrwerken und für den Betrieb des Elektrolichtbogenofens verwendet. Das führt zu einer Ersparnis von bis zu 85 Prozent der CO2-Emissionen. Die höchste Stufe „Excellence“ wird darüber hinaus künftig auf Elektrifizierung der Anlagen oder grünen Wasserstoff als Energieträger für die Prozessenergie bei der Herstellung von Stahl und dessen Verarbeitung zu Rohren setzen. Die Produkte der CliMore-Familie sind als Rohrlösungen direkt bei Benteler Steel/Tube sowie über Stahlhandelspartner des Unternehmens verfügbar. 

(Quelle: Benteler Gruppe)

 

Schlagworte

AnlagenBaumaschinenBentelerCO2CO2-EmissionenDekarbonisierungDuisburgElektrifizierungElektrolichtbogenofenEmissionenEnergieEssenEUHandelHochofenIBUIndustrieINGKlimaKlimaneutralitätLichtbogenofenNachhaltigkeitProjektmanagementRecyclingRohreSchrottServiceStahlStahlhandelStrategieTubeUnternehmenWasserstoff

Verwandte Artikel

v.l.n.r: Ralf Wittkowski, Werksleiter Siegerland, Finnentrop; Dr. Heike Denecke-Arnold, Chief Operations Officer (COO) thyssenkrupp Steel;  Helmut-Rudi Renk, Betriebsrat Siegerland; Michael Kass, Vertreter der Stadt Kreuztal
19.06.2024

thyssenkrupp Steel investiert im Siegerland

In den Werken in Ferndorf und Eichen stärkt das Unternehmen seine Fähigkeiten bei feuer- und bandbeschichteten Produkten. Zielbranchen sind unter anderem die Solar-, die...

Anlagen Beschichtungsanlage Blech Chrom CO2 Coils Energie Energiewende Entwicklung EU Feuerbeschichtungsanlage Industrie ING Investition KI Konstruktion Messung NRW Produktion Profile Schienen Schmelze Stahl Stahlblech Stahlkonstruktion Strategie Technik Umwelt Unternehmen USA Werkstoff
Mehr erfahren
Fabíola Fernandez, CFO der SMS group und Jochen Burg, CEO der SMS group
19.06.2024

SMS stärkt Service-Geschäft und verbessert Ergebnis

Die SMS hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die Auftragseingang auf mehr als 5 Milliarden Euro erhöht (Vorjahr 4,6 Milliarden Euro). Auch der Umsatz stieg auf 3,4 Mill...

Anlagen Anlagenbau Automation Campus CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Digitalisierung Direktreduktion Duisburg Emissionen Ergebnis EU Geschäftsjahr Green Steel H2 Green Steel Hochofen Indien Industrie ING Investition Konstruktion Schweden Service Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Thyssen thyssenkrupp Transformation Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb
Mehr erfahren
Standort Rudersberg (Gebiet Süden):
19.06.2024

Cogne Edelstahl baut Vertrieb aus

Cogne Edelstahl GmbH setzt seinen Expansionskurs fort: Mit dem Ziel, die Nähe zu den Kunden zu stärken und einen noch effizienteren direkten Service anzubieten, baut der...

Anarbeitung Blankstahl Bremen Bund Deutschland Edelstahl EU Italien Langprodukte Partnerschaft Produktion Rotenburg Schweden Service Stabstahl Stahl Taiwan Unternehmen Vertrieb Werkstoff
Mehr erfahren
Primetals Technologies hat vor kurzem die FAC für ein neues Feinblechwalzwerk im Kakogawa-Werk von Kobe Steel erhalten.
18.06.2024

Primetals erhält Endabnahmezertifikat

Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (FAC) für ein Grobblechwalzwerk im Werk von Kobe Steel in Kakogawa, Japan, erhalten.

Anlagen Blech Bleche EU Grobblech Industrie ING Japan Lieferketten Lieferung Primetals Stahl Stahlblech USA Walzwerk Wettbewerb Zertifikat Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Installation des Helioroof-Systems
18.06.2024

ArcelorMittal stellt Produkte für Solaranlagen vor

Von robusten, CO₂-reduzierten Trägerstrukturen für Solardächer bis zu fertigen Komplettsystemen: Auf der Intersolar, der weltweit führenden Messe der Solarbranche vom 19....

Anlagen ArcelorMittal Award CO2 Einsparung Elektrolichtbogenofen Energie EU Flachstahl Industrie Klima Konferenz Lichtbogenofen Messe Montage Nachhaltigkeit Stahl Transformation Transformationsprozess
Mehr erfahren