Technik
ArcelorMittal: Optimierte Digitalisierung mit Getac Tablets - Foto: ArcelorMittal
18.01.2024

ArcelorMittal France setzt auf Tablets von Getac

ArcelorMittal, weltweit führendes Stahl- und Bergbauunternehmen, arbeitet in Frankreich seit 2020 mit Getac zusammen und setzt weiter auf robuste Computing-Gesamtlösungen. Der französische Standort Dünkirchen nutzt für Wartung und Produktion zusätzlich zu den robusten Tablets auch Dockingstationen, Fahrzeug-Netzadapter und direkt an den Maschinen befestigte Remote-Antennen.

Die vollrobusten F110 und A140 Tablets sind zuverlässig und ideal für Einsätze in Förderanlagen, die starker Vibration, Hitze oder Staub ausgesetzt sind, genauso wie für Arbeiten mit intensiver Bildschirmnutzung.  

Als globaler Leader im Bereich Stahl und Bergbau setzt ArcelorMittal auf intelligentere Stahlerzeugung bei gleichzeitig positivem Einfluss auf Mensch und Umwelt. Innovative Produktionsverfahren ermöglichen eine Stahlproduktion mit deutlich geringerem Energieverbrauch, stark reduzierten CO2-Ausstoß und geringeren Kosten.

Das Resultat sind reinere, stärkere und wiederverwertbare Stahlwerkstoffe, also Stahl für E-Fahrzeuge und Infrastrukturen für erneuerbare Energien – um Gesellschaften kommender Dekaden bei ihrem Wandel zu unterstützen.  

Nutzung seit drei Jahren 

ArcelorMittal France nutzt bereits seit drei Jahren die F110 und A140 Gesamtlösungen von Getac und profitiert von robusten Tablets und Zubehör wie Docking-Stationen, Ladegeräten und Remote-Antennen sowie einer umfassenden Garantie, die auch Unfallschäden einschließt.

Die Projektüberwachung durch den technischen Service sorgt dafür, dass die Lösung stets an die sich ändernden Bedürfnisse angepasst wird.   

Sébastien Denisselle, Decarbo Digital Project Manager, ArcelorMittal France, Dünkirchen, erkärt:
"Die erstaunliche Flexibilität der Getac Tablets ist im angespannten Betriebsumfeld enorm vorteilhaft. Die Austauschbarkeit der Tablets zwischen verschiedenen laufenden Maschinen ist dabei sehr wertvoll. Dies ermöglicht uns, auf wechselnde Bedingungen vor Ort schnell zu reagieren und unsere Ressourcen besser einzusetzen.

Getac Tablets spielen eine Schlüsselrolle bei der Optimierung unserer Produktivität und Effizienz wie auch der Fähigkeit, leistungsstarke Performance selbst in kritischen Momenten zu gewährleisen."

Robustheit in industrieller Umgebung

Das vollrobuste F110 Tablet bietet ArcelorMittal effektives Arbeiten in schwieriger Umgebung, insbesondere dank immenser Speicherkapazität, störungsfreier Sicherheit sowie enorm schneller Konnektivität für rasche, effiziente Datenübertragung.

Das vollrobuste A140 Tablet mit seinem 14-Zoll-Display ermöglicht es Anwendern, auf ein Maximum an Informationen zuzugreifen; dank dualem Akkudesign lassen sich Akkus bei laufendem Betrieb tauschen und so unterbrechungsfreies Arbeiten, Effizienz und Produktivität steigern.  

Sébastien Denisselle fügt hinzu:
"Die Getac-Tablets haben die Einsatzfähigkeit unserer Anlagen für den Brammenumschlag (u. a. Transport von massiven Stahlblöcken) signifikant verbessert und anlagenbedingte Netzwerkprobleme ganz beseitigt, da sie sich mit 4G/5G-Netzwerken einwandfrei verbinden lassen."   

Stabile Konnektivität stellt sicher, dass Arbeitsprozesse nicht mangels Kommunikation abreißen, was gerade in der industriellen Produktion von entscheidender Bedeutung ist. Die intuitive, benutzerfreundliche Oberfläche der Tablets vereinfacht das Auffinden und Nutzen verschiedener Anwendungen und steigert die Effizienz der Teams vor Ort.

Das bequeme Bedienen der Geräte ermöglicht damit eine schnelle, unkomplizierte Einführung und Annahme dieser Technologie.  

Der Stolz bei Getac überwiegt

Jimmy Lin, Director Getac Technology France, sagt:  
"Wir sind wirklich stolz, einen so großen Konzern wie ArcelorMittal bei der digitalen Transformation und Optimierung seiner Arbeitsbedingungen zu unterstützen – mit unseren robusten mobilen, leistungsstarken Lösungen, die flexibel auf unterschiedliche Teams zugeschnitten sind.“

Die von ArcelorMittal ausgesuchten robusten Getac-Lösungen bieten verschiedenste Vorteile:

  • Verbesserte Konnektivität und konstante Verfügbarkeit dank 4G/5G – wesentliche Faktoren für unterbrechungsfreies Arbeiten im Industriebetrieb.
  • Vereinfachtes Sichten und Lesen von Dokumenten dank intuitiver 14-Zoll-Oberfläche des A140.
  • Flexibilität bei Nutzung und Einsatz für optimierte Abläufe.
  • Umfassende, branchenführende Bumper-to-Bumper-Garantie, die auch Unfallschäden mit abdeckt.

(Quelle: Getac Technology GmbH)              

Schlagworte

AnlagenBergbauBrammeCO2DigitalisierungEnergieEUFrankreichGesellschaftIMUIndustrieINGOptimierungProduktionServiceStahlStahlerzeugungStahlproduktionStahlwerkTransformationTransportUmschlagUmweltUnternehmenUSAWerkstoffWerkstoffe

Verwandte Artikel

22.04.2024

U.S. Steel-Aktionäre stimmen Fusion mit Nippon Steel zu

Nach der außerordentliche Aktionärsversammlung gab U.S. Steel bekannt, dass die Aktionäre nach der vorläufigen Stimmenauszählung der Fusion mit der Nippon Steel zugestimm...

Aktionäre China Ergebnis Essen EU Industrie Investition Japan Nippon Steel Produktion Stahl Stahlwerk U.S.STeel Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Auditorium
22.04.2024

INNOVATIONSTAG 2024

Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS und die FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. haben am 10. und 11. April den Innova...

Additive Fertigung Düsseldorf DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) Energie Energiewende Ergebnis EU EWM Forschung Forschungsprojekt Fosta Industrie ING Kooperation Leuchten Nachhaltigkeit Produktion RWTH RWTH Aachen Schweißen Stahl Stahl-Zentrum Stahlanwendung Studie Technik Veranstaltung Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wirtschaft
Mehr erfahren
19.04.2024

PPA-Markt in Deutschland: Vervierfachung des Marktvolumens

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt ihre „PPA-Marktanalyse Deutschland 2023“ vor. Die Marktanalyse betont die wachsende Bedeutung von PPAs für nachhaltige Geschäft...

Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse Elektrolyseur Energie Energiewende Entwicklung EU Getriebe Handel IHK Industrie ING Klima Klimaschutz Offshore Politik Produktion Spanien Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft Zahlen
Mehr erfahren
19.04.2024

mecorad baut Geschäft in Nordamerika aus

Mit dem Ziel, Stahl- und Metallproduzenten in Nordamerika schneller und effektiver zu unterstützen, wurde am 2. April 2024 die mecorad Inc. gegründet.

AIST AISTech Digitalisierung Ergebnis Essen EU Inc. Industrie Industrie 4.0 ING Investition KI Mecorad Messe Metallindustrie Nordamerika Sensoren Stahl Stahlindustrie Steuerung Temperatur USA
Mehr erfahren
19.04.2024

Gustav Eirich Award startet in die 15. Runde

Der Startschuss für die Einreichungen zum 15. Gustav Eirich Award ist gefallen. Ab sofort können Bewerberinnen und Bewerber bis zum 31. Mai Dissertationen sowie eigenstän...

Award Deutschland ECREF Eirich Entwicklung EU Frankreich Industrie Innovation International Colloquium on Refractories Nachwuchs Polen Spanien USA Wirtschaft
Mehr erfahren