Hüttentag
Photo: Claudia Wolff/DVS Media GmbH
17.11.2023

HÜTTENTAG 2023

Der HÜTTENTAG 2023 gibt als Branchentreff der Stahlindustrie eine Standortbestimmung in der Klimawende

Die Stahlbranche hat die Herausforderungen der Klimawende angenommen und milliardenschwere Investitionsprogramme zur Dekarbonisierung gestartet. Die hohen Energiepreise sind allerdings eine Hürde, die nur durch wirtschaftspolitische Unterstützung überwunden werden kann, denn „grüner“ Stahl ist für die Gesellschaft unverzichtbar. Die Ablösung der Hochöfen durch klimafreundliche Direktreduktionsanlagen und der dadurch entstehende Bedarf an großen Mengen grünen Stroms und Wasserstoffs sind nur einige der konkreten Themen, die derzeit diskutiert werden.

Wirtschaftliche Lösungen dafür standen im Mittelpunkt des HÜTTENTAGS 2023, für den die DVS Media GmbH und die Messe Essen GmbH als gemeinsame Veranstalter eine mehr als positive Bilanz ziehen.

320 Teilnehmer sowie 26 Aussteller und Sponsoren diskutierten am 16. November in Networking-Gesprächen, vor allem aber in Fachvorträgen, Keynotes und einer Podiumsdiskussion im Glasfoyer Ost der Messe Essen über die Stahlbranche in der Energie und Klimawende. Unter der Schirmherrschaft von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen bot der HÜTTENTAG 2023 Vorträge und Keynotes zu praxisgerechten Lösungen für die Stahlindustrie.

Den Auftakt bildete der Eröffnungsvortrag von Dr. Martin Theuringer, Geschäftsführer der Wirtschaftsvereinigung Stahl, zum Thema „Auf dem Weg zum Grünen Stahl: Was die Stahlindustrie jetzt braucht für eine erfolgreiche Transformation“. In ihren Keynotes erläuterten Dr. Peter Maagh, Vorstand von Dillinger und Saarstahl, und Felix Schmitz, CEO von Kloeckner Metals Germany, wie man mit grünem Stahl den technologischen Vorsprung sichern kann und dass grüner Stahl aus Kundensicht absolut positiv bewertet wird. In der sich anschließenden Podiumsdiskussion ging Moderatorin Nadine Pungs auf einzelne der genannten Aspekte weiter ein.

Am Nachmittag fanden zweizügig sechs Sessions mit insgesamt 22 Fachvorträgen statt, die konkrete Aspekte der Energie- und Klimawende für die Stahlindustrie thematisierten. So widmeten sich die verschiedenen Fachvorträge im ersten Zug „Dekarbonisierten Prozessrouten und Lieferketten“, der „Digitalisierung in Energiemanagement und Kommunikation“ und der „Automatisierten Produktionstechnik 4.0“. Der zweite Vortragszug stellte „Das digitalisierte Stahlwerk“ (I + II) und „Stahl in der Circular Economy“ in den Fokus der einzelnen Fachvorträge.

Mit einem zusammenfassenden Ausblick wurden die Teilnehmer, Gäste und Austeller dann am Abend aus der rundum gelungenen Veranstaltung verabschiedet. Viele der im Laufe des Tages aufgezeigten Lösungen wurden später beim geselligen HÜTTENABEND weiter diskutiert, der mit einem Grußwort von Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, eingeläutet wurde. Besucher, Aussteller und Sponsoren nutzen den lockeren Rahmen des gut besuchten HÜTTENABENDS natürlich auch zum Netzwerken.

Auch Dirk Sieben, Geschäftsführer der DVS Media GmbH, zieht ein positives Resümee der diesjährigen Veranstaltung:
„Die Vorträge und Diskussionen des heutigen Tages haben gezeigt, dass der HÜTTENTAG einmal mehr dazu beitragen konnte, Lösungen für die enormen Herausforderungen aufzuzeigen, vor denen die Stahlbranche steht. Wir freuen uns sehr, dass unser Veranstaltungsformat dazu beiträgt, die Akteure zusammenzubringen und den Ideenaustausch untereinander zu fördern.“

(Quelle: DVS Media GmbH)

Schlagworte

AnlagenDekarbonisierungDigitalisierungDillingerDirektreduktionDVS Media GmbHEnergieEssenEUGesellschaftHüttentagIndustrieINGInvestitionKlimaLieferkettenMesseMesse Essen GmbHProduktionSaarstahlStahlStahlindustrieStahlwerkTechnikTransformationUSAVeranstaltungWasserstoffWirtschaft

Verwandte Artikel

Die Konzenrzentral von Nordwest in Dortmund
17.05.2024

Nordwest ist „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

Zum zwölften Mal hat das Dortmunder Unternehmen das Gütesiegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ erhalten. Die Auszeichnung wurde auf Basis der Ergebnisse einer anonym...

Ausbildung Auszeichnung Bund Ergebnis Handel ING Klima Nachwuchs Nordwest Handel AG Schulung TEMA Unternehmen Weiterbildung Zahlen
Mehr erfahren
Die Vereinbarung zwischen den Unternehmen wurde ergänzt.
16.05.2024

Dillinger baut Partnerschaft mit Sif aus

Die Unternehmen Sif (Sif Holding NV) und Dillinger (Aktien-Gesellschaft der Dillinger Hüttenwerke) haben ihre Partnerschaft ausgebaut und ihre langfristige Rahmenvereinba...

Blech Bleche CO2 Dekarbonisierung DSV Energie Entwicklung EU Forschung Forschungsprojekt Gesellschaft Grobblech Hüttenwerk ING Investition Lieferung Offshore Partnerschaft Produktion Rahmenvertrag Recycling Stahl Stahlblech Stahlherstellung Stahlproduktion Transformation Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Windpark Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Alessondro Brusi
16.05.2024

Alessondro Brusi ist neuer Vorsitzender von Danieli

Der Verwaltungsrat von Danieli hat Alessandro Brussi, bisher Vizepräsident und Finanzvorstand (CFO), interimistisch zum neuen Präsidenten ernannt. Er wird die Funktion bi...

Danieli Danieli S.p.A. Entwicklung EU Generalversammlung Innovation Personalien USA Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Vertragsunterzeichnung: Bernhard Steenken (rechts), CSO, Region APAC & MEA, SMS group und Yong-Do Huh (links), CEO, Taewoong Co., Ltd.)
14.05.2024

SMS modernisiert Ringwalzmaschinen von Taewoong

Taewoong setzt seit mehr als 20 Jahren auf die SMS group. Das Unternehmen verwendet eine Vielzahl von SMS gelieferter Ausrüstung, wie ein Walzwerk und eine Ringstrangießa...

Anlagen Antrieb Energie Essen EU Inbetriebnahme Industrie ING Instandhaltung Konstruktion Ltd Ltd. Messe Metallindustrie Modernisierung Montage Offshore Partnerschaft Presse Pressen Produktion Produktionsprozess Profile Ringwalzmaschine SMS group Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Steuerung Unternehmen Walzen Walzwerk
Mehr erfahren
Die Produktionshalle in Ibbenbüren
14.05.2024

Landmaschinenhersteller setzt auf CO₂-reduzierten Stahl

Green Teuto Systemtechnik GmbH (GTS) baut eine neue Produktionshalle mit 1400 Tonnen Stahlträger, die CO₂-reduzierten Stahl der Marke XCarb von ArcelorMittal aufweisen. V...

ArcelorMittal Baustahl CO2 Deutschland Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie EU Handel Industrie ING Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Lichtbogenofen Nachhaltigkeit Neubau Paris Produktion Recycling Schrott Stahl Stahlbau Stahlhandel Stahlträger Technik Umwelt Unternehmen USA Zusammenarbeit
Mehr erfahren