Wirtschaft
Das Serviceteam von AICHELIN Service, NOXMAT und Mitarbeitern von thyssenkrupp Rasselstein im gemeinsamen Einsatz in Andernach - im Hintergrund: Durchlaufglühöfen auf mehreren Etagen - Photo: AICHELIN Holding GmbH
28.06.2022

Gemeinsames Großprojekt zur Gasumstellung bei thyssenkrupp Rasselstein

In nur zwei Wochen und während des laufenden Betriebs haben die Serviceexperten von AICHELIN Service und NOXMAT über 1.600 Gasbrennersysteme bei ihrem Kunden thyssenkrupp Rasselstein GmbH in Andernach (Rheinland-Pfalz) von L- auf H-Erdgas umgestellt. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Projektverantwortlichen auf Kundenseite sowie ein perfekt geplanter und durchgeführter Serviceeinsatz des AICHELIN- und NOXMAT-Serviceteams vor Ort trugen maßgeblich zum Erfolg des Projekts und dessen vorzeitigem Abschluss bei.

Die thyssenkrupp Rasselstein GmbH ist ein Tochterunternehmen der thyssenkrupp Steel Europe AG und verfügt als einziger deutscher Hersteller über den weltweit größten Produktionsstandort für Verpackungsstahl. In der Produktion in Andernach (Rheinland-Pfalz) werden mehrere Durchlauf- und Haubenglühanlagen eingesetzt, von denen je zwei in diesem Projekt umgerüstet wurden. Diese werden mit über 1.600 Brennersystemen unterschiedlicher Hersteller und Bauarten beheizt, darunter mehr als 500 NOXMAT-Brenner. Durch die Marktraumumstellung der Erdgasversorgung bei thyssenkrupp Rasselstein wurde eine umfassende Neueinstellung aller Gasbrennersysteme in der Produktion erforderlich. Für dieses komplexe und zeitkritische Serviceprojekt beauftragte thyssenkrupp Rasselstein die AICHELIN Service GmbH sowie ihre Schwestergesellschaft NOXMAT GmbH aufgrund ihrer hohen Expertise in diesem Bereich. Ihre hohe Servicebereitschaft sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit hatten beide Unternehmen bereits bei einem vorherigen Projekt zum Sicherheitsupdate der Haubenglühanlagen erfolgreich unter Beweis gestellt.

Der Zeitplan war herausfordernd: Die Umstellung der Brennersysteme musste in nur zwei Wochen und während des laufenden Betriebs der Anlagen erfolgen. Danach war noch eine weitere Woche zur Produktionsbegleitung und -optimierung eingeplant. Dabei musste bei der Umstellung und Anpassung der Brenner im laufenden Betrieb eine konstante Arbeitstemperatur sichergestellt sein, um eine gleichbleibend hohe Produktqualität zu gewährleisten. Vor Ort im Einsatz waren dafür bis zu fünf gemischte Teams mit insgesamt 10 Mitarbeitern von AICHELIN Service und NOXMAT, ergänzt durch mehrere Mitarbeiter von thyssenkrupp Rasselstein zur permanenten Temperaturüberwachung in der Messwarte. Die Koordination der Teams über mehrere Etagen der Anlagen und für eine reibungslose Kommunikation untereinander erfolgte per Funkverbindung durch die Serviceeinsatzleiter von AICHELIN Service und NOXMAT sowie von thyssenkrupp Rasselstein aus der Messwarte.

Durch diesen perfekt orchestrierten Serviceeinsatz konnten alle Brennersysteme bei thyssenkrupp Rasselstein sogar vor Ende der vereinbarten 2-Wochen-Frist umgestellt werden. Im Anschluss daran begleitete das Serviceteam noch eine Woche lang den Produktionsbetrieb und nahm Kontrollen sowie Feineinstellungen der verschiedenen Lastbereiche vor.

Torsten Schmitt, Experte und verantwortlicher Ingenieur Elektrik für die Instandhaltung der Bandanlagen bei thyssenkrupp Rasselstein, ist mit dem Projektverlauf sehr zufrieden und betont: "Bei einem so ambitionierten und zeitkritischen Projekt ist ein verlässlicher Servicepartner entscheidend. Die Zusammenarbeit mit AICHELIN Service und NOXMAT ist geprägt durch eine sehr zielorientierte und partnerschaftliche Kommunikation auf Augenhöhe. Wir freuen uns sehr, dass die Brennerumstellung so reibungslos und schnell ablief."

(Quelle: AICHELIN Holding GmbH)

Umstellung der Brennersysteme an den Haubenglühöfen durch das Serviceteam von AICHELIN Service und NOXMAT - Photo: AICHELIN Holding GmbH
Photo: AICHELIN Holding GmbH

Schlagworte

AnlagenAnpassungBrennerErdgasEssenEUGasumGesellschaftIBUINGInstandhaltungOptimierungPartnerschaftProduktionServiceStahlTemperaturThyssenthyssenkruppThyssenkrupp RasselsteinThyssenkrupp Steel EuropeThyssenkrupp Steel Europe AGUnternehmenUSAVerpackungsstahlZusammenarbeit

Verwandte Artikel

v.l.n.r: Ralf Wittkowski, Werksleiter Siegerland, Finnentrop; Dr. Heike Denecke-Arnold, Chief Operations Officer (COO) thyssenkrupp Steel;  Helmut-Rudi Renk, Betriebsrat Siegerland; Michael Kass, Vertreter der Stadt Kreuztal
19.06.2024

thyssenkrupp Steel investiert im Siegerland

In den Werken in Ferndorf und Eichen stärkt das Unternehmen seine Fähigkeiten bei feuer- und bandbeschichteten Produkten. Zielbranchen sind unter anderem die Solar-, die...

Anlagen Beschichtungsanlage Blech Chrom CO2 Coils Energie Energiewende Entwicklung EU Feuerbeschichtungsanlage Industrie ING Investition KI Konstruktion Messung NRW Produktion Profile Schienen Schmelze Stahl Stahlblech Stahlkonstruktion Strategie Technik Umwelt Unternehmen USA Werkstoff
Mehr erfahren
Fabíola Fernandez, CFO der SMS group und Jochen Burg, CEO der SMS group
19.06.2024

SMS stärkt Service-Geschäft und verbessert Ergebnis

Die SMS hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die Auftragseingang auf mehr als 5 Milliarden Euro erhöht (Vorjahr 4,6 Milliarden Euro). Auch der Umsatz stieg auf 3,4 Mill...

Anlagen Anlagenbau Automation Campus CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Digitalisierung Direktreduktion Duisburg Emissionen Ergebnis EU Geschäftsjahr Green Steel H2 Green Steel Hochofen Indien Industrie ING Investition Konstruktion Schweden Service Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Thyssen thyssenkrupp Transformation Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb
Mehr erfahren
Standort Rudersberg (Gebiet Süden):
19.06.2024

Cogne Edelstahl baut Vertrieb aus

Cogne Edelstahl GmbH setzt seinen Expansionskurs fort: Mit dem Ziel, die Nähe zu den Kunden zu stärken und einen noch effizienteren direkten Service anzubieten, baut der...

Anarbeitung Blankstahl Bremen Bund Deutschland Edelstahl EU Italien Langprodukte Partnerschaft Produktion Rotenburg Schweden Service Stabstahl Stahl Taiwan Unternehmen Vertrieb Werkstoff
Mehr erfahren
Hebevorgang von Schlüsselkomponenten des BLT-Systems
18.06.2024

SMS modernisiert Hochofen A bei der Salzgitter AG

SMS group hat bei der Salzgitter Flachstahl AG mit dem Parallel Hopper Bell Less Top®-System von Paul Wurth einen neuen glockenlosen Gichtverschluss erfolgreich in Betrie...

Anlagen Antrieb Container Emissionen Ergebnis EU Flachstahl Hochofen ING Innovation Instandhaltung Konstruktion Modernisierung Nachhaltigkeit Partnerschaft Paul Wurth Salzgitter Salzgitter Flachstahl SMS group Stahl Stahlerzeugung Umwelt USA Wurth Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Primetals Technologies hat vor kurzem die FAC für ein neues Feinblechwalzwerk im Kakogawa-Werk von Kobe Steel erhalten.
18.06.2024

Primetals erhält Endabnahmezertifikat

Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (FAC) für ein Grobblechwalzwerk im Werk von Kobe Steel in Kakogawa, Japan, erhalten.

Anlagen Blech Bleche EU Grobblech Industrie ING Japan Lieferketten Lieferung Primetals Stahl Stahlblech USA Walzwerk Wettbewerb Zertifikat Zusammenarbeit
Mehr erfahren