Unternehmen
Referenzbild einer ähnlichen Walzstraße von SMS group - Photo: SMS group
30.08.2022

Lieferung umweltfreundlicher Technologie für die Herstellung von Stabstahl

Megasider Zaragoza S.A.U., seit 2016 Teil der Megasa-Gruppe, hat SMS group mit der Lieferung eines Stabstahlwalzwerks mit umweltfreundlicher Heiztechnologie beauftragt. Die neue Anlage wird das bestehende Walzwerk ersetzen, das 2005 ebenfalls von SMS geliefert wurde. Das Werk ist strategisch günstig im Nordosten der Iberischen Halbinsel bei Saragossa, Spanien, gelegen und verfügt über eine ausgezeichnete Anbindung an die großen Industrieregionen Spaniens und Frankreichs. Die Anlage wird für die Herstellung einer breiten Palette von Stabstahlprodukten ausgelegt sein, die das bestehende Produktportfolio ergänzen und erweitern.

SMS unterstützt Megasider bei dem Ziel, einen Produktionsbetrieb ohne Erdgas zu realisieren und die Anlage zu digitalisieren. Als Systemlieferant bietet SMS ein Gesamtkonzept für den Betrieb der flexiblen Brenner mit einem digitalen Steuerungssystem. Damit kann die Anlage besonders umweltschonend betrieben werden.

Zum Lieferumfang von SMS gehört ein Hubbalkenofen, der mit der neuesten Nachwärmtechnologie für einen umweltfreundlichen Betrieb ausgestattet ist. Konkret wird der Ofen mit einer Kapazität von 120 Tonnen pro Stunde mit der SMS Prometheus® Level 2-Steuerung ausgestattet, die eine gleichmäßige Temperaturverteilung und eine niedrige Oxidation und Kohlenstoffanreicherung des Stahls gewährleistet, sowie mit dem SMS DigiMod-Verbrennungsmanagementsystem und SMS ZeroFlame HY2-Brennern. Diese flammenlosen Brenner mit besonders niedrigem NOx-Ausstoß können sowohl mit Erdgas als auch mit einem Gemisch aus Erdgas und Wasserstoff in jedem beliebigen Verhältnis betrieben werden, so dass eine vollständige Umstellung auf Wasserstoffbetrieb möglich ist. Durch die Kombination von SMS ZeroFlame HY2-Brennern, DigiMod-Verbrennungsmanagementsystem und SMS Prometheus®-Steuerung werden die NOx-Emissionen auf 45 ppm gesenkt, die Zunderbildung auf 0,4 Prozent reduziert und der Brennstoffverbrauch auf 27 Nm3 pro Tonne verringert.

Zum Lieferumfang gehören außerdem eine Mehrstrang-Richtmaschine mit automatischer Stabpositionierung und -zuführung sowie einem automatischen Walzenwechselsystem, eine Kaltsäge für den Einsatz mit Schleif- oder Metallscheiben, sowie ein automatischer Magnetstapler mit rotierenden Armen, der über vier unabhängig voneinander arbeitende Vier-Meter-Sektionen verfügt. Das von TBK, einem Unternehmen der SMS group, gelieferte hochpräzise Profilmessgerät mit Oberflächenfehlererkennung ermöglicht Megasider die Durchführung von kontaktlosen Präzisionsmessungen für optimale Prozesse in der Stabstahlproduktion.

Gesteuert wird die gesamte Anlage durch das X-Pact®-Automationssystem, die Level-1- und Level-2-Lösung von SMS group. Dieser ganzheitliche Ansatz hat zum Ziel, die langjährige Erfahrung von SMS im Bereich der Automatisierung auf den Walzprozess zu übertragen, um so die Leistung der Anlage zu maximieren. Gleichzeitig ermöglicht er die sofortige Umsetzung digitaler Lösungen auf Grundlage einer harmonisierten Datenverarbeitung.

"Wir sind stolz darauf, dass Megasider auf die zukunftsweisende Technologie von SMS vertraut und dass wir eine neue Anlage liefern dürfen, die Maßstäbe in der umweltfreundlichen Produktion von Stabstahl setzt", so Luigi Barbante, Vice President Bar & Wire Rod Mills bei SMS group.

(Quelle: SMS group)

Photo: SMS group
3D-Ansicht des ZeroFlameHY2-Brenners von SMS group für den Betrieb mit Wasserstoff Photo: SMS group

Schlagworte

2016ABPAnlagenAnlagenbauAutomationAutomatisierungBrennerEmissionenErdgasEUFrankreichHubbalkenofenIndustrieINGInnovationManagementsystemMessungMetallindustrieProduktionServiceSMSSMS groupSpanienStabstahlStabstahlwalzwerkStahlStahlproduktionStaplerSteuerungTemperaturUmweltUnternehmenWalzenWalzwerkWasserstoffWireWirtschaft

Verwandte Artikel

07.12.2022

Stärkung der Digital Supply Chain Kapazitäten

thyssenkrupp Materials Services hat mit Wirkung zum 05. Dezember 2022 das Datenanalyse- und Data Science-Unternehmen Westphalia DataLab GmbH erworben.

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Entwicklung EU Gesellschaft Getriebe ING Innovation Lieferketten Service Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Materials Services Transformation Unternehmen USA Werkstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
Guido Kerkhoff, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE
07.12.2022

Mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Klöckner & Co hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Transformationsfeld Klima“ gewonnen.

Anarbeitung Auszeichnung Bund CO2 CO2-Emissionen Emissionen EU Forschung Gesellschaft Handel Industrie Kerkhoff Klima Klöckner Klöckner & Co Logistik Metallindustrie Nachhaltigkeit Olaf Scholz Produktion Stahl Stahlherstellung Stiftung Strategie Transformation Unternehmen USA Werkstoff Werkstoffe Wettbewerb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
07.12.2022

Van Leeuwen Pipe and Tube Group erwirbt ALLSTAHL

Van Leeuwen Deutschland GmbH & Co. KG, Teil der Van Leeuwen Pipe and Tube Group, hat eine Vereinbarung getroffen, die Geschäfte der ALLSTAHL GmbH zu übernehmen.

ALLSTAHL GmbH Deutschland EU Maschinenbau Rohre Stahl Stahlrohre Strategie Tube Unternehmen Van Leeuwen Deutschland GmbH & Co. KG Vereinbarung Wirtschaft
Mehr erfahren
EAF Quantum von Primetals Technologies – im Einsatz bei Langxi County Hongtai Steel
02.12.2022

Neuer EAF Quantum bei Hongtai Steel

Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (Final Acceptance Certificate, FAC) für seinen Elektrolichtbogenofen Quantum erhalten.

Automation Baustahl China CO2 Draht Elektrolichtbogenofen Elektrostahlwerk Emissionen Endabnahme Energie Entstaubung EU ING Konstruktion Lichtbogenofen Lieferung Ltd Patent Pfannenofen Primetals Produktion Produktionsprozess Schmelze Schmelzen Schrott Stahl Stahlproduktion Stahlwerk Unternehmen Walzen Walzwerk Zahlen Zertifikat
Mehr erfahren
01.12.2022

Energiemanagementsystem für grünen Wasserstoff auf den Markt gebracht

Mit dem Energiemanagementsystem ABB Ability™ OPTIMAX® für den grünen Wasserstoffmarkt, präsentiert ABB eine Lösung, die hilft Produktionskosten zu reduzieren, indem es ei...

ABB Anlagen Automation Bund Elektrolyse Elektrolyseur Emissionen EU Handel IMU Industrie Investition Konstruktion Managementsystem Produktion Software Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb
Mehr erfahren